Kredit für Caritas Mitarbeiter

Kredite zu Sonderkonditionen für Angestellte der Caritas

Ein Kredit für Caritas-Mitarbeiter wird von Banken aus dem kirchlichen Bereich oft zu Sonderkonditionen angeboten . Die Zinsen und Gebühren sind ähnlich günstig wie im öffentlichen Dienst. Achten Sie bei der Recherche aber darauf, dass Sie wirklich an ein seriöses Kreditinstitut geraten, beispielsweise die BKC Bank für Kirche und Caritas.  

Kostenlose Kreditanfrage
Stellen Sie Ihre Online-Kreditanfrage kostenlos & unverbindlich.
Online-Antrag
Erhalten Sie sofort Kreditangebote, die Sie direkt beantragen können.
Geld erhalten
Sind alle Voraussetzungen erfüllt, erhalten Sie Ihr Geld.

Wissen, wer dahinter steckt

Kredit

Private Kreditvermittler schalten Webseiten oder sichern sich Domains mit scheinbarem Bezug zu Caritas, Kirche, sozialen Einrichtungen und öffentlichem Dienst. Diese erwecken zwar den Eindruck eines individuell auf die Caritas zugeschnittenen und deshalb besonders günstigen Angebots. In Wahrheit sind es aber normale oder sogar überdurchschnittlich teure Darlehen, deren Vermittlung zudem noch Gebühren kostet. Werbung mit Blitzkrediten und Kreditgewährung ohne Schufa-Anfrage sollte Sie misstrauisch machen. Ein Blick ins Impressum der Webseite zeigt, ob hinter einer offiziell aussehenden Webseite wirklich eine Mitarbeitervertretung oder eine Gewerkschaft steckt, oder ob es doch nur ein gewöhnlicher Kreditvermittler ist. Bevor Sie etwas unterschreiben oder auch nur anklicken, lesen Sie alles Kleingedruckte. Akzeptieren Sie keinerlei Vorkosten wie gebührenpflichtige Hotlines, Downloads oder Zusendungen per Nachnahme. Auch Auslagenersatz bei erfolgloser Vermittlung klingt nicht seriös.

Keine Sorge bei einem festen Arbeitsvertrag

Mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag in der Tasche müssen Sie sich nach überstandener Probezeit grundsätzlich keine Sorgen um Ihre Kreditwürdigkeit machen. Ob der Kredit für Caritas-Mitarbeiter oder für Arbeiter und Angestellte eines Wirtschaftsunternehmens gewährt wird, ist der Bank relativ egal, solange das Einkommen sicher und hoch genug ist. 1.000 Euro netto ist eine häufig genannte Untergrenze. Natürlich kommt es auch auf den Darlehensbetrag und die monatliche Rate an. Aber unter 1.000 Euro gibt es erstens erhebliche Zweifel daran, ob der Schuldner genügend verfügbares Geld für Tilgung und Zinsen aufbringen kann, und zweitens ist bei einem Zahlungsausfall für die Bank nichts zu holen, wenn das Gehalt unter der Pfändungsfreigrenze liegt.

Vergleichsportale kostenlos nutzen

Wer die genannten Bonitätsvoraussetzungen erfüllt, benötigt die Dienste eines spezialisierten Kreditvermittlers in aller Regel nicht. Selbst über negative Schufa-Merkmale der Vergangenheit lässt sich reden. Während die Kreditvermittler für die schwierigen Fälle vom Kreditnehmer bezahlt werden – ein bis drei Prozent der Darlehenssumme sind üblich –, erhalten die Vergleichsportale ihre Provision vom Kreditgeber. Auch sie sind keine Verbraucherschützer, sondern Vermittler, und wollen als solche bezahlt werden. Da die Banken aber wünschenswertes Geschäft erhalten, fließt die Provision ausschließlich von dort. So gesehen arbeiten die Internet-Vergleiche durchaus im Sinne des Verbraucherschutzes. Allerdings besteht kein umfassender Marktüberblick. Es empfiehlt sich deshalb, die gewünschten Eckdaten wie Kreditsumme und Laufzeit bei mehreren Portalen abzufragen und das Ergebnis mit dem Kredit für Caritas-Mitarbeiter von einer Spezialbank zu vergleichen.