Kreditclub24

Ist Kreditclub24 seriös?

Der Kreditclub24 ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Abzocke mit angeblichen Krediten im Internet funktioniert. Trotz eindeutiger Google-Rezensionen und Warnungen in Vergleichsportalen wie Biallo funktioniert die Masche mit der „echten“ Kreditkarte ohne Bonitätsnachweis immer noch – nicht nur beim Kreditclub24, sondern auch zum Beispiel bei Sofort.Credit mit nahezu identischem Geschäftsmodell.

Euro für ein Stück Plastik

Kredit

Wie es sich für einen echten Club gehört, zahlt man auch im Kreditclub24 eine Aufnahmegebühr und einen jährlichen Mitgliedsbeitrag. Beides summiert sich auf knapp 150 Euro, die per Nachnahme kassiert werden. Dafür gibt es die Clubkarte – eine Platin-Mastercard. Dies ist übrigens das einzige Angebot im Kreditclub24. Auf den „demnächst“ verfügbaren gebührenfreien Tarif warten Interessenten bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag. Nun wären die hohen Gebühren vielleicht noch akzeptabel, wenn mit der Platin-Karte tatsächlich der Kreditrahmen von 7.500 Euro zur Verfügung stünde. Das Zahlen per Kreditkarte ist unter anderem deshalb so attraktiv, weil bei einer echten Kreditkarte bis zum nächsten Abrechnungsstichtag keinerlei Zinsen anfallen. Zum Vergleich: Der Dispokredit auf dem Girokonto kostet im Schnitt knapp 10 %. Im Kreditclub24 geht es aber anders zu. Die Werbung suggeriert zwar eine Verbindung zwischen der Mastercard und dem Kreditrahmen, in Wahrheit haben sie aber nichts miteinander zu tun. Die angebliche Platin-Card sieht zwar mit ihrer Hochprägung höchst edel aus, ist aber eine ganz einfache Prepaid-Karte, die aufgeladen werden muss, bevor Sie damit auch nur einen Cent bezahlen können. Einen Verfügungsrahmen gibt es nicht. Und wetten, dass der Kreditvertrag über 7.500 Euro bei den allermeisten Kunden mangels Bonität nicht zustande kommen wird?

Seriöse Vergleichsportale nutzen

Der aufmerksame Leser hätte schon beim genauen Ansehen der Webseite des Kreditclubs merken können, dass das Angebot nicht seriös sein kann. Das Impressum offenbart ein Unternehmen mit Sitz in Großbritannien ohne die in Deutschland vorgeschriebene Zulassung zur Kreditvermittlung nach § 34c der Gewerbeordnung. Welche Bank hinter der Kreditkarte und dem Kredit stehen soll, wird nicht verraten. Und während die Titelseite einen Schufa-freien Kredit verspricht, enthalten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Clubs eine ganz gewöhnliche Schufa-Klausel. Das sicherste Anzeichen, dass hier etwas nicht stimmt, sind die per Nachnahme erhobenen Vorauskosten, ohne dass das Zustandekommen eines Kreditvertrags garantiert werden kann. Wenn Sie ein Darlehen benötigen, lassen Sie die Finger von Angeboten, die zu schön sind, um wahr zu sein. Schauen Sie auf die bekannten Vergleichsseiten im Internet wie Check24, Verivox oder Biallo, oder auf die Webseiten der Direktbanken und natürlich auch Ihrer Hausbank. Die Vergleichsportale sind Kreditvermittler, und sie leben von Provisionen für ihre Dienstleistung. Der entscheidende Unterschied zum Kreditclub24 und anderen schwarzen Schafen: Check24 & Co. kassieren erst nach einem Vermittlungserfolg, und üblicherweise werden sie vom Kreditgeber bezahlt.

Mehr zum Thema