Kredit Online Rechner

Online-Kreditrechner: Viel Geld sparen

Wollen Verbraucher ein Haus, ein Auto oder etwas anderes finanzieren, sollten sie einen Kredit Online Rechner nutzen. Dieses Feature hilft ihnen, viel Geld zu sparen. Sie sollten aber daran denken, dass ihnen ein solches Portal meist nur wertvolle erste Hinweise gibt. Die genauen Konditionen erfahren sie in der Regel erst nach einer Kreditanfrage, da zahlreiche Institute bonitätsabhängige, individuelle Zinssätze offerieren. Mit einem Vergleichsrechner können sie aber grundsätzlich die attraktiven von den teuren Anbietern unterscheiden.

Was leistet ein Kreditrechner im Internet?

Online Kreditanbieter

Ein Kredit Online Rechner zeigt Nutzern auf der Grundlage ihrer Eckwerte an, welche Darlehen für sie infrage kommen. Dafür geben sie im ersten Schritt alle wichtigen Daten ein: Dazu gehört die Art des Kredits. Für eine Hausfinanzierung müssen Verbraucher zum Beispiel einen Baugeld Vergleichsrechner aufrufen. Autokredite und Ratenkredite ohne konkreten Verwendungszweck stellen weitere Kategorien dar. Sie wählen zudem eine Kreditsumme und eine Laufzeit oder alternativ eine Tilgungsrate aus. Diese Angaben genügen, anschließend listet der Vergleichsrechner eine Vielzahl an Angeboten auf. Die Ergebnisliste umfasst Darlehen von Filialbanken ebenso wie Onlinekredite, Interessierten entgeht somit keine interessante Finanzierung.

Bei Darlehen mit pauschalem Festzins sehen Nutzer sofort, welchen Zinssatz sie zahlen müssen und welche monatlichen Raten auf sie zukommen. Hier fragt sich nur noch, ob eine Kreditbank ihnen nach einer Bonitätsprüfung das Darlehen gewährt. Im Gegensatz dazu lesen sie bei Angeboten mit bonitätsabhängigem Zinssatz eine Zinsspanne sowie eine Beispielrechnung für einen durchschnittlichen Verbraucher. Den genauen persönlichen Zinssatz teilt die Bank erst nach der Bonitätsprüfung mit. Je besser die Anfragenden dabei abschneiden, desto günstiger können sie finanzieren. Ein hohes Einkommen aus einem sicheren Beschäftigungsverhältnis garantiert einen niedrigen Zinssatz innerhalb der Spanne. Speziell bei Baugeld spielen zusätzlich der Wert der Immobilie und die Attraktivität der Wohngegend eine Rolle. Tipp: Stellen Sie bei Darlehen mit bonitätsabhängigen Zinssätzen bei mehreren im Ranking oben gelisteten Banken eine Anfrage und vergleichen Sie dann in Ruhe die zugesandten Angebote.

Weitere Kriterien beim Vergleichen wichtig

Die Aufmerksamkeit sollte bei einem Kredit Online Rechner nicht nur dem Zinssatz gelten, auch wenn er das wichtigste Kriterium darstellt. Darüber hinaus kommt insbesondere der Flexibilität bei der Tilgung Bedeutung zu. Drei Aspekte interessieren: die Möglichkeit von Sondertilgungen, die Kosten einer vorzeitigen Kündigung und die Option, einzelne Raten auszusetzen. Liberale Regelungen bei den ersten beiden Punkten erweisen sich als wichtig, wenn während der Laufzeit überraschende finanzielle Spielräume entstehen. Dann können Kreditnehmer außerplanmäßig teilweise oder komplett tilgen, sie sparen sich dadurch Zinskosten. Erlaubt ein Anbieter das vorübergehende Aussetzen von einer oder wenigen Raten, profitieren Verbraucher bei kurzzeitigen finanziellen Engpässen davon. Sie vermeiden dadurch ein sofortiges Mahnverfahren, welches mit ärgerlichen Mehrkosten verbunden ist. Im Ernstfall geraten Verbraucher ohne Aussetzungs-Option dermaßen in Schwierigkeiten, dass die Bank einen Vollstreckungsbescheid beantragt. Bei einer Hausfinanzierung droht vergleichsweise schnell der Verlust des Eigentums, da Kreditnehmer der Bank die Immobilie als Sicherheit überschreiben.

Die Punkte Sondertilgung und Kündigung verdienen einen genaueren Blick. Bei den Sondertilgungen findet sich eine große Bandbreite: Einige Banken gewähren diese Option, andere Institute nicht. Sollte die Möglichkeit vorhanden sein, sollten sich Verbraucher über die Höchstgrenze pro Jahr und mögliche Gebühren informieren. Beim Kündigungsrecht stehen den Anbietern weniger Freiheiten zu, der Gesetzgeber macht klare Vorgaben. Das gilt insbesondere für Ratenkredite, bei denen er folgende Regeln beschlossen hat: Erstens muss jede Bank ein Kündigungsrecht einräumen. Zweitens darf sie höchstens 1 % der Restschulden als Gebühr verlangen. Läuft der Vertrag nur noch zwölf Monate oder kürzer, reduziert sich der höchstmögliche Gebührensatz auf 0,5 %. Das Vergleichen lohnt auch bei diesem Kriterium. Einige Institute schöpfen diese Grenzen nicht aus. Sie verlangen entweder weniger Gebühr oder verzichten komplett darauf.

Mehr zum Thema