Kredit mit Langer Laufzeit

Lang laufende Kredite sind planbar

Ein Kredit mit langer Laufzeit ist in der Fülle der Angebote eher selten. Viele Kreditinstitute bieten den Kunden Darlehen an, die innerhalb einer kurzen oder mittleren Frist zurückgeführt werden müssen. Ratenkredite, auch Konsumentenkredite genannt, laufen mindestens 12 und maximal 96 Monate. Dabei sind auch 96 Monate, also fünf Jahre, keine kurze Zeit. Kredite, die innerhalb von acht Jahren getilgt werden, sind fast schon Langläufer.

Lange Laufzeit mit Sicherheiten

Online Kreditanbieter

Kredite mit langer Laufzeit werden in erster Linie für die Finanzierung von Immobiliekauf oder Hausbau angeboten. Bei solchen Darlehen tilgt der Kunde zunächst die Zinsen, die Summe des Darlehens bleibt in der Höhe konstant. Lang laufende Konsumentenkredite unterscheiden sich in diesem Punkt von Immobilienkrediten. Sie funktionieren als Ratenkredite. Mit der zunehmenden Laufzeit nimmt die monatlich zu zahlende Kreditrate ab. Für den Kreditkunden hat das einen entscheidenden Vorteil. Denn so wird es für ihn leichter, das Ratendarlehen abzuzahlen. Ein weiterer Vorteil kann der feste Zins sein. Er gilt für die gesamte Zeit, in der ein Kredit mit langer Laufzeit zurückgezahlt werden muss.

Planung sicher gestalten

Ein festgeschriebener Zins muss für Kunden nicht immer von Vorteil sein. Gerade bei den Krediten, die über eine lange Zeit laufen, kann sich die Planungssicherheit als teure Falle erweisen. Denn der Marktzins für geliehenes Geld bewegt sich in beide Richtungen, nach oben und nach unten. Sinken die Zinsen, zahlt der Kunde für sein Darlehen plötzlich mehr als am Markt für vergleichbare Darlehen üblich ist. Günstige Zinsen bringen ihm dann keinen Vorteil. Dagegen muss sich der Kreditnehmer schon zu Beginn der Laufzeit absichern.

Der beste Weg, aus einem Kredit mit langer Laufzeit auszusteigen, wenn sich ein billiger Ratenkredit als Alternative anbietet, sind Sondertilgungen. Diese müssen vertraglich festgelegt werden. Dann kann der Kreditnehmer während der Laufzeit größere Summen zurückzahlen. Ob er die Möglichkeit tatsächlich nutzt, bleibt ihm überlassen. Zu beachten ist auf jeden Fall die Vorfälligkeitsentschädigung, die ein Kunde zu zahlen hat, wenn er einen Kredit früher ablöst. Damit lässt sich die Bank den ihren Zinsverlust ausgleichen. Den finanziellen Aufwand für die Vorfälligkeitsentschädigung und die Ersparnis, die ein preiswerterer Kredit bringen kann, muss der Kunden gegeneinander rechnen. Macht er ein Plus, ist es sinnvoll, sich für einen Umschuldungskredit zu entscheiden.

Kleinere Raten

Viele Kreditnehmer setzen immer dann auf Kredite mit mittlerer und längerer Laufzeit, wenn sie eine hohe monatliche Belastung scheuen. In der Tat punkten Langläufer mit geringeren monatlichen Kreditraten. Der Kreditnehmer hat einfach mehr Zeit, das Geld an die Bank zu zahlen. Insgesamt sind lang laufende Kredite etwa teurer als Kurzläufer. In die Entscheidung für ein Angebot sollte das mit eingerechnet werden.

Mehr zum Thema