Kredit Sofort Auszahlung

Sofortkredit: Funktionsweise und Tipps

Ein Kredit mit Sofort-Auszahlung eignet sich für alle, die zeitnah Geld brauchen. Das besondere Merkmal dieser Darlehen ist, dass sich die Banken mit der Bearbeitung des Kreditantrags beeilen und die Darlehenssumme zügig auszahlen. Dauert es bei gewöhnlichen Krediten oftmals deutlich länger als eine Woche, verzeichnen Kreditnehmer die Sofort-Kredit-Auszahlung bereits zwei bis drei Werktage später auf ihrem Girokonto.

Die Abwicklung von Sofortkrediten

Sofortkredite

Kunden können ihr Geld nur deshalb so schnell bekommen, weil die Banken den Großteil des Kredits online abwickeln. Interessierte stellen ihren Antrag mittels Internet-Formular. Dort geben sie alle Daten ein, die bei jedem Kreditantrag relevant sind. Dazu gehören insbesondere Angaben zum Beruf und zum Einkommen. Auf dieser Grundlage entscheiden Banken, ob sie ein Darlehen vergeben. Bei bonitätsabhängigen Zinsen berechnen sie anhand des Berufs und der Einkommenshöhe zudem den individuellen Zinssatz.

Anschließend sendet die Bank einen Kreditvertrag mit den genauen Konditionen zu. Hierbei handelt es sich um ein unverbindliches Angebot, das die Empfänger nicht annehmen müssen. Stimmen aus ihrer Sicht die Konditionen, drucken sie den Vertrag aus und unterzeichnen ihn. Zusätzlich fügen sie die erforderlichen Einkommensnachweise hinzu, oftmals den Arbeitsvertrag plus mehrere Lohnabrechnungen. Selbstständige müssen für zwei oder drei Jahre ihre Einkommenssteuererklärung einreichen, teilweise noch weitere Unterlagen. Bei Neukunden ist darüber hinaus eine Identitätsfeststellung erforderlich. Diese absolvieren sie mittels PostIdent-Verfahren in der Regel in einer Postfiliale. Alternativ bieten manche Banken mittlerweile eine Identitätsfeststellung per Webcam an. In beiden Fällen ist ein Personalausweis nötig. Sobald der Kreditgeber die Unterlagen erhält, begutachtet ein Bankangestellter die Einkommensnachweise. Stimmen sie mit den Angaben beim Kreditantrag überein, löst er die Überweisung aufs Konto aus.

Sofortkredite: Beachtenswertes bei der Auswahl

Ein Kredit mit Sofort-Auszahlung sollte nicht nur durch eine schnelle Überweisung überzeugen, sondern auch mit attraktiven Konditionen. Der Zinssatz als einziger Kostenpunkt sollte möglichst niedrig liegen. Die Banken rufen stark abweichende Zinsen auf, deshalb empfiehlt sich ein umfassender Zinsvergleich. Auf einem Vergleichsportal für Sofortdarlehen fällt dieser nicht schwer. Es genügen die drei Eckdaten Kreditsumme, Laufzeit sowie Kreditart, daraufhin zeigt das Portal die aktuellen Zinssätze zahlreicher Banken an.

Zudem interessieren Vertragsdetails. Vor allem der Flexibilität bei der Rückzahlung kommt Bedeutung zu. Gute Anbieter erlauben ihren Kunden, ein Mal im Jahr eine kostenlose Sondertilgung vorzunehmen. Damit können Kreditnehmer außerplanmäßig ihre Restschuld und damit die Zinskosten reduzieren, sofern sie dafür finanzielle Mittel zur Verfügung haben. Verbraucher sollten darauf achten, in welcher Höhe Banken eine Sondertilgung ermöglichen. Bei einer zu geringen Grenze bringen diese Sonderzahlungen wenig. Eine weitere Frage ist, welche Gebühren die Institute bei einer vorzeitigen Kündigung verlangen. Die gesetzliche Obergrenze ist 1 % der Restschuld, die besten Banken bleiben darunter.

Mehr zum Thema