Bester Ratenkredit

Beste Ratenkredite individuell online finden

Bester Ratenkredit ist ein Superlativ, der nicht einfach über einen Kreditrechner im Internet gefunden werden kann. Zu verschieden sind die Anforderungen der Kreditsuchenden an Finanzierungszweck, Darlehensbetrag, Laufzeit und mögliche Sicherheiten. Ein paar Gedanken sollte sich jeder vorher machen, um mit den richtigen Daten nach einem günstigen Darlehen suchen zu können.

Zusammenhang zwischen Finanzierungszweck und Sicherheiten

Ratenkredite

Der Grund, weswegen der Kredit benötigt wird, und die gebotenen Sicherheiten hängen eng zusammen. Eine Immobilienfinanzierung ist in der Regel sehr billig zu haben. Der Kredit wird durch ein Grundpfandrecht gesichert, also Hypothek oder Grundschuld. Nach deutschem Recht haftet das Grundstück selbst für die Verbindlichkeiten. Zahlt der Kreditnehmer nicht, kommt es notfalls zur Zwangsversteigerung, und der Erlös geht an die Bank.

Jetzt kostenlos & unverbindlich anfragen!
Der günstigste Kredit für alle Zielgruppen

Anzeige

Auch eine schufafreie Autofinanzierung dürfte kein Problem sein. Die Kreditbank lässt sich das Fahrzeug sicherungsübereignen und behält die Zulassungsbescheinigung Teil II, den früheren Kfz-Brief. Zudem verlangt sie den Abschluss einer Vollkasko-Versicherung. Wie bei der Immobilie gilt: gerät der Kreditnehmer mit Tilgung oder Zinsen in Verzug, verwertet die Bank das Fahrzeug. Das Risiko ist also sehr begrenzt.

Beste Ratenkredite für Geschäftsinhaber sind dagegen eine schwierige Sache. Selbstständige und Gewerbetreibende haben unsichere und schwankende Einkommen. Die Bank muss die Erfolgsaussichten einer Existenzgründung oder Geschäftsausweitung beurteilen und wird davon ihre Zusage abhängig machen. Möglicherweise muss der Darlehensnehmer mit höheren Zinsen rechnen. Gut, wenn man eine andere Sicherheit stellen kann. Beispielsweise können ein Wertpapierdepot oder eine bestehende Lebensversicherung mit angespartem Rückkaufswert verpfändet werden. Vielleicht stellt sich auch jemand mit geregeltem Einkommen als Bürge zur Verfügung.

Laufzeiten richtig planen

Bester Ratenkredit mit Blick auf das Zinsniveau ist meist der mit der kürzesten Laufzeit. Die Rechnung ist einfach: in überschaubarer Zeit ist das Risiko eines Zahlungsausfalls leichter kalkulierbar. Zudem hoffen die Kreditgeber auf steigende Zinsen, die sie bei längerer Bindung an niedrige Zinssätze nicht berechnen können. Dennoch ist der kürzeste Kredit nicht der beste.

In der Immobilienfinanzierung läuft die Zinsbindung in der Regel ab, wenn noch Restschulden vorhanden sind. Fünf oder zehn Jahre Zinsbindung bedeuten, dass von dem Darlehen fast nichts zurückgezahlt ist. Wenn der Marktzins gestiegen ist, kommen auf den Häuslebauer gewaltige Probleme bei der Anschlussfinanzierung zu. Eine Zinsbindung von fünfzehn oder zwanzig Jahren schafft deutlich mehr Sicherheit, auch wenn der Zinssatz dafür höher ist.

Bei gewöhnlichen Ratenkrediten für Konsumausgaben ist es ebenfalls nicht ratsam, sich nur aufgrund eines geringfügig niedrigeren Zinses für eine Laufzeit zu entscheiden, die den Kreditnehmer mit den Raten schlichtweg überfordert. Ein sogenannter bester Ratenkredit über 36 Monate Laufzeit nutzt nichts, wenn eine Rate von zum Beispiel monatlich 1.000 EUR aus dem verfügbaren Einkommen nicht bezahlbar ist. Strecken Sie die Laufzeit auf 72 Monate, zahlen Sie zwar in der Summe mehr Zinsen, aber die Rate ist nur ungefähr halb so hoch.

Mehr zum Thema