Bester Kleinkredit

Beste Konditionen

Auf der Suche nach dem Testsieger in der Kategorie „bester Kleinkredit“ liefern Vergleichsportale im Internet wichtige Anhaltspunkte. Online lassen sich mit ein paar Mausklicks Konditionen von mehreren hundert Anbietern abfragen und direkt gegenüberstellen. Aber auch wenn die Fakten sehr viel weniger mühevoll zusammenzutragen sind als durch das Abklappern von Bankfilialen am Wohnort, darf man nicht vergessen: Von einem vollständigen Marktüberblick sind selbst umfangreiche Vergleichsseiten weit entfernt. Und konkrete Zinssätze erfahren Sie erst, wenn das Geldinstitut sich ein Bild von Ihrer Bonität verschafft hat.

Repräsentative Beispiele sind Pflicht

Kleinkredite

Sobald ein Kreditanbieter mit Zinssätzen und Kreditkosten wirbt, muss er auch ein Berechnungsbeispiel angeben. Nach der Preisangabenverordnung (PAngV) ist das Beispiel so zu wählen, dass mindestens zwei Drittel der Verträge, die beworben werden, zu diesem Zins oder günstiger abgeschlossen werden können. Warum fühlen sich Verbraucher dennoch häufig durch Lockvogel-Angebote getäuscht, wenn diese doch eigentlich verboten sind? Banken tun sich mit den repräsentativen Angaben schwer. Eine objektive Darstellung nach Kreditsumme und Laufzeit ist sicher kein Problem, aber dann kommt die sehr unterschiedliche Bonitätsbeurteilung hinzu. Wenn die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls abhängig vom Schufa-Bankenscore unter 1 % oder über 30 % liegen kann, wirkt sich das nicht nur auf die Vergabeentscheidung aus, sondern auch auf die Höhe der Zinsen. Sie sind nicht nur ein Entgelt für die Bereitstellung des Kapitals, sondern auch ein Maß für das Risiko, das der Kreditgeber eingeht. Achten Sie deshalb auf Fußnoten, die auf Zinsspannen oder bonitätsabhängig andere Konditionen hinweisen. Der beste Kleinkredit für Sie persönlich muss im Vergleichsportal nicht unbedingt ganz oben stehen.

Bonitätskriterien werden unterschiedlich bewertet

Hinter dem Schufa-Bankenscore und anderen Rating-Systemen für die Kreditwürdigkeit stehen harte Fakten wie unbezahlte Rechnungen aus der Vergangenheit und aktuell noch laufende Kredite. Bei der Gewichtung solcher Fakten sind die Kreditgeber aber frei. In Deutschland sind rund 2.000 Banken zugelassen, die Vergleichsportale erfassen davon maximal etwa 200. Den einen Kreditgeber stört eine vor zwei Jahren verspätet bezahlte Mobilfunk-Rechnung, dem anderen ist sie egal, wenn es der einzige Fleck auf einer ansonsten weißen Weste ist. Interessant für den Kreditvergleich sind in diesem Zusammenhang Portale wie etwa Smava, die Angebote klassischer Kreditinstitute mit Darlehen von privaten Geldgebern in einer Übersicht darstellen. Durch den Einstieg institutioneller Anleger sind die Grenzen fließend geworden. Gerade für Menschen mit niedrigem, unregelmäßigem oder unsicherem Einkommen sind Kredite von privat eine sinnvolle und seriöse Möglichkeit, den starren Vergaberichtlinien der Banken ein Schnippchen zu schlagen. Egal, wer als Darlehensgeber in Frage kommt, stets sind gute Informationen zur finanziellen Situation des Schuldners vertrauensbildend. Niemand will ein Geschäft abschließen, bei dem der Vertragspartner einen einseitigen Wissensvorsprung hat. Über bekannte Schwächen in der Zahlungshistorie lässt sich dagegen reden und eine Lösung finden.

Mehr zum Thema