Kredit für Selbständige Ohne Schufa

Kredite ohne Auskunft

Wer einen Kredit für Selbständige ohne Schufa benötigt, befindet sich in einer schwierigen Situation. Banken vergeben grundsätzlich nur unter hohen Auflagen Kredite an Selbständige. Sie halten diese Kundengruppe für wenig kreditwürdig, dementsprechend schlecht fallen die Bewertungen im Scoring-Verfahren aus. Der Grund für diese negative Einschätzung der Bonität liegt in der meist starken Schwankungen unterliegenden Einkommenssituation von Selbständigen. Sie verdienen häufig in einigen Monaten hervorragend, während sie bei einer Absatzflaute kaum Einnahmen haben.

Daraus können sich leicht Schwierigkeiten bei der Rückzahlung von Darlehen ergeben, so dass Kreditausfälle bei Selbstständigen um einiges wahrscheinlicher sind als bei Kunden, die als Angestellte ein regelmäßiges Einkommen erzielen.

Kredit ohne Schufa

Kommt zu der aus Sicht der Bank ungünstigen Selbständigkeit noch ein negativer Eintrag bei der Schufa hinzu, sinken die Chancen auf ein Darlehen weiter. Ein negativer Schufa Eintrag wird vorgenommen, wenn ein Verbraucher durch unzuverlässiges Zahlungsverhalten auffallen. So wird zum Beispiel bei der Schufa vermerkt, wenn gegen einen säumigen Schuldner ein gerichtliches Mahnverfahren eröffnet wird. Deutsche Kreditinstitute stellen in der Regel eine Anfrage bei der Schufa, bevor sie einem Kunden eine Darlehenszusage erteilen. Sie werten eine Auskunft über einen negativen Eintrag bei der Schufa als sicheren Indikator für das Unvermögen oder den Unwillen des Kreditnehmers, seine Verpflichtungen zur Zahlung von Zinsen und Tilgungen zu erfüllen.

Chancen auf einen Kredit für Selbständige

Dennoch haben Selbständige unter bestimmten Voraussetzungen durchaus die Möglichkeit, an das dringend benötigte Darlehen ohne Schufa zu kommen. Wenn sie über Wertpapiere, wie Aktien oder Anleihen erstklassiger Emittenten verfügen, können sie diese als Sicherheit einsetzen und bei einer Bank hinterlegen. Kreditinstitute reichen auf dieser Basis einen Kredit für Selbständige ohne Schufa in Höhe von bis zu 80 Prozent des Beleihungswertes aus. Sollte der Kreditnehmer mit seinen Raten in Verzug geraten, verwertet die Bank die hinterlegten Wertpapiere, indem sie diese verkauft und ihre Ansprüche aus dem Erlös befriedigt. Für kleinere Darlehen, deren Kreditsumme bei deutlich weniger als 10000 Euro liegt, kommen auch Pfandleihhäuser in Frage. Diese Darlehen sind dann günstiger, wenn sie nur über einen relativ kurzen Zeitraum benötigt werden.

Grundsätzlich sollten Selbständige für die Beratung und Vermittlung eines Kredits keine Kosten akzeptieren. Bei Kreditvermittlern, die Vorkosten für diese Leistungen in Rechnung stellen, handelt es sich meist um Personen mit betrügerischen Absichten. Nicht selten zahlt der Kunden für einen Kredit für Selbständige ohne Schufa eine erhebliche Summe an Gebühren, um am Ende weder ein Darlehen noch eine Erstattung seiner Vorleistungen zu erhalten. Damit die Selbständigkeit nicht an akutem Geldmangel scheitert, sollten Gründer stets ein ausreichendes Start- beziehungsweise Notfallkapital besitzen. Wenn dies nicht möglich ist, stellt ein angestelltes Beschäftigungsverhältnis die bessere Alternative dar.

Mehr zum Thema