Kredit Ohne Arbeit

Kein Kredit ohne Arbeitsvertrag

Einen Kredit ohne Arbeit zu bekommen, ist nahezu unmöglich. Keine Bank, und schon gar keine deutsche Bank und nicht einmal Schweizer Banken, werden Geld an einen Antragsteller verleihen, der nicht in einem festen Arbeitsverhältnis steht und deshalb auch keinen Arbeitsvertrag oder Einkommensnachweis vorlegen kann. Ohne einen regelmäßigen Zahlungseingang ist in den meisten Fällen davon auszugehen, dass der Kredit irgendwann nicht mehr zurückgezahlt werden kann. Dieses Risiko des Zahlungsausfalls will keine Bank tragen.

Vorsicht bei scheinbar günstigen Angeboten

Kredit

Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger finden häufig verlockende Kreditangebote in den Zeitungen und im Internet. In solchen Inseraten wird ein Kredit ohne Arbeit und ohne Schufa beworben. Fast immer handelt es sich dabei um Lockangebote. In den seltensten Fällen fließt tatsächlich Geld auf das Konto des Antragstellers. Meist sind es dubiose Anbieter, die mit einem Kredit ohne Arbeit und Einkommensnachweis locken. Kommt der Kreditvertrag tatsächlich zustande, wird der Kreditnehmer schnell feststellen, dass die Kosten für das Darlehen um ein Vielfaches höher sind als bei inländischen Banken und Kreditinstituten. Gerät er dann noch in Zahlungsverzug, kann ein solcher Kredit böse enden.

Für Arbeitslose bleibt genau wie bei Selbstständigen und Freiberuflern kaum eine Möglichkeit, Geld bei einer Bank zu leihen. Die einzige Ausnahme besteht in der Stellung von Sicherheiten. Wenn der Kreditnehmer Sicherheiten nachweisen kann, hat er zumindest Aussichten auf die Gewährung eines Kredits. Immobilien, Lebensversicherungen oder andere Wertsachen können als Sicherheit von der Bank anerkannt werden. Auch ein Bürge kann den Kredit absichern. Er übernimmt im Falle des Falles die Rückzahlung der Kreditsumme, wenn der Kreditnehmer seinen Zahlungen nicht nachkommt.

Geld bei Verwandten leihen

Als letzte Möglichkeit bleibt für Menschen ohne Arbeitsnachweis oder festes Einkommen, trotz Hartz IV ein Darlehen bei Bekannten und Verwandten aufzunehmen. Auch im Netz bieten Privatleute gelegentlich einen Kredit ohne Arbeit an. Doch auch hier lauern Fallstricke. Bevor ein Arbeitsloser sich durch vermeintlich günstige Angebote verlocken lässt, einen Kredit zu beantragen, sollte er die Bedingungen genau prüfen und sich auch im Internet sachkundig machen. Sind Bekannte bereit, das Geld vorzustrecken, sollten die Bedingungen für Rückzahlung und Zinsen vorab festgelegt werden. Nicht umsonst heißt es, dass Geld die Freundschaft verdirbt. So manche Freunde haben sich beim Verleihen von Geld auf ewig zerstritten.

Arbeitslose, die einen finanziellen Engpass überbrücken müssen, haben es schwer, Hilfe zu bekommen. Der letzte Ausweg kann sein, sich das Geld beim Pfandleiher zu beschaffen. Auch wenn es für die verpfändeten Gegenstände nur wenig Geld gibt, ist es doch die sicherste Lösung, um auch ohne Job und festes Einkommen wenigstens die größten Löcher zu stopfen.

Mehr zum Thema