Barkredit von Privat

Barkredite gibt es nicht nur bei der Bank

Ein Barkredit von Privat ist eine seriöse Alternative für alle, die wegen eines unregelmäßigen oder geringen Einkommens oder aufgrund von SCHUFA-Einträgen von der Bank als nicht kreditwürdig eingestuft werden. Darlehen von privaten Geldgebern werden über große Plattformen im Internet zuverlässig vermittelt. Wer allerdings schneller oder billiger zu Geld kommen möchte als bei seiner Hausbank, sucht hier vergeblich. Und ein Barkredit von Privat ist auch kein Königsweg bei Überschuldung.

So arbeiten die Vermittler

Kredit von Privat

Kreditwünsche werden von den Vermittlern im Internet ähnlich streng geprüft, wie das auch eine Bank tun würde. Der Zweck des Kredits wird abgefragt, weil sich daraus Sicherheiten ergeben könnten. So sind für einen Autokredit die Konditionen günstiger, wenn das Fahrzeug sicherungsübereignet wird. Arbeitsvertrag und Einkommensnachweise sollten vorgelegt werden. Eine positive SCHUFA-Auskunft ist zwar nicht verpflichtend, aber hilfreich.

Jetzt kostenlos & unverbindlich anfragen!
Der günstigste Kredit für alle Zielgruppen

Anzeige

Wenn die Kreditaufnahme so formal abläuft, wo liegt dann überhaupt der Vorteil? Die Vermittlungsplattform prüft die Daten, stellt sie angemeldeten Geldgebern zur Verfügung und empfiehlt einen Zins, der dem Risiko entspricht. Während eine Bank der Aufsichtsbehörde, ihren Aktionären, aber auch den Kunden gegenüber zur Einhaltung von Richtlinien verpflichtet ist, kann sich ein privater Anleger frei entscheiden, ob und zu welchen Konditionen er ein Darlehen gewähren möchte. Gerade in einer Zeit niedriger Marktzinsen sind viele Menschen bereit, für eine attraktive Rendite auch mehr Risiko einzugehen.

Der Kreditsuchende muss viele Geldgeber überzeugen

Um die Möglichkeit eines Totalverlustes auszuschließen, streuen die Anleger ihr Geld auf möglichst viele Barkredite. Eine Zeichnung ist meist schon ab 25 EUR möglich. Wer also zum Beispiel 1.000 EUR anlegen möchte, kann damit bis vierzig Projekte finanzieren. Fällt einer der Schuldner aus, sind nur 2,5 % des eingesetzten Geldes verloren. Bei Zinssätzen oft jenseits der 10 % bleibt immer noch genug übrig, selbst wenn man noch die vom Anleger zu zahlende Abgeltungssteuer berücksichtigt.

Umgekehrt bedeutet das aber auch, dass Sie für 1.000 EUR Barkredit von Privat im Extremfall vierzig Leute überzeugen müssen, Geld für Ihr Projekt zu geben. Natürlich können solche Darlehen auch einmal online ohne SCHUFA vergeben werden. Aber denken Sie daran, dass ein Kredit von Privat keine Gefälligkeit unter Freunden ist, sondern ein Geschäft. Überzeugen Sie die Kreditgeber nicht, kommt der Vertrag nicht zustande. Wird Ihr Vorhaben finanziert und Sie können Tilgung oder Zinsen nicht zahlen, droht wie bei der Bank die Betreibung der Schulden per Zwangsvollstreckung.

Geeignet für eine begrenzte Zielgruppe

Ein Barkredit von Privat ist eine gute Lösung für alle, deren finanzielle Verhältnisse an sich geordnet sind, die aber aus formalen Gründen Schwierigkeiten haben, bei einer Bank ein konventionelles Darlehen zu erhalten. Selbstständige mit schwankendem Einkommen, Saisonarbeiter oder Menschen, die wegen früherer Geldprobleme negative SCHUFA-Eintragungen haben, sind hier besonders angesprochen. Wer dagegen permanent mit dem Gehalt nicht auskommt, bereits Kreditverpflichtungen hat und die Raten nicht bezahlen kann, sollte das Gespräch mit der Schuldnerberatung suchen.

Mehr zum Thema