Kredit Ohne Einkommen

Quadratur des Kreises -Kredit ohne Einkommen

Einen Kredit ohne Einkommen aufnehmen zu wollen ist ein sehr schwieriges Unterfangen. Die Banken und andere Kreditgeber wollen und müssen sich immer gegen einen eventuellen Zahlungsausfall absichern. Aus diesem Grund ist die Beschaffung eines Darlehens unter solchen Umständen schwer möglich.

Kredit

Dieser Umstand betrifft aber nicht nur Arbeitssuchende, sondern auch Freiberufler und Selbstständige, die noch keine jahrelangen Einkünfte nachweisen können. Gerade diese beiden Gruppen benötigen aber häufig kleinere oder größere Summen frischen Geldes, die zur Fortführung ihres Geschäfts oder zur Überbrückung schwieriger Aufttragslagen benutzt werden. Wenn es keinen Einkommensnachweis gibt, dann kann man manchmal einen Kredit gegen eine Sicherheit bekommen. Das kann eine beispielsweise eine Immobilie sein, oder der KFZ-Brief.

Im Falle einer solchen Verpfändung wird das Eigentum an den Kreditgeber übereignet, unter der Bedingung, dass eine Rückübereignung nach der Rückzahlung des Kreditbetrags stattfindet. Die Sicherheit in Form des KFZ-Briefes oder der Immobilie bleiben trotzdem in dieser Zeit beim Kreditnehmer. Die Höhe eines solchen Darlehens ist begrenzt auf eine Summe deutlich unterhalb des Wertes der Sicherheit, da auch die Gebühren und Zinsen in einem solchen Fall durch die Sicherheit abgedeckt sein müssen. Diese Abdeckung geschieht in den meisten Fällen durch Veräußerung.

Eine weitere Möglichkeit für eine solche Sicherheit ist die Hinterlegung einer kapitalbildenden Versicherungspolice. Auch sie fungiert als Sicherheit wie eine Immbilie oder das Kraftfahrzeug. Die Höhe des möglichen Darlehens ist hier aber deutlich geringer. Sie richtet sich nach dem Ankaufswert der Versicherung, der meistens deutlich unter den eingezahlten Beiträgen liegt. Und da auch hier die Gebühren und Zinsen aus dem Rückkaufswert generiert werden müssen. Anders als bei den Sicherheiten per Immobilie oder KFZ steht der Rückkaufswert hier aber fest und muss nicht gesondert geschätzt werden.

Bürgen als Sicherheit

Wer trotz aller Sicherheiten nicht bei der Kreditvergabe berücksichtigt werden kann, oder keine Sicherheiten vorweisen kann, für den bleibt lediglich der Weg über einen Bürgen. Der Bürge unterschreibt den Darlehensvertrag und haftet fortan für die Verpflichtungen aus diesem Kredit gegenüber dem Kreditgeber.

Das Bankenrecht sieht vor, dass der Bürge wie ein Kreditnehmer überprüft werden muss. Deshalb braucht dieser ein festes Einkommen oder starke Sicherheiten. Auch eine saubere Auskunft der Schufa benötigt der Bürge. Für den Fall, dass der Bürge einspringen muss, werden üblicherweise die gleichen Bedingungen gewährt wie sie für den Kreditnehmer vorgesehen waren. Aus diesem Grund wird die mögliche Kreditsumme auch an die Leistungsfähigkeit des Bürgen angepasst. In der Vergangenheit haben verschiedene Bankhäuser dies nicht beachtet und sind dann auf ihren Forderungen sitzen geblieben, da die Gerichte eine solche Vergabepraxis für Kredite für fahrlässig und im schlimmeren Fall sittenwidrig hielten. Aufgrund dieser Urteile sind die Banken heute sehr restriktiv im Umgang mit solchen Kreditanfragen.

Es ist also schon möglich, einen Kredit ohne Einkommen zu bekommen. Die Hürden für ein solches Darlehen sind allerdings hoch und die möglichen Kreditsummen beschränkt.

Mehr zum Thema