Kredit mit Negativen Schufa Eintrag

Kredit auch mit negativem Schufa-Eintrag möglich

Ein Kredit ist auch mit einem negativen Schufa-Eintrag möglich, wenn die Rahmenbedingungen ansonsten stimmen. Vorsicht ist aber geboten, denn unseriöse Vermittler nutzen Notlagen der Darlehenssuchenden aus.

Fast jeder ist bei der Schufa erfasst

Kredit ohne Schufa

Die Schufa, früher das Kurzwort für Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung e. V., heute Eigenname einer Wirtschafts-Auskunftei in der Rechtsform einer Aktiengesellschaft, speichert mehr als 800 Millionen Datensätze über praktisch jeden Erwachsenen in Deutschland. 130 Millionen Anfragen erreichen die Schufa jedes Jahr – nur ein winziger Bruchteil davon kommt von den Betroffenen selbst. Gespeicherte Informationen können positiv oder negativ wirken, und manchmal ist die Bedeutung gar nicht auf den ersten Blick klar. Ein hoher Dispo-Kredit kann durchaus positiv sein, denn andere Kreditgeber lesen daran ab, dass die Hausbank auf die Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit ihres Kunden vertraut. Werden dagegen Rechnungen nicht fristgerecht gezahlt, sind die Einträge eindeutig negativ.

Es geht auch ganz ohne Schufa

Kreditbedarf entsteht aber häufig gerade dann, wenn Zahlungstermine bereits verstrichen sind. Der Dispo-Rahmen ist ausgeschöpft, die eigene Bank dreht den Geldhahn zu, Rücklagen für Notfälle sind nicht vorhanden, Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung drohen. In solchen Fällen kann man trotzdem Geld beschaffen – dank des Internets sogar ziemlich schnell, unter Umständen sogar am selben Tag. Zwei Möglichkeiten stehen grundsätzlich offen: ein Kredit trotz negativem Schufa-Eintrag und ein Kredit ohne Schufa-Anfrage. Die erste Variante ist in vielen Fällen preisgünstiger. Der Kreditgeber muss die Katze nämlich nicht im Sack kaufen. Ein oder sogar mehrere negative Einträge bei der Schufa sind immer noch besser, als gar nichts über den Interessenten und seine Bonität zu wissen. Ein Kredit bei einem Darlehensgeber, der nicht der Schufa angeschlossen ist, hat aber den Vorteil, dass die neue Kreditaufnahme dort auch nicht registriert wird.

Währungsrisiko bei ausländischen Banken

Ein Kredit mit negativem Schufa-Eintrag oder ganz ohne Schufa-Anfrage wird oft von ausländischen Banken gewährt. Wenn Sie über einen deutschen Vermittler abschließen, achten Sie darauf, dass dieser eine Zulassung nach § 34c der Gewerbeordnung hat – ansonsten verstößt er gegen das Gesetz und es bestehen Zweifel an seiner Seriosität. Nehmen Sie den Kredit außerhalb des Euro-Raums in Fremdwährung, besteht ein Wechselkursrisiko. Verliert der Euro an Wert, müssen Sie deutlich mehr zurückzahlen als Kreditsumme plus Zinsen. Umgekehrt besteht natürlich auch eine Chance auf Kursgewinne bei einem starken Euro. Eine Alternative sind private Geldgeber, die Darlehen auf einschlägigen Internet-Plattformen anbieten. Allerdings erfolgt hier in aller Regel eine Schufa-Abfrage, und die Konditionen sind nicht günstiger als bei einer Bank. Fein raus ist derjenige, der Sicherheiten bieten kann. Ein Autokredit hat beispielsweise sehr niedrige Zinsen, wenn das Auto als Sicherheit dem Darlehensgeber übereignet wird.

Mehr zum Thema