Jungunternehmer Kredit

Darlehen für Existenzgründer

Um sich selbstständig zu machen, braucht fast jeder Jungunternehmer einen Kredit von der Bank. Selten reicht das Eigenkapital aus, um die notwendigen Anschaffungen zu machen. Zulassungen, Lizenzen und vieles mehr kosten ebenfalls viel Geld, das kaum jemand aus eigener Tasche finanzieren kann. Auch Bargeld zur Deckung notwendiger kleiner Ausgaben muss zur Verfügung stehen. Das größte Problem für Existenzgründer besteht darin, die Bank vom eigenen Konzept zu überzeugen, damit sie bereit ist, dem Jungunternehmer ein Darlehen zu gewähren.

Nur mit der richtigen Vorbereitung wird es gelingen, das notwendige Kapital für die neue Geschäftsidee zu beschaffen.

Wie viel Startkapital wird benötigt?

Kredit

Der wichtigste Schritt für die Erlangung des notwendigen Kapitals ist die Berechnung, wie viel Geld für die Neugründung tatsächlich benötigt wird. Reicht ein Mikrokredit, wird ein Kredit in Höhe von 10000 Euro ausreichen oder muss ein höherer Betrag aufgenommen werden. Danach richtet es sich, mit welcher Bank die Gespräche geführt werden. Manche Start-ups können durch die KFW-Bank gefördert werden. Es kann sich lohnen, wenn der Jungunternehmer sich nach den Voraussetzungen erkundigt und die notwendigen Unterlagen für einen Kredit bei der Förderbank zusammenstellt. Für Geringverdiener sind Bankgespräche eine fast nicht zu überwindende Hürde. Wer mit wenig Einkommen oder trotz Hartz IV Geld für eine Existenzgründung aufnehmen möchte, wird von kaum einer Bank den gewünschten Jungunternehmer Kredit bekommen.

Die meisten Banken tun sich schwer damit, einem Jungunternehmer Kredit zu gewähren, da die Unsicherheit, ob der Kredit zurückgezahlt werden kann, recht groß ist. Nicht jedes neue Unternehmen macht Gewinn. Deshalb muss der Existenzgründer einen Geschäftsplan erstellen, aus dem hervorgeht, dass das Unternehmen in absehbarer Zukunft schwarze Zahlen schreiben wird. Außerdem kann es hilfreich sein, darzulegen, wie viel Eigenkapital vorhanden ist. Je höher dieser Betrag ist, desto günstiger ist es, einen Kredit von der Bank zu bekommen.

Gute Vorbereitung auf das Bankgespräch

Auf den Termin mit der Bank sollte sich der Jungunternehmer gut vorbereiten. Er muss sich darauf gefasst machen, dass sich der Sachbearbeiter nicht mit kritischen Fragen zurückhalten wird. Je überzeugter von seiner Idee der Antragsteller auftritt, desto eher wird er Erfolg haben und einen Jungunternehmer Kredit gewährt bekommen. Dass das Auftreten bei der Bank auch durch angemessene Kleidung unterstrichen werden sollte, versteht sich von selbst. Eine wertvolle Unterstützung bei der Existenzgründung bieten Gründerberater. Vor allem unerfahrene Jungunternehmer profitieren durch die Beratung durch den versierten Fachmann. Er hilft bei der Erstellung der Business- und Finanzierungspläne, sodass der Weg in die Selbstständigkeit erfolgreich eingeschlagen werden kann.

Mehr zum Thema