Eil Kredit Sofortauszahlung

In Not: Eilkredite mit Sofortzusage

Befinden sich Verbraucher in einer akuten finanziellen Notsituation, hilft ein Eil Kredit mit Sofortauszahlung. Bei diesen Darlehen bearbeiten Banken und Vermittler eine Anfrage besonders schnell und überweisen die Summe rasch aufs Konto. Zuvor sollten sich Interessierte aber genau mit den Konditionen eines solchen Kredits beschäftigen, insbesondere die Kosten verdienen Beachtung.

Eilkredite: Varianten und Verfahren

Sofortkredite

Eildarlehen zeichnen sich durch eine schnelle Kreditbearbeitung und Auszahlung aus. Wie rasant dies vonstattengeht, unterscheidet sich zwischen den Anbietern. Dafür gibt es keine allgemeingültige Definition und keine gesetzlichen Vorschriften. In der Regel erhalten Kreditnehmer ihr Geld aber innerhalb weniger Werktage, bei guten Dienstleistern bereits ein oder zwei Tage später. Bestenfalls informieren sich Interessierte direkt auf der Homepage des Kreditgebers über die Dauer. Darüber hinaus sollten sich Verbraucher mit den unterschiedlichen Varianten von Krediten mit Sofortzusage auseinandersetzen. Bei einem Eil Kredit mit Sofortauszahlung kann es sich um ein Darlehen mit gewöhnlichen Bonitätsvoraussetzungen handeln. Die Bank fragt die Schufa-Datei ab und kontrolliert Einkommensnachweise. Das erledigt sie nur besonders rasch. Alternativ finden sich am Markt Sofortkredite, die sich für grundlegend in Not Geratene eignen. Bei diesen Krediten gelten reduzierte Bonitätsvoraussetzungen. Banken verzichten zum Beispiel auf die Schufa-Auskunft oder verlangen keine Gehaltsnachweise. Eine Spezialform bildet ein Eilkredit mit Barauszahlung. Ein solches Darlehen empfiehlt sich für Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen auf kein Girokonto zugreifen können.

Bei einem Eil Kredit mit Sofortauszahlung kommt es auf eine schnelle Bearbeitung der Kreditanfrage an, deswegen wickeln viele Banken diesen Prozess weitgehend über das Internet ab. Dort füllen Interessierte ein Online-Formular aus und übermitteln meist auch Einkommensnachweise und andere Unterlagen wie einen Arbeitsvertrag per Internet. Die sofortige Zusage seitens der Bank erfolgt ebenfalls online. Manche Dienstleister bestehen dagegen auf einer postalischen Übersendung der Dokumente, Interessierte sollten dem zeitnah nachkommen. Schicken sie die Unterlagen noch am selben Tag der Anfrage ab, liegen sie wahrscheinlich bereits am nächsten Tag vor. Das verzögert die Auszahlung nur unwesentlich.

Eildarlehen mit akzeptablen Konditionen abschließen

Bei allen Krediten zeigen Vergleiche große Zinsunterschiede auf, in der Kategorie der Eildarlehen treten diese noch massiver auf. Deswegen sollten Verbraucher unbedingt die Konditionen vergleichen, auch wenn sie dringend Geld benötigen. Auf einem Vergleichsportal erledigen sie das in wenigen Minuten, diese Zeit sollten sie sich trotz des Drucks nehmen. Nur so vermeiden sie unnötig hohe Kosten. Grundsätzlich gilt: Die Zinsen hängen nicht nur vom Anbieter, sondern auch von der Bonität ab. Wer über eine gute Bonität verfügt, kann auch mit einem Eil Kredit mit Sofortauszahlung günstig finanzieren. Verbraucher mit schlechter Kreditwürdigkeit müssen mit Zinsaufschlägen rechnen.

Mehr zum Thema