Bankkredit

Kreditvergleich: Die besten Banken recherchieren

Einen Bankkredit bieten viele Institute, die Konditionen unterscheiden sich bei den gleichen Rahmenbedingungen deutlich. Das betrifft zum einen den Zinssatz, der wesentlich über die Kosten eines Darlehens entscheidet. Zum anderen gilt das für die Bedingungen bei der Rückzahlung, denen eine wichtige Bedeutung zukommen kann. Angesichts dieser Differenzen empfiehlt sich ein ausführlicher Kreditvergleich. Nur mit dieser systematischen Herangehensweise sichern sich Verbraucher günstige Zinsen für die Finanzierung und kundenfreundliche Bedingungen bei der Tilgung.

Die billigste Finanzierung finden

Online Kreditanbieter

Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs verzichten die Banken bei Verbraucherkrediten auf Abschlussgebühren, dieser Kostenpunkt spielt deshalb seit kurzer Zeit keine Rolle mehr. Verbraucher können sich bei einem Vergleich auf den Zinssatz als entscheidendes Kriterium konzentrieren. Bestenfalls nutzen sie für einen solchen Anbietervergleich ein Portal mit Kreditrechner. Diese Portale bieten zwei Vorteile: Erstens listen sie aktuelle Konditionen von zahlreichen Instituten. Damit entgehen Verbraucher der Gefahr, gute Angebote zu übersehen. Zweitens bedeutet ein solcher Vergleich denkbar wenig Aufwand. Im Nu erhalten User eine Liste mit den Kreditkosten bei unterschiedlichen Instituten angezeigt.

Die Nutzung eines solchen Vergleichsportals geht leicht: Zuerst wählen Verbraucher die gewünschte Kreditart, zum Beispiel die beste Baufinanzierung oder Ratenkredite. Dann geben sie die Summe und die gewünschte Laufzeit an. Im nächsten Schritt überblicken sie bereits das Ergebnis. Dabei sind zwei Arten zu unterscheiden. Die einen Geldhäuser bieten Darlehen mit einem Zinssatz, der für alle Verbraucher gilt. Interessierte müssen nur die Bonitätsprüfung überstehen. Die anderen Institute offerieren bonitätsabhängige Zinsen, auf einem Portal erscheinen deshalb Zinsspannen. Der individuelle Zinssatz entscheidet sich an der persönlichen Kreditwürdigkeit. Nutzer bekommen ihn nur mit einer konkreten Kreditanfrage heraus.

Flexible Kredite bevorzugen

Bei einem Bankkredit interessieren darüber hinaus die Konditionen der Tilgung. Gute Anbieter ermöglichen eine flexible Rückzahlung, ohne dafür zu hohe Gebühren zu verlangen. Zwei Aspekte verdienen Berücksichtigung: Erstens kommt es darauf an, welche Gebühren Institute für eine vorzeitige Komplettrückzahlung des Darlehens fordern. Der Gesetzgeber räumt dieses Kündigungsrecht jedem Verbraucher ein und setzt bei den Gebühren Höchstgrenzen. Manche Kreditgeber nutzen die Spielräume bei den Gebühren aus, andere verzichten darauf oder verlangen zumindest weniger Geld. Zweitens überzeugen die besten Anbieter mit flexiblen und kostenlosen Sondertilgungen. Kunden haben zum Beispiel die Möglichkeit, ein Mal im Jahr bis zu einem bestimmten Betrag eine kostenlose Sondertilgung zu leisten.

Bestenfalls erlaubt ein Bankkredit auch Flexibilität in die andere Richtung. Dann können Kreditnehmer bei finanziellen Schwierigkeiten vorübergehend die Tilgung aussetzen. Damit können sich Verbraucher zum Beispiel entlasten, wenn sie überraschend ihre Arbeit verlieren oder außerplanmäßig eine hohe Rechnung stemmen müssen. Wo sich solche Informationen zur Flexibilität finden, hängt zum Teil von der Bankart ab. Insbesondere Direktbanken veröffentlichen sämtliche Konditionen auf ihren Homepages. Bei Filialbanken verhält sich das dagegen unterschiedlich. Einige Filialbanken informieren ebenfalls auf ihrer Website, andere ausschließlich bei einem persönlichen Gespräch.

FehlerimKW: bankare

Mehr zum Thema