Kredit für Hartz 4 Empfänger

Seriöse Kredite für Hartz-4-Empfänger

Mit einem Kredit für Hartz-4-Empfänger, Arbeitslose, Studenten und Auszubildende, aber auch für Rentner und Selbstständige tun sich die Banken schwer. Der Grund liegt entweder im unregelmäßigen bzw. unsicheren Einkommen, oder aber die Einkünfte sind so niedrig, dass völlig unklar ist, wie der Schuldner davon noch Kreditraten stemmen soll. Da die Pfändungsfreigrenzen regelmäßig unterschritten werden, ist im Falle eines Zahlungsausfalls für die Bank nichts mehr zu holen.

Notwendige Anschaffungen finanziert das Jobcenter

Kredit

Der Hartz-4-Satz ist so kalkuliert, dass er gerade zum Leben reichen soll. Rücklagen für Neu- oder Ersatzkäufe bzw. Reparaturen lassen sich daraus praktisch nicht bilden. Sinnvoll begründete Anschaffungen muss das Jobcenter aber vorfinanzieren. Dazu zählt zum Beispiel auch die Einrichtung einer ersten eigenen Wohnung. Auf den Kredit besteht ein Anspruch, der in § 23 des Zweiten Sozialgesetzbuchs (SGB II) geregelt ist. Die gute Nachricht: Dieser staatliche Kredit ist zinslos. Da die Banken bei geringer Bonität risikoentsprechend hohe Zinsen verlangen, bedeutet das eine große Ersparnis. Die schlechte Nachricht ist, dass die Tilgung automatisch durch gekürzte Auszahlungen der Hartz-4-Unterstützung geschieht. Das kann bis zu 10 % des Regelsatzes ausmachen. War das Geld vorher schon knapp genug, muss der Empfänger von Hartz 4 bzw. Arbeitslosengeld 2 nun über längere Zeit mit noch weniger auskommen. Allerdings unterscheidet das den zinslosen Kredit des Jobcenters nicht von einem gewöhnlichen Bank- oder Privatkredit. Auch der muss getilgt werden, und wenn die Tilgung sofort beginnen soll, muss sie aus der Grundsicherung erfolgen.

Wenn das Amt nicht mitspielt

Nicht für jeden Wunsch hat das Jobcenter Verständnis. Begeben Sie sich am freien Markt auf die Suche, achten Sie unbedingt darauf, dass der Kredit für Hartz-4-Empfänger seriös ist. Vermutete finanzielle Schwierigkeiten rufen schwarze Schafe der Branche auf den Plan, die glücklicherweise leicht zu demaskieren sind. Sie sind derjenige, der Geld benötigt. Lassen Sie sich deshalb niemals darauf ein, erst etwas zu zahlen, bevor Sie die Kreditsumme – vielleicht – erhalten. Vorkosten können auch versteckt sein, zum Beispiel durch 0900-Telefonhotlines oder kostenpflichtige Downloads. Weisen Sie Nachnahme-Sendungen des Kreditvermittlers zurück, denn ein seriöser Kredit braucht so etwas nicht. Achten Sie genau darauf, ob mit dem Kredit angebotene Versicherungen sinnvoll sind und zu marktüblichen Preisen verkauft werden. Wenn Sie bereits Hartz 4 beziehen, ist eine Ratenausfallversicherung wegen Arbeitslosigkeit vermutlich unnütz, weil der Versicherungsfall bereits eingetreten ist. Und wenn Sie einen Kredit beantragen, müssen Sie deswegen keine umfassende Finanzsanierung zu hohen monatlichen Kosten mit kaufen.

Privatkredit als Alternative

Falls die Banken wegen Ihrer Einkommenssituation abwinken, versuchen Sie es bei Privatleuten. Kredite privater Investoren werden zum Beispiel über Auxmoney, Lendico und Smava vermittelt. Die Zinsen sind hoch, aber die Vergabekriterien deutlich flexibler als bei klassischen Kreditinstituten.

Mehr zum Thema