Sofortkredit für Azubis

Als Azubi zum Sofortkredit

Viele Banken zögern, bevor sie einen Sofortkredit für Azubis vergeben. Schließlich verdienen die meisten Lehrlinge kaum genug, um ihre monatlichen Lebenshaltungskosten zu decken und sind auf die finanzielle Unterstützung ihrer Eltern angewiesen. Eine zusätzliche Rate am Ende des Monats können sich viele Auszubildende daher kaum leisten. Außerdem ist die Ausbildung zeitlich auf maximal drei Jahre begrenzt. Größere Kreditsummen mit einer Laufzeit von fünf Jahren oder mehr stellen für die Bank daher ein unkalkulierbares Risiko dar.

Klassischer Ratenkredit oder Finanzkauf

Sofortkredite

Wer sein Glück dennoch bei der Hausbank versuchen möchte, sollte zum Beratungsgespräch gleich einen geeigneten Bürgen mitbringen. Das kann ein Verwandter oder Bekannter sein, der bereit ist, für eventuelle Zahlungsausfälle des jungen Kreditnehmers einzustehen und der den Sofortkredit mit dem Azubi unterzeichnet. Als Bürge kommt jedoch nur infrage, wer selbst in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis steht, ausreichend viel verdient und keine negativen Vermerke in der Schufa angesammelt hat. Ebenfalls punkten kann der Azubi, wenn er der Bank eine Übernahmegarantie seines Ausbildungsbetriebes vorlegen kann.

Per Finanzkauf lässt sich der Sofortkredit für Azubis ebenfalls realisieren. Das ist besonders empfehlenswert, wenn es sich bei der Wunschsumme um weniger als 1000 Euro handelt, die beispielsweise für eine Reise oder die günstige Einrichtung im Möbelhaus verwendet werden sollen. Bei vielen Banken gibt es nämlich einen Mindestbetrag für Darlehen, er liegt meist zwischen 1000 und 2000 Euro. Wer weniger braucht, ist mit einem sogenannten Händlerkredit gut beraten. Er kann direkt im Reisebüro oder Kaufhaus abgeschlossen werden, vorausgesetzt der Azubi ist volljährig, kann einen regelmäßigen Gehaltseingang nachweisen und hat keine negativen Einträge im Schufa-Register.

Gute Chancen bei Privatkrediten

Nicht jeder Lehrling hat wohlhabende Eltern, die für ihn bürgen können und manchmal kommt auch ein Finanzkauf nicht infrage. In diesem Fall können sich Lehrlinge online auf einer Kreditbörse um ihr Wunschdarlehen bewerben. Der Mindestbetrag liegt hier bei 1000 Euro, wobei die Zinsen in der Regel höher ausfallen als bei der Hausbank. Finanziert wird das Darlehen von Privatleuten, die den Kreditmarktplatz als Anlagemöglichkeit nutzen. Ein Kreditgesuch wird daher oft von 20 oder mehr Anlegern finanziert, deren Beteiligung jeweils bei mindestens 25 Euro liegt.

Gute Chancen auf einen Privatkredit haben Azubis, wenn sie ihre Bewerbung sorgfältig und detailgenau erstellen. Dabei sollten sie den Verwendungszweck ihres Kredites ebenso darlegen wie ihre monatlichen Ausgaben. Wer schon im Besitz eines eigenen Autos ist, kann dieses außerdem als Sicherheit anführen und von der Kreditbörse schätzen lassen. Anschließend haben die Anleger knapp drei Wochen Zeit, um in das Projekt einzusteigen. Wer sich hier bewirbt, kann also frühestens nach drei bis vier Wochen mit der Auszahlung seines Wunschbetrages rechnen.

Mehr zum Thema