Budget Kredit

Auto mit Budgetkredit finanzieren

Auto mit Budgetkredit finanzieren Der Budget-Kredit ist neben einem Kfz-Kredit und dem Ratenkauf eine Möglichkeit, ein Fahrzeug zu finanzieren. Geläufiger ist diese Finanzierungsart unter dem Begriff Ballonfinanzierung. Diese Option zeichnet sich durch niedrigere monatliche Raten im Vergleich zu klassischen Kfz-Krediten aus. Im Gegenzug müssen Kreditnehmer am Ende eine höhere Schlussrate zahlen. Daher rührt die Bezeichnung Ballonfinanzierung: Käufer tragen die Schuld nicht in gleichmäßigen Schritten bis zum Schluss ab, sie zahlen zum Laufzeitende einen größeren Betrag.

Einen-Budget-Kredit bieten ausschließlich Autobanken. Das sind Unternehmen der bekannten Kfz-Hersteller, die in Kooperation mit den vertraglich gebundenen Händlern Autofinanzierungen organisieren.

Ballonfinanzierungen: Die Funktionsweise

Kredit

Der wesentliche Unterschied zwischen einem Ballon-Kredit und einem gewöhnlichen Ratenkredit besteht darin, dass Kreditnehmer einen erheblichen Teil der Darlehenssumme erst am Ende begleichen müssen. Bei einem Finanzierungsbetrag von 20.000 Euro bedienen sie zum Beispiel in fünf Jahren die Hälfte inklusive der Zinsen, die anderen 10.000 Euro überweisen sie als Schlussrate. Dieser Mechanismus führt zu niedrigen, attraktiv wirkenden Monatsraten.

Interessierte sollte aber die Finanzlast am Schluss bedenken. Sie müssen während der Tilgungsphase durch Sparleistungen sicherstellen, dass sie diese umfangreiche Abschlussrate stemmen können. Eine weitere Problematik kommt hinzu: Ein Budget-Kredit ist grundsätzlich teurer als ein Standard-Darlehen. Das lässt sich leicht erklären. Die Schlusszahlung schlägt während der gesamten Laufzeit mit Zinsen zu Buche. Bei einem normalen Kfz-Kredit reduzieren Kreditnehmer ihre Restschuld wesentlich schneller und minimieren somit die Zinsen.

Für wen sich Ballonfinanzierung eignen

Angesichts der höheren Kosten sollten alle, die sich die Monatsraten einer gewöhnlichen Finanzierung leisten können, diese Option vorziehen. Ein Budget-Kredit kommt nur für die Käufer infrage, die momentan hohe Raten nicht bezahlen können und auf absehbare Zeit genügend Geld für die Schlussrate aufbringen können. Ein Beispiel: Jemand hat ein Festgeldkonto, das erst in einigen Jahren endet. Oder ein Sparer erhält in wenigen Jahren einen Betrag aus einer Lebensversicherung. Aktuell haben diese Verbraucher aber geringe finanzielle Spielräume. In diesem Fall empfiehlt sich eine Ballonfinanzierung. Diese Zielgruppen wissen genau, dass sie dank des Festgelds oder der Lebensversicherung die Schlussrate finanzieren können.

Budget-Kredite können jedoch dazu verleiten, sich von den niedrigen monatlichen Raten verführen zu lassen. Selbständige mit wenig Geld oder Studenten kurz vor dem Abschluss vereinbaren eine solche Finanzierung im Glauben, dass sie zum Laufzeitende genügend Geld für die Abschlusszahlung zur Verfügung haben. Das kann gefährlich sein. Tritt diese Hoffnung nicht ein, müssen sie sich mit der Auto-Bank auseinandersetzen. Es droht ein Mahnverfahren und im schlimmsten Fall der zwangsweise Verkauf des Autos.

Mehr zum Thema