Kreditwürdigkeit Testen

Bonitätsprüfung im Schnelltest

Viele Kreditsuchende möchten zunächst ganz privat und ohne offizielle Anfrage ihre Kreditwürdigkeit testen. Auch wenn die tatsächliche Kreditvergabe anhand unverbindlicher Tests nicht vorhersagbar ist, bietet der Schnelltest doch eine realistische Einschätzung der eigenen Situation.

Das Schufa-Scoring

Bonitätsprüfung und Kreditwürdigkeit

Die Schufa, Deutschlands größte Wirtschafts-Datenbank rund um das Thema Kredite und Bonität, fasst die bei ihr gespeicherten Datensätze in einem sogenannten Schufa-Score zusammen. In den Score fließen aber nicht nur Informationen über Konten, Kredite und Zahlungsverhalten ein. Auch die Wohngegend ist entscheidend – wer in einem „armen“ Viertel wohnt, verschlechtert seinen Score. Der theoretische Idealwert von 100 % ist in der Praxis nicht erreichbar, schon allein deshalb nicht, weil jeder von uns plötzlich sterben und die Zahlungen deshalb ausbleiben könnten. Der Schufa-Basisscore ist aber dennoch ein sehr gutes Maß für die eigene Kreditwürdigkeit. Leider ist er nicht kostenlos zu haben, sondern nur im Rahmen der kostenpflichtigen Abos für Privatkunden oder der Bonitätsauskunft einsehbar. Und der Score kann nur so gut sein wie die bei der Schufa gespeicherten Daten. Um diese zu erhalten, auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen und gegebenenfalls Änderungen zu veranlassen, braucht man kein Abo. Die Schufa ist durch das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zur Auskunft verpflichtet. Fordern Sie einfach die Datenübersicht nach § 34 BDSG an und lassen Sie sich nicht von der Werbung für die anderen Pakete irritieren. Die Übersicht in Papierform ist kostenlos.

Einschätzungen der Vergleichsportale

Auch bei den bekannten Vergleichsportalen im Internet wie zum Beispiel Check24 können Sie Ihre Kreditwürdigkeit testen. Das geht anonym und mit sehr wenigen Eingabedaten. Benötigt werden insbesondere Informationen über Einkommen und Dauer des aktuellen Arbeitsverhältnisses, die Größe des Haushalts, bestehende Kreditverpflichtungen und bekannte Negativmerkmale bei Schufa oder anderen Wirtschaftsdiensten. Man erkennt, dass wesentliche Kriterien wie zum Beispiel die Höhe der Miete oder eventuell vorhandenes Wohneigentum fehlen und die Bonitätsprüfung damit nur sehr grob ausfallen kann. Die Einschätzung erfolgt zudem nicht absolut, sondern bezogen auf einen bestimmten Kreditwunsch. Deshalb werden auch Kreditbetrag und vorgesehene Laufzeit abgefragt. Das ist aber insoweit sinnvoll, als die aus Darlehenssumme und Laufzeit berechnete Kreditrate zum verfügbaren Einkommen passen muss.

Kostenlose Scoring-Dienste

Auch kostenlose Scoring-Dienste bieten im Internet oder per App einen Test der eigenen Kreditwürdigkeit an. Hier stellt sich die berechtigte Frage, wer Interesse hat, ein solches Angebot bereitzustellen – besonders wenn es nicht werbefinanziert ist. Ein Blick in das Impressum offenbart, wem man sensible Daten anvertraut. Der recht bekannte Score Kompass wird beispielsweise von smava, der Vermittlungsplattform für Privatkredite, betrieben. In den AGB verpflichten sich die Nutzer, Angaben wahrheitsgemäß zu machen und aktuell zu halten. Außerdem findet eine Identitätsüberprüfung statt.

Mehr zum Thema