Günstig Kredit Ohne Schufa

Kredit nehmen ohne Schufa

Günstig Kredit ohne Schufa zu nehmen, ist ein nahezu unmögliches Vorhaben, wenn man nicht auf verständnisvolle Freunde und Familienmitglieder zählen kann. Bei privaten Kreditverträgen unter Bekannten ist das Einholen einer Schufa-Auskunft absolut unüblich. Im deutschen Bankensystem läuft dagegen nichts ohne Schufa. Die Angst vor der Schufa ist aber oft unbegründet und ein Kredit trotz negativer Eintragungen die bessere Wahl.

Dispokredit ohne Schufa-Meldung

Kredit ohne Schufa

Die Schufa, Deutschlands größter Wirtschaftsauskunftsdienst, gehört mehrheitlich den deutschen Banken und Sparkassen. Durch Abfrage des Schufa-Bankenscores kommen die Kreditinstitute ihrer gesetzlichen Verpflichtung nach, die Bonität der Schuldner zu prüfen. Schon aus diesem Grund wird keine inländische Bank einen Kredit ohne Schufa einräumen. Einzige Ausnahme: Wird der Disporahmen auf dem Girokonto in Anspruch genommen, gibt es keine Meldung an die Schufa und deshalb auch keine Verschlechterung der Bonitätsbeurteilung. Günstig ist das aber nicht – im Schnitt werden Dispozinsen knapp unter 10 % verlangt. Der Dispo eignet sich deshalb nur für die Überbrückung kurzer finanzieller Engpässe.

Das große Gedächtnis der Schufa

Sonstige Kreditverträge werden bei der Schufa registriert und bleiben taggenau bis drei Jahre nach der Rückzahlung gespeichert. Die gleiche Speicherfrist gilt auch für Kreditkarten. Nicht vertragsgemäßes Verhalten, also Zahlungsausfälle, werden bei erledigten Fällen nach drei Jahren, bei nicht erledigten Fällen nach vier Jahren gelöscht. Die Frist beginnt hier aber erst mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem der Eintrag erfolgt ist. Löschtermin ist also immer der 31.12. Bei titulierten Forderungen, zum Beispiel bei einem Vollstreckungsbescheid, bleiben die Daten auch länger erhalten. Kleinere „Sünden“ dürfen dagegen vorzeitig gelöscht werden. Das betrifft Forderungen bis 2.000 Euro, die innerhalb von sechs Monaten bezahlt wurden. Es ist sinnvoll, vor einem Kreditantrag die kostenlose Auskunft über gespeicherte Daten bei der Schufa anzufordern, auf Richtigkeit zu prüfen und fehlerhafte Eintragungen korrigieren oder löschen zu lassen. Über den Rest lässt sich mit jeder Bank reden. Natürlich ist es wichtig zu wissen, welche Verpflichtungen Sie bereits zu erfüllen haben und ob Sie sich den neuen Kredit leisten können. Diese Prüfung liegt ganz in Ihrem eigenen Interesse. Wie eine Bank dagegen mit negativen Punkten in der Zahlungshistorie umgeht, obliegt einer individuellen Beurteilung. Eine vor zwei Jahren verzögert bezahlte Handy-Rechnung dürfte wohl kaum einen Kredit verhindern.

P2P-Kredite als Alternative

Während bei den Banken ein Kredit zwar nicht ohne, aber trotz Schufa die empfehlenswerte Variante ist, gibt es bei privaten Geldgebern auch günstig Kredit ohne Schufa. Diese Option empfiehlt sich für Menschen, die wegen eines kleinen oder unsicheren Einkommens im klassischen Bankensystem Schwierigkeiten haben. Peer-to-peer (P2P) Darlehen werden seriös im Internet zum Beispiel bei Auxmoney, Lendico und Smava vermittelt. Die Zinsen sind zwar dem Risiko angemessen hoch, aber für die genannte Zielgruppe trotzdem oft günstiger als bei der Hausbank. Interessant ist vor allem die flexiblere Vergabeentscheidung ohne harte Ausschlusskriterien.

Mehr zum Thema