Kredit Portal

Per Internet-Portal zum günstigsten Kredit

Ein Kredit-Portal im Internet erlaubt den Vergleich der Konditionen vieler Banken auf einen Blick. Online wird eine große Transparenz hergestellt, die früher nur mit sehr mühevoller Recherche verbunden gewesen wäre. Direktbanken ohne Filialnetz sind durch das Internet erst möglich geworden. Sie haben Kostenvorteile, die sie in Form niedriger Zinsen an ihre Kunden weitergeben. Das günstigste Angebot zu finden, ist aber trotz des bequemen Online-Vergleichs immer noch eine Frage der persönlichen Daten.

Je besser die Informationslage für den potenziellen Vertragspartner, desto leichter fällt die Vergabeentscheidung zum besten Zins.

Portale kassieren Provision

Online Kreditanbieter

Einem verbreiteten Missverständnis ist vorzubeugen: Ein Kredit-Portal ist keine gemeinnützige Einrichtung des Verbraucherschutzes. Die Unternehmen dahinter sind gewerbliche Kreditvermittler. Der Hinweis auf die vorgeschriebene Zulassung nach § 34c der Gewerbeordnung findet sich aber nur sehr versteckt im Impressum der Website. Dass Portale von Provisionen leben, sollte den Interessenten nicht stören, solange die Angebote attraktiv sind. Viele Vermittler bekommen sogar Sonderkonditionen, die die Bank ansonsten nicht bietet. Berücksichtigen sollten Sie aber, dass der Internet-Vergleich nur die Kreditinstitute zeigt, mit denen das Portal auch zusammenarbeitet. Von einem vollständigen Marktüberblick der rund 2.000 in Deutschland tätigen Banken ist die Auswahl aber weit entfernt. Die Nutzung mehrerer Vergleichsseiten und weitere eigene Recherche ist deshalb von Vorteil.

Kompletter Online-Abschluss möglich

Als Kreditvermittler und Versicherungsmakler – zum Beispiel wegen der häufig mit angebotenen Restkreditversicherung – beschränken sich Portale wie Check24, Verivox und Biallo nicht auf das reine Auflisten von Anbietern mit Zinssätzen und Gebühren, sondern erlauben in vielen Fällen einen komplett digitalen Prozess bis zum Vertragsabschluss. Eine vorläufige Vergabeentscheidung wird fast ohne Zeitverzug innerhalb weniger Minuten getroffen. Allerdings bedeutet das noch nicht, dass auch die Konditionen feststehen. Neben objektiven Kriterien wie Darlehenssumme, Laufzeit und eventuell eingeschränkter Verwendung ist der Kreditzins sehr stark von der Bonität des Schuldners abhängig. Der Zins ist nämlich nicht nur das Entgelt für das Ausleihen des Kapitals, sondern auch ein Maß für das Risiko. Und das ist bei negativ beurteilter Kreditwürdigkeit recht hoch. Der beste Rat an den Kredit-Interessenten ist, die angeforderten Unterlagen vollständig zur Verfügung zu stellen. Auch das ist online möglich, zum Beispiel durch Abfotografieren mit dem Smartphone. Auch eine Schufa-Klausel oder sonstige Bonitätsprüfungen sollten in jedem Fall akzeptiert werden. Sie zeigen, dass Sie nichts zu verbergen haben, und schaffen Vertrauen. Über bekannte negative Punkte in der Zahlungshistorie lässt sich reden. Geben Sie dagegen nichts von sich preis, muss der potenzielle Vertragspartner von gravierenden finanziellen Problemen ausgehen, die Zinsen entsprechend gestalten oder den Antrag sogar ablehnen. Ein abgelehnter Kreditantrag verschlechtert den Schufa-Score noch weiter. Das Spiel mit offenen Karten ist also klar die bessere Option.

Mehr zum Thema