Kredit Trotz Probezeit

Darlehen im Probearbeitsverhältnis

Wer bei einer Bank oder Sparkasse einen Kredit trotz Probezeit beantragt, macht häufig die Erfahrung, dass er kaum einen solchen Kredit ohne Probleme bekommt. Der Grund liegt darin, dass Banken und Sparkassen strenge Bonitätsanforderungen stellen, die ein Arbeitnehmer oder Auszubildender in der Probezeit meist nicht erfüllen kann. Während eines Probearbeitsverhältnisses, längstens auf die Dauer von sechs Monaten, kann ein Arbeitnehmer gemäß § 622 Abs. 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Im Berufsausbildungsverhältnis muss die Probezeit mindestens einen Monat und darf maximal vier Monate betragen (§ 20 Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Hier gibt es keinerlei Kündigungsfrist. Für Beamte und Richter gibt es eine regelmäßig drei Jahre dauernde Probezeit, in der der Bedienstete zwar eingestellt, jedoch noch nicht durch Zuweisung einer Planstelle fest angestellt ist. Allen Probezeiten ist gemeinsam, dass während ihrer Dauer das Arbeits- bzw. Dienstverhältnis in seinem Bestand unsicher ist. Dies wirkt sich im Rahmen der Bonitätsprüfung zulasten des Kreditantragstellers aus, da Kreditinstitute meist das Bestehen eines unbefristeten, auf Dauer angelegten Arbeits- bzw. Dienstverhältnisses verlangen.

Kredit

Häufig gewähren Banken und Sparkassen einen Kredit trotz Probezeit nur bei geringen Darlehenssummen. So lässt sich ein 1.000 Euro Kredit auch ohne unbefristetes Arbeitsverhältnis bekommen. Höhere Summen bewilligen die meisten Kreditinstitute nur in Ausnahmefällen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn der Schuldner imstande ist, anderweitige Sicherheiten zu stellen. Dazu gehört die gesamtschuldnerische Mitverpflichtung eines weiteren Darlehensnehmers, etwa des Ehegatten oder Lebenspartners, oder die Stellung eines Bürgen, der seinerseits die Bonitätsanforderungen des Kreditinstituts erfüllt. Ansonsten besteht auch die Möglichkeit der Abtretung von Ansprüchen aus kapitalbildenden Lebens- oder Rentenversicherungen in Höhe ihres jeweiligen Rückkaufwertes. Hat der Kreditnehmer Eigentum an Immobilien, können diese zur Sicherheit des Kreditgebers mit einem Grundpfandrecht (Grundschuld oder Hypothek) belastet werden.

Finanzierungswege bei unsicherem Arbeitseinkommen

Einen Kredit ohne Probleme wird ein Arbeitnehmer oder Auszubildender nur selten erhalten. Solange die Probezeit läuft, besteht aus Sicht der kreditgebenden Bank immer das Risiko der kurzfristigen Beendigung der Beschäftigung und damit des Wegfalls eines ausreichenden laufenden Einkommens. Insoweit steht der Kredit trotz Probezeit der Situation in einem Berufsausbildungsverhältnis oder in einem befristeten Arbeitsverhältnis gleich. Da der langfristige Bestand des Arbeits- bzw. Ausbildungsverhältnisses in allen diesen Fällen unsicher ist, führt dies meist zu einem schlechten Bonitätsrating. Einen Kredit trotz Probezeit erhält eher, wer sich in der Probezeit eines öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnisses befindet. Hier gehen Banken und Sparkassen davon aus, dass Probezeitkündigungen bzw. -entlassungen im öffentlichen Dienst äußerst selten sind. Daher sind sie hier oft eher bereit, sich auf einen Kredit trotz Probezeit einzulassen.

Manchmal sind bestimmte Kreditinstitute auch bereit, das Probezeitrisiko bei der Bonitätsprüfung zurückzustellen. Das ist insbesondere bei Autobanken nicht selten, da hier das Fahrzeug als liquide Sicherheit bewertet wird und zudem der Aspekt der Absatzförderung im Vordergrund steht. Auch bei anderen Anschaffungsdarlehen, z.B. für Elektronikartikel oder Möbel, bekommt der Kunde nicht selten auch in der Probezeit das benötigte Darlehen. Häufig lassen sich Banken und Sparkassen für das aus ihrer Sicht erhöhte Kreditausfallrisiko mit einem erhöhten Zinssatz entschädigen. Da die Konditionen erheblich schwanken, können auch seriöse Online Kredite in Betracht kommen.

Mehr zum Thema