Kredit in Probezeit

Während der Probezeit ein Darlehen aufnehmen

Ein Kredit in der Probezeit, während der Ausbildung oder während des Studiums, für Arbeitslose, Rentner, aber auch für gut verdienende Selbstständige und Freiberufler erfordert bei vielen Banken mehr Überzeugungskraft, als wenn man einen langjährig bestehenden Arbeitsvertrag und zugehörige Einkommensnachweise vorlegt. Aber die Kreditvergabe ist keineswegs unmöglich. Außerdem gibt es für die genannten Zielgruppen seriöse Alternativen zum klassischen Bankensystem.

Die Lehren aus der Bankenkrise

Kredit

Ein wesentlicher Auslöser der Bankenkrise des Jahres 2007 waren faule Kredite, die sich zuhauf in den Büchern der Geldinstitute fanden. Die Unternehmen beziehen einen guten Teil ihrer Einnahmen aus den Kreditzinsen. Das ihnen anvertraute Geld der Sparer zu verleihen, ist gerade ihr Geschäftsmodell. Die Rechnung geht aber nur auf, wenn die Darlehen zurückgezahlt werden bzw. sich die Zahlungsausfälle im richtig kalkulierten Rahmen halten. Wird die Bonität der Interessenten bzw. Kunden vor dem Vertragsabschluss und während der Laufzeit nur unzureichend überprüft, besteht die große Gefahr, dass das System zusammenbricht. Als Reaktion auf die Finanzkrise wurden die gesetzlichen Rahmenbedingungen deutlich verschärft. In der EU gilt die Kapitaladäquanzrichtlinie, die den Banken eine regelmäßige Risikoprüfung und dazu passendes Risikokapital vorschreibt. Verschiedene weitere europäische Vorschriften insbesondere zu Verbraucherkrediten wurden durch Ergänzungen des Kreditwesengesetzes in deutsches Recht umgesetzt.

Ohne sicheres Arbeitseinkommen wird es schwierig

Die an sich begrüßenswerten Regeln zur Verhinderung von Bankenpleiten, die nur durch steuerfinanzierte staatliche Hilfen verhindert werden konnten, benachteiligen Menschen ohne ausreichend hohes und sicheres Einkommen bei der Darlehensvergabe. Beim Kredit in der Probezeit ist nicht klar, wie die Raten gezahlt werden können, falls das Arbeitsverhältnis nicht fortgesetzt werden sollte. Selbst eine Begrenzung der Laufzeit – üblich bei befristeten Beschäftigungen – hilft nicht, denn während der Probezeit können beide Seiten jederzeit kündigen. Arbeitslose haben das Problem, dass nach ein oder zwei Jahren Arbeitslosigkeit nur noch Arbeitslosengeld II gezahlt wird, gleichbedeutend mit einer Grundsicherung nach Hartz IV. Rentner haben zwar ein sicheres Einkommen, aber einerseits ist es oft so niedrig, dass bei einer Pfändung nichts zu holen wäre, und andererseits besteht das Risiko, dass die Raten wegen des Todes des Darlehensnehmers nicht mehr bedient werden. Selbstständige mit gut gehendem Geschäft können die Stabilität ihres Unternehmens durch fortlaufende Steuerbescheide nachweisen, aber auch hier bleibt für die Bank das Risiko schwankender Einnahmen bzw. eines Gewinneinbruchs.

Private Investoren sind risikofreudiger

Gehören Sie einer der genannten Gruppen an und bleiben deshalb beim Kreditvermittler erfolglos, hilft vielleicht ein Gespräch mit der Hausbank. Sicherheiten wie eine Lebensversicherung oder ein Wertpapierdepot minimieren das Risiko ebenso wie der Beitritt eines Bürgen zum Kreditvertrag. Kredite privater Anleger, die im Internet vermittelt werden, sind eine sinnvolle Alternative zur Bank. Wegen des Risikos sind die Zinsen zwar marktgerecht hoch, aber Investoren, die auf Rendite aus sind, zeichnen dafür auch Darlehen, die bei der Bank abgelehnt würden.

Mehr zum Thema