Kredit 300 Euro

Kleinkredite über 300 Euro

Ein Kredit über 300 Euro kann eine ganze Menge Ärger und Kosten ersparen. Sind alle schnell verfügbaren Geldquellen erschöpft, es stehen aber trotzdem noch kurzfristig zu zahlende Rechnungen offen, sind gegen sehr geringe Zinsen viel höhere Mahnkosten und Verzugszinsen vermeidbar. Oder es lockt ein Schnäppchen, das Sie sich nur jetzt – gegen minimale Zusatzkosten – sichern können. Aber aufgepasst, nicht jeder Mikrokredit ist ohne Fallen.

Alternativen zum Mikrokredit prüfen

Kredit

Mini- oder Mikrokredite dienen dazu, kurzfristigen Geldbedarf bis zur nächsten Gehaltszahlung zu überbrücken. Bevor Sie sich nach solchen Angeboten umschauen, prüfen Sie die Alternativen: Den Verfügungsrahmen Ihrer Kreditkarte nutzen Sie bis zum nächsten monatlichen Abrechnungsstichtag völlig kostenlos. Es lohnt aber nicht, gegen eine Gebühr von oft mehr als fünf Euro Bargeld abzuheben. Da sind die Zinsen für einen Kredit von 300 Euro normalerweise billiger. Nutzen Sie die Kreditkarte nur, wenn die Verfügung am Geldautomaten gebührenfrei ist oder wenn Sie die zu finanzierende Rechnung oder den Kauf direkt mit der Kreditkarte bezahlen können. Die zweite Option ist der Dispokredit auf dem Girokonto. Die Banken verlangen hierfür im Schnitt knapp unter 10 % Zinsen, Direktbanken in der Regel etwas weniger. Sorgen Sie dafür, dass der Dispo nicht dauernd ausgenutzt ist, denn dann fehlt Ihnen der Notgroschen für den kurzfristigen Bedarf. Kommt es häufiger vor, dass Sie ins Minus gehen müssen, lassen Sie sich von Ihrer Bank über einen billigeren Rahmen- oder Ratenkredit informieren oder recherchieren Sie die Konditionen dafür im Internet. Die Banken sind zu einer solchen Beratung verpflichtet, wenn Ihr Konto häufig und hoch überzogen ist.

Jetzt kostenlos & unverbindlich anfragen!
Der günstigste Kredit für alle Zielgruppen

Anzeige

Verlockende Schieberegler

Die Zinsen für Mikrokredite liegen in der Regel über den Dispo-Zinsen einer Direktbank. Die Kreditgeber gehen nämlich davon aus, dass sie die oben aufgezeigten Alternativen bereits ausgeschöpft haben. In absoluten Zahlen sind aber selbst Zinsen jenseits der 10 % noch sehr günstig, da es um einen sehr kurzen Zeitraum geht. Ein Kredit über 300 Euro für dreißig Tage kostet bei den meisten Anbietern zwischen zwei und drei Euro. Eine Überraschung erleben Sie aber, wenn Sie den Schieberegler, mit dem Sie Kreditbetrag und Laufzeit bestimmen, von einem auf zwei Monate bewegen. Dann wird automatisch eine sogenannte Zwei-Raten-Option eingepreist. Sie zahlen Ihren Mikrokredit also nicht in einer Summe, sondern auf zwei Monate verteilt zurück. Diese Möglichkeit führt zu einem überraschenden Ergebnis: Zu den rund vier Euro Zinsen wird plötzlich eine Gebühr addiert, die je nach Kreditgeber zwischen etwa fünfzig und siebzig Euro beträgt. Sie zahlen also statt der Kreditsumme von 300 Euro plötzlich mehr als 370 Euro zurück – für zwei Monate. Umgerechnet in einen effektiven Jahreszins würden Sie auf einen Zinssatz von mehreren hundert Prozent kommen. Nicht immer halten sich die Anbieter an die Vorschriften der deutschen Preisangabenverordnung, dass dieser abschreckende Zinssatz auch angezeigt wird. Schauen sie deshalb genau hin, bevor sie den Kredit verbindlich beantragen.

Mehr zum Thema