Privatkredit Auto

Autofinanzierung von privat

Wer mit einem Privatkredit ein Auto finanzieren möchte, braucht sich wegen günstiger Zinsen in der Regel keine Sorgen zu machen. Gerade bei der Fahrzeugfinanzierung sind die Konditionen gut. Händler und Hersteller einerseits, Banken und andere Geldgeber andererseits stehen im Wettbewerb miteinander. Und solange der Kreditbetrag bzw. die Restschuld und der Wert des Autos in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen, geht der Kreditgeber nur ein geringes Risiko ein.

Er lässt sich das Fahrzeug als Sicherheit übereignen und darf es verkaufen, wenn die Rückzahlung des Kredits ausbleibt.

Absatzinstrument für Autohersteller und Händler

Kredit von Privat

Ein günstiger Auto-Privatkredit bis hin zur 0-%-Finanzierung ist für die Automobilkonzerne und Autohäuser eine wichtige Möglichkeit, die Fahrzeugverkäufe wirksam zu steuern. Erweist sich ein Modell als Ladenhüter, kann ein attraktives Finanzierungs oder Leasing-Angebot den Absatz deutlich erhöhen. Will ein Hersteller seinen Marktanteil vergrößern oder vor dem Modellwechsel noch einen Schlussverkauf des alten Typs ankurbeln, bedient er sich billiger Autokredite. Im Umkehrschluss heißt das aber auch: Wer von den Sonderangeboten bei der Finanzierung profitieren will, hat keine freie Auswahl, was Fahrzeug oder Ausstattung angeht. Vielleicht gibt es den besten Kredit sogar nur für Autos, die schon auf dem Hof stehen, ohne Möglichkeit der individuellen Konfiguration, die beim Neuwagen so viel Spaß machen kann.

Konditionen für Barzahlung erfragen

Bei einer 0-%-Finanzierung kann Ihre Hausbank ebenso wenig mithalten wie jede andere Geschäftsbank ohne Verbindung zum Fahrzeughersteller oder Händler. Aber der Zinssatz ist nicht alles. Fragen Sie Ihren Autohändler doch einmal, was es ihm wert ist, wenn Sie das Fahrzeug nicht finanzieren, sondern bar bezahlen. Selbst wenn es nur 5 bis 10 % Rabatt sind, ist ein Privatkredit von der Bank oft schon der bessere Deal. Angenommen, Sie möchten ein 20.000 Euro teures Auto über drei Jahre bei 4,5 % Zins finanzieren. Mit 8 % Rabatt sinkt der Kaufpreis auf 18.400 Euro. Einschließlich Zinsen zahlen sind über drei Jahre 19.704 Euro zurück – sparen also schon knapp 300 Euro gegenüber der „unschlagbaren“ Gratis-Finanzierung. Dass der Kreditgeber eine Vollkaskoversicherung verlangen wird, verteuert die Sache zwar. Aber bei einem so hochwertigen Neuwagen ist eine Rundum-Versicherung auch gegen selbst verschuldete Unfälle in Ihrem eigenen Interesse.

Autofinanzierung von privat

Wenn Geldinstitute ein Darlehen an Privatleute vergeben, bezeichnen sie das als Privatkredit. Dieser Begriff steht dann im Gegensatz zu Krediten an Unternehmer. Mittlerweile hat sich das Wort Privatkredit aber im Sprachgebrauch auch etabliert für Kreditverträge, die zwischen Privatleuten geschlossen werden. Geldgeber ist dabei keine Bank, sondern ein oder meist mehrere private Investoren. Diese Möglichkeit der Kreditvergabe eignet sich für alle, die bei einer Bank trotz Sicherheit durch Übereignung des Fahrzeugs eine Finanzierung gar nicht oder nur zu sehr schlechten Konditionen abschließen können. Ein Privatkredit fürs Auto gilt bei den Vermittlungsplattformen als recht sicher, so dass hier auch Auszubildende, Freiberufler und Selbstständige zum Zuge kommen.

Mehr zum Thema