Kredit für Rentner

Darlehen: Strenge Kriterien für Rentner

Viele Senioren kennen dieses Problem aus eigener Erfahrung: ein Kredit ist für Rentner schwieriger zu bekommen als für andere Altersgruppen. Diese Praxis der Geldinstitute ist kaum verständlich, weil Rentner oft über gute Einkünfte und Sicherheiten verfügen. Zwar verbietet das allgemeine Gleichstellungsgesetz eine Diskriminierung aus Altersgründen, doch ist ein Verstoß kaum nachzuweisen. Bessere Chancen als bei der Bank um die Ecke haben Rentner online. Hier gibt es sogar Anbieter, die sich auf diese Zielgruppe spezialisiert sind.

Gerade für Rentner ist diese bequeme Kreditaufnahme von zu Hause aus und mit direkter online Zusage optimal. Sie erspart weite Wege und anstrengende Verhandlungen mit Bankangestellten.

Ab 70 ist Schluss

Kredit

Wie bei allen Kreditsuchenden spielt die Bonität bei einem Darlehen für Rentner eine entscheidende Rolle. Ohne Schufa geht auch bei Senioren nichts, und die Auskunft muss unbedingt positiv sein. Wenn dann neben der monatlichen Rentenzahlung noch andere Einkünfte oder eine Immobilie vorzuweisen sind, wird der Kredit für Rentner kaum abgelehnt werden. Allerdings fließt das Alter in die Bonitätsprüfung mit ein, sodass er immer teurer ist als einer für jüngere Menschen. Außerdem verlangen die meisten Kreditgeber den Abschluss einer Kreditausfallversicherung, die im Todesfall die offene Forderung bezahlt. Das treibt die Kreditkosten zusätzlich in die Höhe. Sind alle Voraussetzungen hundertprozentig erfüllt, steht einer Kreditbewilligung für Senioren bis zum 70. Lebensjahr nichts im Wege. Danach wird es schwierig. Manche Banken vergeben ab dieser Altersstufe grundsätzlich keine Kredite mehr. Die meisten Geldinstitute erwarten zudem, dass die Rückzahlung eines laufenden Kredites mit dem Eintritt des 72. Lebensjahres abgeschlossen ist.

Lange Laufzeiten sind unerwünscht

Für die Bewilligung eines Kredites an Rentner ist seine Höhe von entscheidender Bedeutung. Ein niedriger Betrag von wenigen Tausend Euro, der innerhalb einer kurzen Laufzeit zurückgezahlt werden kann, wird bei entsprechenden Einkünften sicher umstandslos bewilligt werden. Große Beträge sind allerdings kaum zu bekommen oder nur zu schlechten Konditionen, die den Kredit unverhältnismäßig teuer machen. Bei den Laufzeiten ist zudem noch eines zu bedenken: Im Todesfall müssen die Erben für die Schulden des Kreditnehmers aufkommen, wenn er sie nicht durch eine Restschuldversicherung geschützt hat. Besondere Formalitäten gibt es für den Antrag auf einen Seniorenkredit nicht. Gefordert werden Personalausweis und die üblichen Einkommensnachweise. In diesem Fall die beiden letzten Rentenüberweisungen sowie, falls vorhanden, Belege über andere Einkommen. Das können beispielsweise Mieteinnahmen oder Zinserträge sein.

Mehr zum Thema