Kredit in Schwierigen Fällen

Seriöse Kredite auch ohne SCHUFA?

Einen Kredit in schwierigen Fällen bieten deutsche Banken selten an. Denn die Standardkriterien für eine Kreditvergabe sind hierzulande hoch. So müssen Antragsteller nicht nur eine Festanstellung und ein entsprechend regelmäßiges Gehalt nachweisen können, sondern für größere Summen auch diverse Sicherheiten mitbringen. Kleine Summen wiederum die unter 2000 Euro liegen, werden von vielen Banken gar nicht erst finanziert. Mit das wichtigste Kriterium für die Kreditwürdigkeit ist aber die Bonitätsbewertung des Antragstellers durch die Schufa.

Wer hier nur einen geringen Score erzielt, etwa weil er schon Schulden angehäuft hat, sollte sich nach alternativen Geldgebern umsehen.

Kredite aus dem Ausland

Online Kreditanbieter

Eine naheliegende Alternative ist der Schweizer Kredit, so genannt, weil er ursprünglich von Schweizer Banken an deutsche Kunden vergeben wurde. Heute sind damit Darlehen gemeint, bei deren Vergabe keine Schufa-Auskunft eingeholt wird und die demzufolge auch keinen Eintrag ins Schufa-Register nach sich ziehen. Sie werden für gewöhnlich von ausländischen Banken vergeben. Dabei werden Kontaktaufnahme, Antragstellung und die gesamte Abwicklung von einem Kreditvermittler übernommen, der sich seine Arbeit ebenfalls mit einer Provision vergüten lässt.

Jetzt kostenlos & unverbindlich anfragen!
Der günstigste Kredit für alle Zielgruppen

Anzeige

In diesem Bereich gibt es viele Anbieter, die damit werben, Kredite auch in schwierigen Fällen beispielsweise ohne Schufa für Arbeitslose oder ohne Bürgen vermitteln zu können. Antragsteller sollten bei solch vollmundigen Versprechen Vorsicht walten lassen, da es durchaus Firmen gibt, die ihre Notsituation ausnutzen wollen. Auch für die meisten Schufa-freien Kredite bedarf es nämlich eines ausreichend hohen Einkommens oder einer zweiten Person, die wohlhabend genug ist, um als Bürge aufzutreten. Des Weiteren ist der Kredit in schwierigen Fällen häufig mit hohen Zinssätzen verbunden.

Unseriöse Angebote herausfiltern

Seriöse Kreditvermittler versprechen ihren Kunden nicht das Blaue vom Himmel herunter. Misstrauisch sollten Bewerber auch werden, wenn sie schon vor Vertragsabschluss diverse Vorauszahlungen leisten sollen oder wenn von ihnen die Unterzeichnung anderer Verträge beispielsweise von Versicherungen oder Sparprodukten verlangt wird. Unseriöse Anbieter behaupten in diesem Fall gern, der Abschluss dieser oder jener Versicherung würde die Chance auf ein Darlehen steigern. Tatsächlich liegt darin ihre Haupteinnahmequelle, bekommen sie doch für jede Unterzeichnung eine Provision.

Zu den seriösen Kreditvermittlern gehören beispielsweise Kreditbörsen, auf der sich jede Privatperson, ob arbeitslos, selbstständig oder in Ausbildung bewerben kann. Die Börse selbst vermittelt die Kreditgesuche an private Investoren, die wiederum einen kleinen Prozentsatz ihres Gewinns an die Börse als Provision abgeben. Der Bewerber selbst muss keine Provision bezahlen, jedoch einige Wochen Zeit mitbringen, bis sich ausreichend Anleger gefunden haben, die das eigene Gesuch unterstützen möchten. Wer das gewünschte Darlehen schnell benötigt, kann sich eventuell an ein Online-Pfandleihhaus wenden, das wertvolle Gegenstände wie Schmuck, hochwertige Uhren oder Sammlerobjekte in Zahlung nimmt.

Mehr zum Thema