Bmw Kredit

Kredite von der BMW-Bank

Egal ob Mercedes, Audi oder BMW – Kredit gibt es bei den zum Autokonzern gehörigen Banken recht problemlos, wenn es darum geht, den Absatz der Autos zu fördern. Vollgestopft mit Technik, übersteigen die Preise der Modelle in der Mittel- und Oberklasse das Budget, das die Kunden bar auf den Tisch des Hauses legen können. Bei gewerblich genutzten Fahrzeugen sind steuerliche Vorteile, die sich aus Leasingverträgen ergeben können, zu bedenken. Der Privatkunde sollte sich aber von niedrigen Monatsraten nicht blenden lassen und überlegen, ob er sich das Wunschauto auch wirklich leisten kann.

Leasing ist nur Fahrzeugnutzung

Kredit

Dass einem Kaufpreis für einen 3er BMW von 35.000 Euro nur 350 Euro monatliche Leasingrate gegenüberstehen, mag auf den ersten Blick verwundern. Leasing bedeutet, dass man an dem Fahrzeug kein Eigentum erwirbt, sondern nur ein zeitlich befristetes Nutzungsrecht. Trotzdem ist in der Kalkulation eine anfängliche Sonderzahlung von 20 % des Kaufpreises enthalten. Leasing reduziert zwar die Kapitalbindung und erlaubt es, regelmäßig auf das neueste Fahrzeugmodell umzusteigen, ist aber für private Fahrer tendenziell eine teure Angelegenheit.

Ballonkredit mit Tücken

Ein BMW Kredit ist die Alternative zum Leasing, die Sie ebenfalls beim Händler bekommen. Der große Vorteil ist, dass Ihnen das Auto am Ende der Kreditlaufzeit gehört. Wollen Sie danach auf ein neues Modell umsteigen, steht der Wert des Gebrauchtwagens als Anzahlung zur Verfügung, was beim Leasing nicht der Fall ist. Um die Kreditraten niedrig zu halten, sieht der Kreditvertrag zwei Kunstgriffe vor: Erstens wird das Fahrzeug nicht komplett finanziert, sondern eine Anzahlung eingerechnet. Das ist nichts anders als die Leasing-Sonderzahlung. Zweitens sind die Raten aber nicht gleichmäßig über die Vertragslaufzeit verteilt, sondern es gibt eine hohe Schlussrate. Sie ist der „Ballon“ bei der Autofinanzierung, daher der Name Ballonkredit. So angenehm die niedrige monatliche Belastung ist, umso unangenehmer trifft den Kreditnehmer die Schlussrate, wenn er sich nicht darauf eingestellt hat. Für ein längst nicht mehr neues Auto muss er noch einige tausend Euro zahlen, um es behalten zu dürfen. Das ist aber nicht der einzige Nachteil. Durch den Ballon bleibt die Restschuld während der gesamten Kreditlaufzeit hoch. Selbst wenn der Zinssatz in Prozent niedrig ist, entsteht in Euro doch eine erhebliche Belastung.

Vergleich mit dem Bankkredit

Ein Vergleich zwischen BMW Kredit und dem Angebot der Hausbank oder einer Direktbank aus dem Internet darf sich also nicht auf den Effektivzins beschränken, sondern muss in jedem Fall die absoluten Kreditkosten berücksichtigen. Ein gewöhnlicher Ratenkredit hat zudem den Vorteil höherer Transparenz. Im eingangs genannten Beispiel – Anschaffung eines 3er BMW zum Kaufpreis von 35.000 Euro bei 20 % Anzahlung – ist eine monatliche Rate von 516 Euro realistisch, wenn Ihnen das Auto bei 4 % Zinsen nach fünf Jahren gehören soll. Aber vielleicht bekommen Sie als Barzahler ja auch einen attraktiven Rabatt beim Händler, sodass der Kreditbedarf sinkt.

Mehr zum Thema