Kredit Umzug

Einen Kredit für den Umzug aufnehmen

Ändert sich die Lebenssituation, zum Beispiel durch Auszug der Kinder, kann eine kleinere Wohnung viel Arbeit und Geld sparen. Wenn entsprechende Rücklagen nicht vorhanden sind, hilft ein Kredit für den Umzug, diese Erleichterungen auch tatsächlich zu realisieren. Trotz der verringerten Kosten im Haushalt kann die Kreditgewährung bei einer normalen Geschäftsbank schwierig sein. Dem ausgegebenen Geld steht kein dadurch geschaffener Sachwert gegenüber, der als Sicherheit dienen könnte. Für die Beurteilung des Risikos eines Zahlungsausfalls kommt es also ganz auf die persönliche Bonität des Schuldners an.

Förderkredite nur für Eigentümer und Vermieter

Kredit

Förderbanken wie die bundesweit tätige KfW oder die entsprechenden Banken der Länder geben in bestimmten Fällen Darlehen zu besonders günstigen Zinsen oder sogar mit Verrechnung von Zuschüssen, wenn beispielsweise Häuser für altersgerechtes Wohnen umgebaut werden. Die Förderung kommt aber beim Umzug nur in Frage, wenn Sie die neue Wohnung oder das Haus erworben haben und dort Umbauten vornehmen. Gefördert werden auch Einbruchschutz und eine energetischen Sanierung.

Jetzt kostenlos & unverbindlich anfragen!
Der günstigste Kredit für alle Zielgruppen

Anzeige

Bezieher kleiner Einkommen oft außen vor

Kommen Förderdarlehen als Kredit für Ihren Umzug nicht in Betracht, recherchieren Sie über die Vergleichsportale im Internet nach einem gewöhnlichen Ratenkredit. Oft haben Sie die Möglichkeit, Umzug als Verwendungszweck auszuwählen. Einen Einfluss auf die Zinsen hat das aber aus den eingangs genannten Gründen in der Regel nicht. Die Kreditangebote richten sich vor allem an Arbeitnehmer mit gutem Kündigungsschutz. Sechs Monate sollte der Arbeitsvertrag bereits bestehen und die Probezeit erfolgreich überstanden sein. Wer nicht zu dieser Zielgruppe gehört, hat es schwer. Auszubildende und Studenten, die in ihre erste eigene Wohnung umziehen möchten, können auf eine Bürgschaft ihrer Eltern hoffen. Rentner, die einen Kredit zum Umzug in eine kleinere, barrierefreie Wohnung wünschen, haben zwar ein sicheres Einkommen, aber die Höhe der Rente ist oft nicht ausreichend für eine Kreditgewährung. Der Kreditgeber hat Bedenken, ob Tilgung und Zinsen aus dem verfügbaren Einkommen geleistet werden können. Kommt es zum Zahlungsausfall, ist unterhalb der Pfändungsfreigrenze selbst im Wege der Zwangsvollstreckung nichts zu holen.

Ausweg Privatkredit

Wer keine Bank findet, die einen Umzug finanzieren will, kann es stattdessen bei einem privaten Geldgeber versuchen. Was früher nur in der Familie oder im Freundeskreis möglich war, ist durch Internet-Plattformen jetzt auch zwischen Fremden möglich. Kreditsuchende, die wegen ihres geringen oder schwankenden Einkommens im klassischen Bankensystem nicht zum Zug kommen, treffen hier auf Kapitalgeber, die für ihr Geld eine höhere Rendite erhoffen, als mit Tages- und Festgeldern zu erzielen ist. Die Rendite ist aber auch immer ein Spiegel des Risikos – für eine sichere Anlage gibt es nur minimale Zinsen. Die Geldgeber müssen also bei den Privatkrediten ins Risiko gehen, damit sich ihre Erwartungen erfüllen – und das ist die Chance der Kreditnehmer mit geringer Bonität.

Mehr zum Thema