Kredit für Reise

Reise-Finanzierung per Kredit

Ein Kredit für eine Reise ist ein zweischneidiges Schwert. Die Vorfinanzierung der Ferien per Kredit kann durchaus sinnvoll sein, wenn das Urlaubsgeld sicher in zwei oder drei Monaten fließt, die Reise aber jetzt gebucht werden muss, um einen attraktiven Frühbucher-Rabatt zu sichern oder um überhaupt noch eine Unterkunft in einem beliebten Feriengebiet zu bekommen. Kritisch wird es, wenn der Kredit dazu verführt, eine Reise zu machen, die sich der Kreditnehmer eigentlich nicht leisten kann. Urlaubsvergnügen und Erholungswert sind kurz, die Schulden belasten die Haushaltskasse noch lange und verhindern möglicherweise sogar kleine, bezahlbare Urlaube in den nächsten Jahren.

Kreditkarte ist ideal für sehr kurze Zeiträume

Kredit

In den meisten Reisebüros und auf den Webseiten der Reiseveranstalter und Portale kann man mit Kreditkarte bezahlen. Handelt es sich um eine echte Kreditkarte, steht Ihnen der Verfügungsrahmen der Karte als kostenloser Kredit bis zum nächsten Abrechnungsstichtag zur Verfügung. Nutzen Sie diese Chance, wenn es nur darum geht, die Zeit bis zur nächsten Gehaltsabrechnung zu überbrücken, denn billiger bekommen Sie nirgends den Kredit für die Reise. Eine Finanzierung per Kreditkarte über längere Zeit lohnt dagegen nicht, denn dafür werden Zinsen oder einmalige Gebühren fällig.

Vorsicht beim Ausnutzen des Dispolimits

Eine bequeme, aber auch teure und risikoreiche Finanzierung ist der Dispositionskredit oder kurz Dispo auf dem Girokonto. Ein bis drei Nettogehälter räumen die Banken Arbeitnehmern meistens ein. Sie nehmen dafür aber durchschnittlich immer noch knapp 10 % Jahreszins, trotz lange anhaltender Niedrigzinsphase. Über kurze Zeiträume fällt das nicht so sehr ins Gewicht. Steigen aber Betrag und Laufzeit, werden die Zinsen spürbar. Müssen Sie beispielsweise 2.000 Euro Anzahlung für Ihren Urlaub drei Monate lang aus dem Dispo vorfinanzieren, kostet das im Mittel etwa fünfzig Euro, bei Filialbanken meist etwas mehr, bei Direktbanken weniger. Viel schlimmer ist aber, dass Ihnen bei unvorhergesehenen Kosten der Dispo nicht mehr als eiserne Reserve zur Verfügung steht. Geht also das Auto kaputt, müssen Sie unter Zeitdruck eine neue Geldquelle auftun, und dann wird es wahrscheinlich teuer.

Rahmenkredit oder Ratenkredit für den Urlaub

Besser ist es, die Finanzierung dann abzuschließen, wenn sie es nicht eilig haben. Vergleichen Sie Angebote im Internet auf den bekannten Portalen, oder suchen Sie gezielt nach sogenannten Rahmenkrediten, die ähnlich wie der Dispo funktionieren und sich einfach auch für andere Zwecke als den Urlaub nutzen lassen. Überlegen Sie genau, welchen Kredit für die Reise Sie sich leisten wollen. Möchten Sie zu zweit für 4.000 Euro in Urlaub fahren und können dafür 150 Euro im Monat zurücklegen, zahlen sie bei 5 % Zinsen 28 Monate lang für diese Ferien, einschließlich 250 Euro für Zinsen. Schaffen Sie es, die Hälfte des Reisepreises vorher zu sparen, sind sie nach 14 Monaten schon wieder schuldenfrei und geben nur 60 Euro an Zinsen aus.

Mehr zum Thema