Kredit mit 0 Zinsen

Kredit ohne Zinsen: Daran verdient die Bank

Herrscht Ebbe im Geldbeutel, kommt ein Kredit mit 0 Prozent Zinsen wie gerufen. Mit ihm werden meist kleine Beträge finanziert. Häufig im Rahmen eines Ratenkaufs beim Elektrogroßhändler, im Möbelhaus oder beim Onlineversand. Auch beim Autokauf werden zinsfreie Kredite angeboten, beispielsweise bei der Ballonfinanzierung. Der normale Ratenkredit von der Haus- oder Direktbank ist zwar nicht gebührenfrei erhältlich, allerdings gibt es Kreditvermittlungsplattformen im Internet, die bereits Kleinkredite mit 0 Prozent Effektivzins angeboten haben.

Fallen die Gebühren weg, sollten Verbraucher das Kleingedruckte ganz genau lesen.

Händlerfinanzierung ohne Mehrkosten?

Kreditvergleich

Banken leben schließlich von den Zinsen ihrer Kreditnehmer. Berechnen sie 0 Prozent Zinsen für einen Kredit, müssen sie einen anderen Weg finden, um an dem Darlehen zu verdienen. Die meisten Verträge über gebührenfreie Finanzierungen enthalten daher Klauseln, die den Kunden letztlich doch etwas kosten und sei es nur, weil er mit Vertragsunterzeichnung einen zusätzlichen Rahmenkredit vereinbart, den er beispielsweise per Kreditkarte in Anspruch nehmen kann. Nutzt er die Karte, fallen teure Zinsen an. Insbesondere bei der Händlerfinanzierung gibt es weitere Klauseln, die Beachtung verdienen.

Typischerweise beinhaltet der Ratenkauf eine Kreditausfallversicherung oder eine Ratenschutzpolice. Das Argument des Verkäufers: Kann der Kunde seine Monatsrate nicht mehr bedienen, springt die Versicherung ein. Leider sind entsprechende Policen oft unverhältnismäßig teuer und ob sie im Notfall tatsächlich die ausstehende Schuld übernehmen, steht auf einem anderen Blatt. Restschuldversicherungen empfehlen Experten daher nur bei umfangreichen Kreditprojekten wie beim Wohnungskauf. Bei der Finanzierung eines Fernsehgerätes für knappe 1000 Euro hingegen zahlt der Kunde drauf, während die Bank eine Provision vom Versicherer erhält.

Ballonfinanzierung und gebührenfreier Kleinkredit

Auch beim Autokauf mit Schlussrate kann der Kredit mit 0 Prozent Zinsen in einer teuren Überraschung enden. Während der Kreditnehmer während der Vertragslaufzeit nur geringe Monatsraten bezahlen muss, wird die Restschuld nach Laufzeitende auf einen Schlag fällig. Wer nicht über entsprechende Rücklage verfügt, muss eine neue Finanzierung abschließen, möglicherweise zu ungünstigeren Konditionen. Bei einer anderen Variante der zinsfreien Autofinanzierung werden die Gebühren dem Listenpreis ganz einfach zugerechnet. Der Kreditnehmer bezahlt zwar keine Zinsen, kauft das Auto aber zu einem weitaus höheren Preis als Barzahler.

Manchmal bieten auch Vermittlungsplattformen zinsfreie Kleinkredite an, beispielsweise in Höhe von 1000 Euro. Das jeweilige Angebot besteht dabei nur über einen bestimmten Aktionszeitraum und kann pro Kunde nur ein einziges Mal in Anspruch genommen werden. Wer bereits einen Aktionskredit erhalten hat, kann spätere Angebote nicht mehr beantragen. Dieser Kredit mit 0 Prozent Zinsen ist nach Meinung mancher Experten daher eher als Werbemaßnahme gedacht, mit dem sich der Anbieter einen neuen Kundenkreis erschließt.

Mehr zum Thema