Sofortkredit Test

Kreditkonditionen individuell vergleichen

Sie suchen einen Sofortkredit? Mit einem Test im Internet finden Sie möglicherweise die beste Bank mit den günstigsten Konditionen. Eigene Recherchen sind aber trotzdem eine gute Idee, denn einen umfassenden Marktüberblick bieten die gängigen Vergleichsportale nicht. Außerdem hängen die verlangten Zinssätze sehr von den persönlichen Verhältnissen ab.

Vorsicht vor Schaufensterprodukten

Sofortkredite

Damit ein Sofortkredit im Test gut abschneidet und im Ranking ganz oben erscheint, basteln einige Anbieter Verträge mit extrem günstigen Konditionen. Das Problem: Der genannte Zinssatz gilt nur für genau dieses Beispiel. Eine geringfügig andere Kreditsumme, eine minimal abweichende Laufzeit können zu völlig anderen Vertragsbedingungen führen. Nach der Preisangabenverordnung (§ 6a Absatz 3 PAngV) müssen Beispiele in der Werbung repräsentativ sein. Konkret bedeutet dies, dass mindestens zwei Drittel der aufgrund der Werbung angebahnten Verträge zu diesem oder einem niedrigeren Zins abgeschlossen werden können. Lockvogel-Angebote sind also verboten. Fühlen Sie sich getäuscht, wenden Sie sich an eine Verbraucherschutz-Organisation.

Nicht immer steckt hinter den schwankenden Preisangaben eine irreführende Absicht. Die Verhältnisse der Musterkunden müssen nicht mit dem eigenen Bonitätsprofil und den Wünschen an die Gestaltung des Kreditvertrags übereinstimmen. Vielleicht finden Sie für den bevorzugten Sofortkredit im Test Zinssätze ab einem bestimmten Prozentsatz. Wird nur ein günstigster Zins genannt, bleibt nach oben alles offen. Seriöser wäre die Angabe einer bestimmten Zinsspanne, also zum Beispiel bonitätsabhängig zwischen 5 % und 12 %. Die finden Sie bestenfalls im Kleingedruckten. Weder die eine noch die andere Form des Testergebnisses hilft Ihnen wirklich weiter, denn was Ihr persönlicher Sofortkredit kostet, wissen Sie am Ende immer noch nicht.

Keine Schufa-Informationen bei reinen Konditionsanfragen

Viele Kredit-Interessenten wissen nicht, dass hinter den bekannten Vergleichsportalen im Internet keineswegs Verbraucherschützer stehen. Es sind vielmehr Kreditvermittler, die für ihre Tätigkeit eine Provision erhalten. Sie arbeiten längst nicht mit allen Banken zusammen. Immerhin sind in Deutschland über 2.000 große und kleine Kreditinstitute aktiv. Die Suchanfragen haben also auch hinsichtlich der Marktabdeckung nur geringe Aussagekraft.

Wer Geld leihen will zu wirklich besten Konditionen, wird nicht darum herumkommen, selbst auf die Suche zu gehen. Ohne Bonitätsprüfung läuft dabei nichts, und das aus gutem Grund. Bei Krediten ohne Schufa kauft der Kreditgeber die sprichwörtliche Katze im Sack. Hinsichtlich des Ausfallrisikos muss er also vom Schlimmsten ausgehen, und entsprechend hoch setzt er den Zins fest.

Wer eine ganze Reihe von Kreditanfragen startet, sammelt dabei keine Negativpunkte für seinen Schufa-Score. Wichtig ist, dass die Banken den Vorgang als Konditionsanfrage behandeln. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz darf der Schufa-Score nicht dadurch verschlechtert werden, dass sich ein Interessent einen Marktüberblick verschaffen möchte. Kommt später doch kein Vertrag zustande, ist das etwas ganz anderes als die Ablehnung eines konkreten Kreditantrags. Eine kostenlose Auskunft über die bei der Schufa gespeicherten Merkmale schafft Klarheit.

Mehr zum Thema