Kreditvermittlung Ohne Schufa

Kreditvermittler ohne Schufa

Wünscht der Kunde eine Kreditvermittlung ohne Schufa, gibt es für den Vermittler eigentlich nur zwei Möglichkeiten: Entweder er vermittelt den Kredit-Interessenten an eine ausländische Bank, oder er verweist auf einen Kredit privater Geldgeber. Solche Lösungen sind seriös möglich, aber nicht immer die beste Wahl. Deshalb fragen verantwortungsbewusste Kreditvermittler, ob „ohne Schufa“ auch so gedeutet werden darf, dass ein Kreditvertrag mit Schufa-Klausel trotz bereits gespeicherter Negativ-Merkmale vermittelt werden darf. Das eröffnet für die Vermittlungsbemühungen den breiten Markt inländischer Banken, in dem ohne Schufa nichts läuft.

Angst vor Schufa ist oft unbegründet

Kredit ohne Schufa

An der Schufa führt in Deutschland kein Weg vorbei. Banken sind nach dem Kreditwesengesetz sogar dazu verpflichtet, die Bonität ihrer Schuldner regelmäßig zu prüfen. Die Schufa erfüllt genau diese gesetzliche Aufgabe. Die Schufa Holding AG steht mehrheitlich im Eigentum der Banken und Sparkassen. Hand aufs Herz: Wären Sie in der Rolle des Kreditgebers, würden Sie Geld auszahlen an jemanden, der Ihnen freiwillig keine Auskunft gibt, wie es um seine Finanzen bestellt ist? So viel Vertrauen sollte im Kreditgeschäft schon sein. Die Prüfung der Kreditwürdigkeit durch die Bank geschieht dabei auch zum Nutzen des Schuldners. Wird aus regelmäßigem Einkommen und bereits laufenden Verpflichtungen klar, dass jemand sich einen neuen Kredit gar nicht leisten kann, wäre es fahrlässig, ihm ohne weitere Beratung frisches Geld zu geben. Kam es in der Vergangenheit zu Zahlungsschwierigkeiten, lassen sich die Ursachen erörtern und feststellen, ob sich die Situation zwischenzeitlich geändert hat. Falsche Eintragungen werden korrigiert oder gelöscht, und unter bestimmten Umständen dürfen Negativeinträge sogar vor Ablauf der normalen Speicherfristen verschwinden.

Auch bei Auslandskrediten wird die Bonität geprüft

In die Schweiz oder nach Österreich erfolgt die Kreditvermittlung zwar ohne Schufa. Ehrlicherweise wird der Vermittler aber einräumen, dass anstelle der Schufa eine ausländische Wirtschaftsdatenbank die entsprechenden Informationen erhält. Innerhalb der EU schreibt die Kapitaladäquanzrichtlinie den Banken ein Bonitätsrating ihrer Schuldner zwingend vor, genau wie das deutsche Kreditwesengesetz. In Österreich ist beispielsweise der Kreditsicherungsverein (KSV) 1870 aktiv. Und auch in der Schweiz werden Schuldnerdaten gesammelt, hier ist es die Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK). Statt sein Glück im Ausland zu suchen und bei einem Kredit in Fremdwährung zudem noch erhebliche Wechselkursrisiken einzugehen, ist die Anfrage bei inländischen Banken nach einem Kredit trotz Schufa die näherliegende Lösung, die meist auch zu besseren Konditionen führt. Nur für bestimmte Zielgruppen sind Internet-Plattformen wie Auxmoney, Lendico oder Smava interessant, die Darlehen privater Geldgeber anbieten. Diese Kreditvermittler arbeiten ohne Schufa, dafür aber mit anderen Diensten wie beispielsweise Creditreform. Sinnvoll sind diese Privatkredite, wenn Banken wegen niedriger oder unregelmäßiger Einkünfte ablehnen. Die privaten Investoren sind eher bereit, für eine bessere Rendite Geld risikoreich anzulegen und deshalb auch in solchen Fällen einen Kreditvertrag abzuschließen.

Mehr zum Thema