Kredit Preisvergleich

Preiswerte Kredite online vergleichen

Günstige Angebote für Finanzierungen bekommen Kunden nur, wenn sie für den Kredit einen Preisvergleich durchführen. Viele Banken werben mit günstigen Darlehen. Ob sich diese tatsächlich für den Kunden lohnen, hängt von seinen persönlichen Umständen ab. Bei einem Kredit Preisvergleich sollten auch die unterschiedlichen Kreditarten betrachtet werden. Denn es gibt sowohl billige und als auch sehr teure Varianten.

Und manchmal merkt der Kunde nicht oder erst sehr spät, dass er auf eine ungünstige Kreditform gesetzt hat.

Dispo-Zinsen sind hoch

Online Kreditanbieter

Ein gutes Beispiel dafür ist der Dispo-Kredit. Verbraucherschützer sind sich darüber einig, dass es sich hier um einen der teuersten Kredite überhaupt handelt. Dabei ist ein Dispo-Kredit gar nicht dafür geschaffen, langfristigen Geldbedarf abzudecken. Er soll eher den kurzfristigen Bedarf an Geld abdecken. Deutlich über zehn Prozent Überziehungszinsen sollten Kontoinhaber eigentlich davor abhalten, das Konto zu lange im Minus zu belassen. Viele Bankkunden kümmern sich jedoch nicht darum und zahlen am Ende drauf. Dabei gibt es durchaus preiswertere Varianten.

Geld zur freien Verfügung

Ratenkredite sind in den letzten Jahren immer günstiger geworden. Banken, deren Hauptgeschäft die Vergabe von Krediten ist, legen von Zeit zu Zeit online sehr billige Offerten auf. Wer sich ein solches Angebot sichert, kann den teuren Dispo-Kredit ablösen und sparen. Auch die Umschuldung bestehender Darlehen spart eine Menge Geld. In diesem Sinne lohnt auch ein Kredit Preisvergleich in Bezug auf die möglichen Abzahlungsvereinbarungen, die Kunden noch bedienen müssen. Da Ratenkredite in der Regel nicht zweckgebunden sind, spielt es für den Abschluss eines Vertrages keine Rolle, wofür das Geld verwendet wird. So können damit teure Teilzahlungsvereinbarungen oder ein alter Kredit getilgt werden.

Zweckgebundenes Geld ist preiswert

Gute Konditionen bieten Banken für zweckgebundene Kreditsummen. Das preiswerte Darlehen für ein Auto gibt es nicht nur in Autohäusern. Lange Zeit waren die Autobanken bekannt dafür, Geld zu günstigen Zinsen für den Autokauf zu verleihen. Inzwischen haben viele Kreditgeber nachgezogen. Sie werben mit speziellen Autokrediten, deren Zinssätze noch einmal unter denen der sonstigen Ratenkredite liegen. Das Geheimnis der guten Offerten liegt in der Sicherheit, die der Kunde bietet. Er überlässt dem Anbieter den Kfz-Schein, im Gegenzug bewilligt dieser den Antrag auf den Kredit. Das Auto kann die Bank verwerten, wenn der Kunde in Zahlungsverzug gerät.

Ganz gleich, wofür das Geld gebraucht wird. Ein Kredit, ob zweckgebunden oder zur freien Verfügung, kostet Geld. Je niedriger die Zinsen sind und je kürzer die Laufzeit ist, um so preiswerter kommt den Kunden das geliehene Geld. Deshalb sollte er sich nach dem günstigsten Darlehen umsehen und Geld nur für einen überschaubaren Zeitraum leihen. Hat er seine Schulden zurückgezahlt, kann er für die nächste Finanzierung immer noch auf einen preiswerteren Kredit umsteigen.

Mehr zum Thema