Kredit Ohne Schufaauskunft Seriös

Besser mit offenen Karten spielen

Wenn schon Kredite ohne Schufaauskunft seriös nur mit einer Bonitätsauskunft zu bekommen sind, überlegen Sie, ob Sie nicht besser mit offenen Karten spielen und der Schufa-Anfrage zustimmen. Kredite trotz negativer Schufa-Merkmale sind meist günstiger als ganz ohne Informationen. Der Zins ist ein Maß für das Risiko, und je weniger der Kreditgeber weiß, desto eher wird er von den ungünstigsten Voraussetzungen ausgehen. Über bekannte Fakten, selbst wenn Sie zu Ihren Ungunsten sind, lässt sich dagegen reden.

Kredit ohne Schufa

Ein Kredit ohne Schufaauskunft kann seriös sein, wenn er zum Beispiel bei einer ausländischen Bank genommen wird, die nicht mit der deutschen Schufa zusammenarbeitet. Hinter der Werbung für Kredite ohne Schufa verbergen sich aber auch oft schwarze Schafe der Branche. Sie wissen, dass jemandem, der im Internet nach Schufa-freien Darlehen sucht, das Wasser vermutlich bis zum Hals steht. Und das nutzen sie skrupellos aus.

Kein Kredit ohne Bonitätsprüfung

Abgesehen von Kleinst- oder Mikrokrediten werden Sie auch bei Verzicht auf die Schufa-Klausel kein Geld sehen, ohne dass der Kreditgeber Ihre Zahlungsfähigkeit geprüft hat. Das gilt sowohl für ausländische Geldinstitute als auch für Privatdarlehen, bei denen in der Regel die vermittelnde Internet-Plattform die Einschätzung des Ausfallrisikos übernimmt. Sie müssen Ihr Einkommen offenlegen, Ihren Beschäftigungsstatus – befristet oder unbefristet – und wie lange sie schon bei diesem Arbeitgeber tätig sind. Ihre laufenden Verpflichtungen werden dem Einkommen gegenübergestellt. Damit wird transparent, ob Sie sich die gewünschte Kreditsumme bei einer bestimmten Laufzeit überhaupt leisten können oder ob die Raten Ihre Leistungsfähigkeit übersteigen würden. Abgesehen von der Schufa-Anfrage läuft also dieselbe Prüfung ab, die Ihre Hausbank oder jede andere inländische Bank auch vornehmen würde. Rentner, Arbeitslose, Studenten, ja sogar Selbstständige mit einem guten, aber unregelmäßigen Einkommen haben auch beim „Schweizer Kredit“ und ähnlichen Angeboten das Nachsehen.

Darauf sollten Sie nicht hereinfallen

Egal, wie Sie sich entscheiden, seien Sie wachsam gegenüber Abzockern. Ein seriöser Kreditvermittler muss eine Erlaubnis nach § 34c der Gewerbeordnung (GewO) haben und darauf im Impressum seiner Website auch hinweisen. Vorabgebühren, zum Beispiel für die Prüfung des Kreditwunschs und den Versand von Unterlagen, sind ein sicheres Zeichen für unlauteres Geschäftsgebaren. Das gleiche gilt für kostenpflichtige Telefon-Hotlines, Hausbesuche gegen Gebühr und eine Insolvenzberatung, die Sie gar nicht brauchen. Schließen Sie auch nicht unüberlegt Zusatzverträge ab. Manches mag im Einzelfall sinnvoll sein, zum Beispiel eine Restschuldversicherung. Informieren Sie sich aber unbedingt über marktübliche Konditionen, damit Sie nicht wegen Ihres dringenden Kreditwunschs mit überteuerten Nebenprodukten über den Tisch gezogen werden.

Mehr zum Thema