Sofortkredit Erfahrungen

Schnelle Hilfe mit dem Sofortkredit

Wie die Sofortkredit Erfahrungen zeigen, zeichnet sich diese Kreditvariante durch eine schnelle Bearbeitung aus. Es handelt sich dabei um einen klassischen Ratenkredit, welcher vorwiegend online beantragt wird. Die Auszahlung erfolgt in der Regel binnen weniger Tage. Verbraucher haben somit die Möglichkeit, sich innerhalb kürzester Zeit eine größere Summe Geld zu beschaffen.

Sofortkredit Erfahrungen mit den Konditionen

Sofortkredite

Je nach Bank werden Sofortkredite für Beträge zwischen 500 und 50.000 Euro angeboten. Die Rückzahlung erfolgt in monatlichen Raten. Abhängig von Kreditsumme und Anbieter sind bis zu 120 Monatsraten möglich. Die Konditionen hängen dabei von verschiedenen Kriterien wie Kreditbetrag, Laufzeit und der Bonität des Kunden ab. Die meisten Sofortkredite beinhalten einen bonitätsabhängigen Zinssatz. Das bedeutet, je besser die Bonität umso geringer sind die Zinsen. Bonitätsabhängige Kredite lassen sich an dem Wort "ab" bei Angabe des Zinssatzes erkennen. Um die Bonität zu erhöhen bietet sich die Aufnahme eines zweiten Kreditnehmers an. Wie die Sofortkredit Erfahrungen zeigen, offerieren die meisten Banken Sondertilgungsmöglichkeiten, um das Darlehen schneller zurückzuzahlen. Das Aussetzen einer Rate ist ebenfalls möglich, jedoch mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Wie lässt sich ein Sofortkredit beantragen?

Sofortkredite werden von Direktbanken angeboten, da eine so schnelle Kreditentscheidung auf klassischem Wege nicht möglich wäre. Der Ablauf ist bei allen Kreditanbietern ähnlich. Mit einem Kreditrechner können Verbraucher ihren Wunschkredit ermitteln. Anschließend erfolgt die Eingabe der persönlichen Daten in das Online Formular. Danach werden die Informationen zur finanziellen Situation abgefragt. Der Antragsteller muss neben seinen Einkünften die monatlichen Ausgaben für Miete, Versicherungen, Kreditraten etc. angeben. Nachdem der Antrag abgesendet wurde, erfolgt umgehend eine erste Kreditprüfung. Die meisten Banken entscheiden binnen weniger Minuten, ob der Sofortkredit bewilligt wird. Zu beachten ist, dass es sich hierbei um eine vorläufige Zusage handelt. Die endgültige Entscheidung fällt erst, wenn Lohn- und Gehaltsabrechnungen vorliegen. Bei positiver Rückmeldung lassen sich die Unterlagen ausdrucken und per Post versenden. Die Auszahlung erfolgt nach Eingang und abschließender Prüfung auf das Girokonto des Kreditnehmers.

Für wen lohnt sich ein Sofortkredit?

Ein Sofortkredit bietet sich immer dann an, wenn ein dringender Geldbedarf besteht. Da die Auszahlung zur freien Verwendung erfolgt, kann das Darlehen beliebig eingesetzt werden. Das Umschulden von teuren Altkrediten ist ebenfalls möglich. Soll ein bestehender Kredit abgelöst werden muss dies im Antrag entsprechen angegeben werden. Ansonsten geht die Bank von einem zusätzlichen Kredit aus und lehnt die Anfrage unter Umständen ab. Wie die Sofortkredit Erfahrungen zeigen, gibt es bei den Konditionen teilweise deutliche Unterschiede. Deshalb sollte vorab immer ein Kreditvergleich durchgeführt werden.

Mehr zum Thema