Suche Kredit

Finden statt Suchen: Kredite in jeder Lebenslage

Auf der Suche nach einem Kredit, der zu der eigenen finanziellen Situation passt, geraten viele Verbraucher ins Stolpern. Die einen, weil sie vor der schieren Auswahl an passenden Darlehen kapitulieren, die anderen, weil sie zu jenem wachsenden Personenkreis gehören, der nur eingeschränkt als kreditwürdig gilt. Leiharbeiter gehören ihm ebenso an wie wissenschaftliche Angestellte einer Universität, die sich mit Stundensätzen knapp oberhalb des Mindestlohns über Wasser halten. Auch Selbstständige und Angestellte in befristeten Verträgen werden bei der Kreditvergabe häufig abgelehnt. Noch problematischer ist die Ausgangslage für Verbraucher, die negativ bei der Schufa und anderen Auskunfteien vermerkt sind.

Dank alternativer Anlaufstellen jenseits der Hausbank haben aber auch sie die Chance auf Kredit.

Begehrte Kunden mit guter Bonität

Online Kreditanbieter

Auf der Suche nach einem Kredit haben es jene Personen am einfachsten, deren Schufa-Auskunft ausschließlich positive Einträge über erfolgreich getilgte Darlehen oder bewilligte Kreditkarten enthält. Wird der hohe Bonitätsscore noch um ein gutes oder gar überdurchschnittliches Einkommen in stabiler, beruflicher Situation ergänzt, stehen die Chancen gut, das Wunschdarlehen zu erhalten. Ob der Kredit bei der Hausbank aufgenommen oder als Direktkredit bei einer Onlinebank beantragt wird, ist hierbei mehr eine Frage des persönlichen Geschmacks. Direktbanken kalkulieren ihre Preise zwar tendenziell knapper als Filialhäuser, bei letzteren können langjährige Kunden aber häufig besonders günstige Zinsen aushandeln.

In jedem Fall aber sollten auch Verbraucher mit makelloser Bonität einen der zahlreichen Online-Kreditrechner nutzen, um einen Einblick in die aktuellen Preise und Konditionen zu erhalten. Bei größeren Leihbeträgen können bereits minimal geringere Zinsen zu einer Ersparnis von mehreren Hundert Euro führen. Darüber hinaus sollten auch solvente Bankkunden vorausschauend mit ihrer besonderen Kreditwürdigkeit umgehen. Beispielsweise wenn sie in näherer Zukunft eine Baufinanzierung oder ähnlich umfangreiche Projekte planen. Ab einer gewissen Anzahl an laufenden Darlehen und Kreditkarten verkehrt sich dieses grundsätzlich positive Merkmal nämlich in ein negatives und die Bonitätsbewertung verschlechtert sich.

Begrenzte Auswahl bei schwacher Bonität

Geringverdiener und Berufstätige in anderweitig prekären Arbeitsverhältnissen wissen, welche Folgen eine herabgesetzte Bonität haben kann. Während sie bei Händlern und Telekommunikationsdienstleistern meist keine Probleme haben, einen Ratenvertrag abzuschließen, werden sie von klassischen Kreditinstituten oft abgewiesen. Zu unsicher erscheint ihre berufliche und finanzielle Situation für die Vergabe umfangreicher Darlehen. Ein solventer Bürge kann dieses Risiko allerdings aufheben und die Suche nach einem Kredit erheblich verkürzen. Selbiges gilt, wenn Kreditsuchende anderweitige Sicherheiten nachweisen können, die den Wert des Darlehens übersteigen oder zumindest abdecken. Sind belastbare Immobilien vorhanden, drücken die meisten Banken auch bei schwacher Bonität ein Auge zu.

Auch auffälliges Zahlverhalten kann die Bonität des Einzelnen schwächen, wobei nicht jede gemahnte Rechnung zu einem Schufa-Eintrag und nicht jeder Schufa-Eintrag zum vollständigen Verlust der Kreditwürdigkeit führt. Schließlich ist die Meldung gemahnter Rechnungen Sache des betroffenen Händlers oder Dienstleisters. Verzichtet dieser auf eine Weiterleitung einschlägiger Informationen, erfährt auch die Schufa nichts vom Zahlungsverzug. Des Weiteren unterscheidet der interne Rechenalgorithmus der Auskunfteien zwischen weichen und harten Negativmerkmalen, die in der Gesamtbeurteilung entsprechend unterschiedlich gewichtet sind. Kunden mit geschwächter Kreditwürdigkeit müssen bei Banken aber mit deutlich höheren Zinsen rechnen.

Für sie kann eine Kreditbörse daher eine echte Alternative zum klassischen Geldinstitut sein. Auf entsprechenden Onlineplattformen treffen sich Kreditsuchende und private Investoren, die ihr Geld gewinnbringend gegen Zinsen anlegen wollen und die einzelnen Projekte bei Gefallen jeweils anteilig finanzieren. Problematisch wird es, wenn Verbraucher nach einem Kredit suchen, in deren Datenauskunft bereits Haftbefehle oder eidesstattliche Erklärungen verzeichnet sind. In diesen schwierigen Fällen lohnt sich der Gang zur Hausbank nicht mehr und auch auf der Crowdfundingplattform gehören harte Schufa-Merkmale zu den Ausschlusskriterien. Als potenzielle Geldgeber bleiben Familienangehörige oder Bekannte. Je nach Verwendungszweck des Darlehens hilft vielleicht auch das Sozialamt, das Arbeitsamt oder das Amt für Wohnraumversorgung aus.

Mehr zum Thema