Konto überziehen

Der Dispo Kredit - Das Konto erlaubt überziehen

Bei regelmäßigem Einkommen geben viele Banken ihren Kunden die Möglichkeit, ihr Konto zu überziehen, wenn größere Anschaffungen oder Engpässe dies nötig machen. Unter der Vielzahl von Kreditangeboten stellt der Dispo Kredit, auch Dispositionskredit genannt, eine besondere Form dar. Dieser erlaubt dem Kontoinhaber, sein Konto zu überziehen. Dem Kunden steht auf diese Weise Geld als Zahlungsmittel zur Verfügung, welches über sein eigenes Guthaben auf dem Girokonto hinausgeht. Wird der Dispo Kredit genutzt, ist es der Bank erlaubt, dafür Zinsen zu erheben, welche dem Kunden höchstens alle drei Monate vom Konto abgezogen werden.

Über die Höhe und Zahlungsweise vom Dispozins muss die Bank ihren Kunden informieren, bevor der Kredit in Anspruch genommen wird.

Kontokorrent- & Dispositionskredit

Wenn langjährige Kunden das Vertrauen ihrer Bank geniessen, weil diese einen übergreifenden Einblick auf die finanzielle Sitation hat, unterbreitet sie meist ein Angebot über einen Dispo Kredit. Eine Benachrichtigung über die Gewährleistung und die Höhe der Summe kann in schriftlicher Form erfolgen oder sie erscheint auf zukünftigen Kontoauszügen. Vom Zustandekommen eines Vertrages kann erst gesprochen werden, wenn der Kunde das Angebot des Dispot Kredits annimmt und sein Konto über das eigene Guthaben hinaus belastet. Mit diesem Moment ist das Konto überzogen und es gelten automatisch die aktuellen Konditionen, welche nachweislich auf den Kontoauszügen ausgewiesen sind. Jeder volljährige Inhaber eines Girokontos, der über ein regelmäßiges Einkommen verfügt und somit die nötige Bonität besitzt, kaann von seiner Bank einen Dispo Kredit eingeräumt bekommen.

Den Dispo ausgleichen

Wenn Bankkunden ihr Konto überziehen ohne einen Dispot Kredit erhalten zu haben oder über das Limit von diesem hinausgehen, obliegt es der Bank, ob und wie lange sie das Überziehen duldet. jedoch bedeutet dieses Vorgehen nicht automatisch die Einräumung eines Dispo Kredits. Üblicherweise geht die Bank davon aus, dass die überzogene Summe im Rahmen des Kredits innerhalb kurzer Zeit wieder ausgeglichen wird. Zusätzliche Angaben von Sicherheiten vonseiten des Kunden sind deshalb nicht notwendig. Ertreckt sich die Nutzung des Kreditrahmens über einen längeren Zeitraum, bietet die Bank möglicherweise eine Umschuldung an. Dann wird der Dispo Kredit in einen Ratenkredit umgewandelt, der den Vorteil bietet, dass die Zinsen deutlich geringer ausfallen.

Zinsen für einen Dispot Kredit fallen je nach Bank unterschiedlich aus. Die Berechnung der Dispozinsen erfolgt täglich und richtet sich stets nach der beanspruchten Summe. Wird das eingeräumte Kreditlimit überschritten, ist der Dispozins deutlich höher als innerhalb der eingeräumten Summe. Somit eignet sich der Dispo vordergründig zur kurzfristigen Überschreitung des eigenen Guthabens und sollte möglichst schnell wieder ausgeglichen werden.

Mehr zum Thema