Kreditwürdig

Wann bin ich kreditwürdig? Eine Frage der Bonität

Kreditwürdig zu sein, ist wichtig, auch wenn man kein Geld leihen möchte. Einen Kredit gewährt jeder, der in Vorleistung geht und darauf vertraut, dass seine Leistung später auch bezahlt wird. Das sind, um nur einige Beispiele zu nennen, der Versandhändler, der auf Vorkasse verzichtet, der Elektronikmarkt, der Ihnen ein brandneues Flachbild-TV gegen Ratenzahlung mitgibt, der Mobilfunk-Provider, der Ihre Gespräche erst im Nachhinein abrechnet, und der Vermieter, der Sie nicht gleich beim ersten Mietrückstand aus der Wohnung werfen darf.

Abschätzung der Bonität anhand von Indexwerten

Bonitätsprüfung und Kreditwürdigkeit

Kreditwürdigkeit bezeichnet der Fachmann als Bonität. In manchen Fällen muss man seine Bonität direkt nachweisen, zum Beispiel beim Vermieter durch eine Selbstauskunft, der Gehaltsnachweise und vielleicht sogar ein Arbeitsvertrag beizufügen sind. Viele Bonitätsabfragen laufen aber ohne eigenes Zutun im Hintergrund ab. Die bekannteste Organisation, die in Deutschland die Zahlungsfähigkeit von Privatpersonen und Unternehmen beurteilt, ist die SCHUFA. Anhand von Meldungen der angeschlossenen Unternehmen, aber auch durch selbst erhobene Daten erfährt die SCHUFA, wer wann ein Konto eröffnet, einen Kredit beantragt oder eine Rechnung nicht bezahlt hat.

Ob Sie kreditwürdig sind, wird bei der SCHUFA an einem Index abgelesen, der theoretisch von 0 bis 100 reicht. 100 ist der Wert eines idealen Schuldners, der immer alles pünktlich zahlt. Fragen Sie sich, wie nahe bin ich an diesem Idealzustand, müssen Sie die Bonitätsauskunft kostenpflichtig bestellen. Anspruch auf eine kostenlose Information haben Sie nach dem Bundesdatenschutzgesetz nur hinsichtlich der über Sie gespeicherten Daten, die Sie bei Fehlern auch berichtigen lassen dürfen. Die Berechnungen, die mit den Daten durchgeführt werden, sind Leistungen der SCHUFA und müssen deshalb bezahlt werden.

Auswege bei schlechter Bonität

Im Internet stolpert man häufig über Vertragsangebote bei schlechter Bonität ohne SCHUFA-Abfrage. Seien Sie sicher, niemand gibt Ihnen Geld oder eine andere Leistung aus reiner Menschenfreundlichkeit, wenn bereits abzusehen ist, dass das Geld nicht zurückfließt oder die Rechnung nicht bezahlt wird. Je höher das Risiko eines Zahlungsausfalls, desto schlechter sind die Konditionen, also zum Beispiel der Zinssatz, den Sie für einen Kredit ohne SCHUFA zu zahlen haben.

Einen Kleinkredit schnell und unkompliziert im Ausland zu nehmen, mag manchmal funktionieren, wenn die Banken dort weniger strengen Vergaberegeln unterliegen als in Deutschland. Bedenken Sie aber ein mögliches Währungsrisiko, wenn der Kredit nicht in Euro gewährt wird. Auch Kredite von Privatpersonen, die im Internet seriös vermittelt werden, sind ein möglicher Ausweg, wenn Ihre Hausbank sie für nicht kreditwürdig hält. Billig ist das allerdings nicht, denn auch hier sind keine Wohltäter am Werk, sondern Kapitalanleger, die sich ein höheres Risiko bezahlen lassen. Bei dauernden Zahlungsschwierigkeiten ist die Schuldnerberatung eine gute Adresse.

Mehr zum Thema