Eilkredit von Privat

Schnell und sicher Geld von privat leihen

Einen Eilkredit von Privat gibt es in der Regel viel schneller als von einem Geldinstitut. Wer Geld kurzfristig leihen will und bei einer Bank oder einer Sparkasse kein günstiges Angebot findet, sollte auch an diese Möglichkeit denken. Ein Eilkredit von Privat ist auf ganz unterschiedliche Weise möglich. Dabei kann man sich nötiges Kapital nicht nur bei Bekannten und Freunden leihen. Privates Geld gibt es auch von Menschen, die mit dem Kreditsuchenden persönlich gar nicht in Verbindung stehen.

Bessere Bedingungen bei privaten Plattformen

Kredit von Privat

Wer sich privat Geld leihen will, kann das schnell und sicher über Plattformen im Internet tun. Im Prinzip funktionieren solche Online-Privatkredite ganz ähnlich wie klassische Ratendarlehen von einem Kreditinstitut. Allerdings sind private Kreditplattformen für ihre Schnelligkeit bekannt. Der Kreditsuchende stellt einen Antrag. Dafür muss er die Höhe des gewünschten Darlehens angeben. Viele Plattformen fragen auch nach dem Grund für den Finanzierungswunsch. In den Antrag kommen noch persönliche Angaben zur wirtschaftlichen Situation des Antragstellers. Nach einer eingehenden Prüfung kommen die Unterlagen für das Darlehen. Es muss anschließend verzinst zurückgezahlt werden. Das Geld stammt nicht von der Bank. Es wird von vielen Privatleuten verliehen, die Geld in solchen Darlehen anlegen.

Auch bei einem Eilkredit von privat agierenden Anlegern werden die Daten des Kreditsuchenden bei der Schufa abgefragt. Kreditgeber, die auf den verschiedenen Plattformen Geld verleihen und damit auf gute Zinsen setzen, wollen ebenfalls Sicherheit. Dennoch bietet ein privates Darlehen sehr viel günstigere Konditionen. Denn eine eingeschränkte Bonität des Kreditsuchenden führt nicht automatisch zur Ablehnung seines Kreditwunsches. Handelt es sich zum Beispiel um einen Kleinkredit bis etwa 3.000 Euro, der auch in kurzer Zeit zurückgeführt werden soll, sind private Anleger das Mittel der Wahl. Vor allem Selbstständige und Kleinunternehmer können sich ihren Geldwunsch bei privaten Anlegern schnell und trotz Schufa erfüllen. Außerdem wird eine Anfrage nach einem Darlehen bei privaten Verleihern nicht bei der Schufa gespeichert.

Bedingungen schriftlich vereinbaren

Auch für einen privaten Kredit sollten Regeln gelten. Wer sich mit einem Eilkredit von Privat schnell Geld leiht, sollte typische Fallen vermeiden. Das gilt vor allem dann, wenn das Geld aus dem privaten Umfeld, zum Beispiel von Freunden oder Verwandten stammt. Nimmt ein Kreditsuchender bei der Bank ein Darlehen auf, muss sich das Kreditinstitut an klar formulierte gesetzliche Regelungen halten. Das betrifft vor allem die Informationspflichten. Darum bekommt der Kunde bei einem Geldinstitut auf jeden Fall einen detaillierten Vertrag. Im privaten Bereich gibt es diese Vorschriften nicht. Hier ist es deshalb wichtig, einen individuellen Kreditvertrag aufzusetzen. Kreditplattformen arbeiten grundsätzlich mit Verträgen. Beim Verleihen von Geld müssen sie sich an die strengen gesetzlichen Regeln halten.

Mehr zum Thema