Kredit trotz Schufa

Negative SCHUFA-Einträge - trotzdem Kredit möglich?

Kreditanfragen sind in Deutschland immer mit einer SCHUFA-Auskunft verbunden, die persönliche Informationen, wie zum Beispiel zum Zahlverhalten, für Dienstleister und Banken sammelt und zur Verfügung stellt. Wird die Kreditwürdigkeit dort in Frage gestellt, reduzieren sich die Chancen auf einen regulären Kredit gewaltig. Trotzdem gibt es einige Alternativen, die aber genau überlegt werden wollen.

SCHUFA - Wer sammelt dort was?

Kredit

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz SCHUFA genannt, befindet sich zum großen Teil im Besitz von Banken und Dienstleistern, die zum einen ihre Informationen zum Zahlverhalten, Kontoverbindungen und Krediten liefern und zum anderen diese Daten entgeltlich an andere Unternehmer als Auskunftei zur Verfügung stellen. Dabei wird der Datensatz jeweils in einen Score-Wert zwischen eins und 100 für die Wahrscheinlichkeit der Bezahlung umgerechnet, der die für den jeweiligen Anfrager relevanten Informationen beinhaltet und sofort über die Bonität der Zielperson Auskunft gibt. Für Banken sind dabei andere Informationen wichtig, als zum Beispiel für Telefonanbieter, für die auch die Häufigkeit des Wohnungswechsels interessant ist.

Grundsätzlich muss aber die Zielperson ihr Einverständnis zur Auskunftseinholung erklären, das ist ein KO-Kriterium für eine Bank. Unternehmen können aber durchaus auch kostenpflichtige Auskünfte über andere Unternehmen einholen, im Gegensatz dazu hat jeder Bürger jährlich Anspruch auf eine kostenfreie Eigenauskunft, um seinen Status zu kontrollieren und eventuell zu korrigieren. Es passieren nämlich überall Fehler, so dass auch bei einer Wirtschaftsauskunftei Daten nicht rechtzeitig gelöscht oder falsch erfasst worden sein können. Es macht also durchaus Sinn, regelmäßig seinen eigenen Status bei der SCHUFA zu überprüfen, um Problemen vorbeugen zu können.

Kredit trotz SCHUFA - ist das möglich?

Die SCHUFA-Anfrage und -Eintragung ist für deutsche Banken oder anderweitige Kreditgeber obligatorisch. Ist die Auskunft dann schlecht, gibt es für ein reguläres Darlehen trotz SCHUFA nur geringe Chancen. Eine Möglichkeit wäre die Einbeziehung eines zweiten Kreditnehmers oder Bürgen, der dann aber über eine sehr gute Bonität verfügen muss. Er würde also genauso geprüft und dieser Kredit würde bei ihm ebenfalls in der SCHUFA eingetragen. Im Ernstfall, also wenn der Kreditnehmer nicht mehr in der Lage sein sollte, die monatlichen Raten zu bestreiten, würde der zweite Kreditnehmer voll für den Kredit trotz SCHUFA einstehen müssen. Das sollte im Vorfeld genau erörtert und vereinbart werden.

Abhängig von der Art der SCHUFA-Einträge und der Höhe des Score-Wertes, der im Optimalfall sehr hoch sein sollte, könnten auch zusätzliche Sicherheiten die Entscheidung über einen Kredit trotz SCHUFA beeinflussen. Wenn Sie also über Immobilien verfügen, die belastet werden können, oder andere abtretbare Rechte vorhanden sind, sollten Sie dies in die Bankgespräche mit einbringen. Mit Sicherungsübereignungen oder Abtretungen hätte die Bank dann eine Sicherheit, die sie im Ernstfall verwerten könnten und Sie dann allerdings verlieren würden. Auch das will also sehr gut überlegt sein.

Welche Alternativen gibt es für einen Kredit trotz Schufaeintrag?

Insbesondere ausländische Banken bieten Kredite trotz SCHUFA an, dazu finden sich im Internet zahlreiche Informationen. Die Kreditprüfung wird genauso durchgeführt, wie es bei deutschen Banken üblich ist. Es müssen also Einkommensunterlagen, der Arbeitsvertrag, eine Aufstellung der Kosten und Verbindlichkeiten zur Ermittlung der freien Liquidität eingereicht werden, damit die Bank das Kreditausfallrisiko einschätzen kann. An dieser Stelle ist großes Augenmerk darauf zu legen, dass vor der Risikoprüfung keine Kosten anfallen. Werden hier Vorkosten erhoben, handelt es sich mit Sicherheit nicht um einen seriösen Online-Kredit, Sie sollten also die Verhandlungen direkt abbrechen.

Eine andere Möglichkeit sind beispielsweise die Online-Marktplätze für Kredite von Privatpersonen, bei denen Sie eine Kreditanfrage einstellen und dabei den Bedarf und die besonderen Umstände genau beschreiben können. Den Zinssatz schlagen dabei Sie den Investoren vor, er muss also in jedem Fall höher als marktüblich sein, um einen Anleger überhaupt interessieren zu können. Ob, wie und wann ein Kredit trotz SCHUFA auf diesem Weg zustande kommt, hängt dort immer von Ihrer Eigendarstellung, der Kreditsumme und der Plausibilität Ihres Vorhabens ab.

Wenn Sie trotz SCHUFA einen Kredit beantragen, müssen Sie sich von vornherein darüber im Klaren sein, dass zum einen die Kosten höher sind als bei regulären Finanzierungen und zum anderen die Kredithöhe oft begrenzt wird, um das Ausfallrisiko im Rahmen zu halten. Verfügen Sie aber über eine sehr gute Liquidität und der SCHUFA-Eintrag ist älteren Datums, dann kann eine Online-Suche sich durchaus lohnen. Achten Sie aber trotzdem darauf, dass der Negativ-Eintrag in der SCHUFA nach der Sperrfrist gelöscht wird. Denn dann entsteht für Sie die Möglichkeit der Umschuldung in einen regulären Kredit, der mit Sicherheit um einiges günstiger ist als ein Kredit trotz SCHUFA.

Fazit - Kredit trotz SCHUFA

Die Alternativen zur herkömmlichen Bankfinanzierung, die Ihnen oft durch SCHUFA-Einträge verwehrt wird, sind ausländische Banken und Online-Marktplätze für Privatkredite. Natürlich sollten Sie immer den Kreditgeber genau untersuchen und auf eine seriöse Abwicklung bei einem Darlehen trotz SCHUFA achten, denn oft verstecken sich im Kleingedruckten Klauseln und Vereinbarungen, die nicht in Ihrem Interesse sind. Aber es gibt durchaus seriöse Online-Kredite, die allerdings von der Art der SCHUFA-Einträge abhängig sind. Eventuell hilft ja auch ein zweiter Kreditnehmer oder Bürge, um Ihr Finanzierungsvorhaben zu realisieren.

Mehr zum Thema