Kredit 96 Monate

Kredite mit 8 Jahren Laufzeit

Neben der Darlehenssumme und dem Zinssatz entscheidet die Laufzeit eines Kreditvertrags über die Höhe der monatlichen Raten. Ein Kredit über 96 Monate führt zu einer geringeren monatlichen Belastung als ein ansonsten gleicher Vertrag mit 48 Monaten Laufzeit. Die Gesamtkosten steigen allerdings mit der Vertragsdauer, weil die Restschuld über längere Zeit und anfänglich auch höher besteht. Da die Banken nicht davon ausgehen können, dass das aktuelle Zinstief weitere volle acht Jahre anhält, wird zudem der Zinssatz bei einem Kredit von 96 Monaten Laufzeit höher ausfallen.

Kostenunterschiede sind erheblich

Kredit

Nicht jede Bank bietet Kredite mit einer achtjährigen Laufzeit an. Immobilienfinanzierungen sind natürlich noch langfristiger angelegt, aber gewöhnliche Verbraucherkredite haben kürzere Laufzeiten, oft begrenzt auf 84 Monate (sieben Jahre). Bei normalen Konsumwünschen will gut überlegt sein, ob ihre Erfüllung es wert ist, sich für so lange Zeit zu verschulden. Beispiel Autofinanzierung – möchten Sie sich ein 50.000 Euro teures Auto leisten, zahlen Sie dafür bei einer Vollfinanzierung zu 6 % Zinsen acht Jahre lang 657 Euro pro Monat. Sie müssen das Auto dann aber auch acht Jahre fahren und haben vermutlich nicht einmal die Chance, neben der Darlehensrate auch nur eine Anzahlung für das nächste Fahrzeug zu sparen. Der ganze Spaß kostet Sie übrigens über 13.000 Euro an Zinsen. Unterstellen wir, dass bei 48 Monaten Laufzeit die Bank einen etwas geringeren Zinssatz von 5 % anbietet. Sie müssen dann zwar 1.151 Euro pro Monat aufbringen, sind aber nach vier Jahren bereits schuldenfrei und haben nur 5.270 Euro an Zinsen bezahlt.

Verfügbares Einkommen knapp kalkulieren

Die zweite Modellrechnung hat natürlich nur Sinn, wenn von Ihrem Einkommen auch tatsächlich ein so großer Betrag übrig bleibt. Kalkulieren Sie hier eher vorsichtig, denken Sie an jährlich oder quartalsweise anfallende Kosten und berücksichtigen Sie auch, dass sich Ihre Einkommensverhältnisse über 48 Monate deutlich ändern können. Passt die Rate nicht, müssen Sie entweder in den sauren Apfel beißen und doch di längere Laufzeit mit höheren Kreditkosten akzeptieren. Oder Sie reduzieren Ihre Ansprüche an das Auto. Beträgt die Darlehenssumme beispielsweise nur 30.000 Euro, sinkt die monatliche Rate bei 48 Monaten Laufzeit und 5 % Zinsen auf 691 Euro. Die Kreditkosten betragen nur noch 3.162 Euro. Denselben Effekt erreichen Sie, wenn Sie bei dem 50.000 Euro teuren Auto bleiben, aber 20.000 Euro aus eigenen Mitteln finanzieren, also aus Erspartem oder durch einen Gebrauchtwagen, den Sie in Zahlung geben. Statt einen Kredit über 96 Monate abzuzahlen, haben Sie bei der kürzeren Laufzeit die Chance, Rücklagen für das nächste Auto zu bilden. Es reicht also, ein einziges Mal die Anschaffung zu verschieben, dann haben Sie immer wieder den finanziellen Spielraum allein schon aus ersparten Kreditkosten.

Mehr zum Thema