Kredit für Kaution Sparkasse

Kautionskredit von der Sparkasse

Nach langem Suchen ist die Traumwohnung gefunden und der Mietvertrag unterschrieben – jetzt muss nur noch die Kaution her. Als Alternative zum Kredit für die Kaution von der Sparkasse oder einer Bank werden immer öfter sogenannte Kautionsversicherungen beworben. Auch bei den Vermietern findet das Angebot zunehmend Akzeptanz. Zwar schont die Kautionsversicherung die Liquidität, beim reinen Kostenvergleich schneidet der Kredit aber in der Regel besser ab.

So funktioniert die Mietkautionsversicherung

Kredit

Mehr als drei Netto-Kaltmieten darf der Vermieter für Wohnraum nicht als Kaution verlangen. Das steht im Gesetz. Mit der Rückzahlung darf er sich bis zu sechs Monate Zeit lassen. Das bedeutet, bei einem Umzug muss der Mieter im Normalfall die neue Kaution stellen, bevor er Geld vom bisherigen Vermieter zurückbekommt. Einen Betrag von beispielsweise 2.000 Euro als Kaution haben viele Familien aber nicht auf der hohen Kante, zumal wenn gleichzeitig der Wohnungswechsel zu finanzieren ist. Statt das Geld selbst aufzutreiben, kann die Kaution von einem Versicherer gestellt werden. Der marktübliche Beitrag für eine Kaution von 2.000 Euro liegt bei ungefähr 100 Euro im Jahr, also 5 % der Kautionssumme. Wohlgemerkt – mit der Zahlung des Beitrags ist keinerlei Sparvorgang verbunden. Vielmehr muss er den Beitrag so lange entrichten, wie der Mietvertrag läuft und er nicht anderweitig für die Kaution gesorgt hat. Der Versicherer haftet auch nicht mit der Kaution für eventuelle Schäden in der Wohnung. Fordert der Vermieter beim Auszug des Mieters Teile der Kaution für Mietrückstände, Schäden oder nicht vertragsmäßig durchgeführte Schönheitsreparaturen, wird der Versicherer sie zwar zuerst auslegen, dann aber von seinem Kunden zurückfordern. In guten Verträgen gibt es eine „Bürgschaft nicht auf erstes Anfordern“. Das bedeutet, Sie können sich zu der Forderung äußern und eine Zahlung des Versicherers, die Sie für unberechtigt halten, verhindern. Das ist wichtig, denn der Versicherer wird ansonsten das Geld von Ihnen zurückfordern, egal welche Argumente sie dem Vermieter gegenüber haben.

Jetzt kostenlos & unverbindlich anfragen!
Der günstigste Kredit für alle Zielgruppen

Anzeige

Gegenrechnung mit Kautionskredit

Die 100 Euro im Jahr oder gut 8 Euro im Monat für die Mietkautionsversicherung sind, wie oben erläutert, also endgültig weg. Was kostet im Vergleich dazu ein Kredit für die Kaution bei der Sparkasse oder einer Bank? Rechnen wir wieder mit dem Betrag von 2.000 Euro, 5 % Zinsen und einer Laufzeit von drei Jahren. Sie bezahlen dann eine gleichmäßige Monatsrate von 60 Euro. Zugegeben, das ist mehr als die 8 Euro für die Versicherung. Aber Sie schaffen sich damit in nur drei Jahren ein Sparpolster von 2.000 Euro. Lediglich knapp 160 Euro sind die eigentlichen Kreditkosten, also sind Sie nach zwanzig Monaten Mietdauer mit dem Kredit bereits günstiger als die Versicherungslösung. Einen kleinen positiven Effekt gibt es noch dadurch, dass der Vermieter Ihre Kaution verzinst anlegen muss. Das sind in einer Niedrigzinsphase zwar nur ein paar Cent, aber die Zinsen könnten ja auch in Zukunft einmal wieder steigen.

Mehr zum Thema