Kredit Sparkasse Voraussetzungen

Kredite von der Sparkasse vor Ort

Bei einem Kredit von der Sparkasse sind die Voraussetzungen, die der Bewerber erfüllen muss unterschiedlich umfangreich. Sie hängen davon ab, welchem Zweck das Darlehen dient und wie umfangreich Kreditsumme und Laufzeit ausfallen. Zum Angebot gehören Immobilienfinanzierungen, Investitionskredite für Unternehmen und Privatkredite. Manche Sparkassen bieten sogar eigene Studienkredite an. Anders als Darlehen von Direktbanken, lassen sich die Preise und genauen Rahmenbedingungen von Sparkassenprodukten aber nur schwer im Internet recherchieren.

Das liegt an der Organisation der Sparkassen und dem speziellen Selbstverständnis, auf das sie sich berufen.

Was Sparkassen von anderen Banken unterscheidet

Kredit

Sparkassen sind insofern ganz normale Banken, als sie von der Kontoführung über die Kreditvergabe alle Bankgeschäfte abschließen dürfen und deutschlandweit ein dichtes Netz von Filialen unterhalten. Im Unterschied zu Privatbanken sind sie aber öffentlich-rechtliche Kreditinstitute und unterliegen somit der Trägerschaft der jeweiligen Gemeinde oder Stadt. Die einzelnen Niederlassungen organisieren sich selbstständig, weshalb die Kreditbedingungen je nach Stadt, Kreis oder Region unterschiedlich ausfallen können. Außerdem arbeiten sie mehr nach dem Prinzip der Gemeinnützigkeit und sind weniger an Gewinnmaximierung orientiert.

Daher spielt die persönliche Beratung des Kunden unter Miteinbezug seiner individuellen Wirtschaftssituation eine wesentliche Rolle. Tendenziell gelten Sparkassen als kulanter bei der Kreditvergabe als rein gewinnorientierte Privatbanken. Geht es um einen Kredit von der Sparkasse, können die Voraussetzungen und insbesondere die aktuellen Zinsen nur bei der Niederlassung im Wohnumfeld des Bewerbers erfragt werden. Entweder beim persönlichen Besuch oder per Kreditanfrage über den Internetauftritt der jeweiligen Filiale und dem anschließenden Beratungsgespräch.

Anforderungen an den Kreditnehmer

Wie alle Banken prüfen auch Sparkassen die Bonität des Antragstellers in puncto Gehalt, Einkommenssicherheit und Zahlungshistorie. Je größer die Kreditsumme, desto höher und stabiler sollte das Einkommen des Bewerbers sein. Darüber hinaus sollte er nicht allzu viele anderweitige Zahlungsverpflichtungen haben. Bereits bestehende Kreditverträge oder Unterhaltspflichten können die Kreditaufnahme auch bei der Sparkasse erschweren. Ein gebrauchtes Auto können Kunden mit einem Kleinkredit zwar ohne zusätzliche Sicherheiten finanzieren. Bei umfangreichen Finanzierungen werden jedoch Eigenkapital und weitere Vermögenswerte zur Kreditsicherung vorausgesetzt.

Wie bei Kreditgeschäften üblich, muss der Bewerber einer Überprüfung seiner Schufa-Auskunft zustimmen. Nicht jedes weiche Negativmerkmal führt bei Sparkassen zur Kreditablehnung. Harte Negativeinträge sollten aber auf keinen Fall vorhanden sein. Die öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute gehören erfahrungsgemäß nicht zu den günstigsten Kreditanbietern. Im Vergleich zu Direktbanken, die keine Filialen und nicht annähernd so viele Mitarbeiter unterhalten, schneiden sie oft schlechter ab. Im Gegenzug finanziert so manche Sparkasse auch ein Vorhaben, das von der Privatbank im selben Ort vielleicht abgelehnt worden wäre.

Mehr zum Thema