Null Prozent Finanzierung Auto

Zinslose Autofinanzierung

Gerade bei Händler- und Herstellerfinanzierungen wird nicht selten mit Null-Prozent-Finanzierungen geworben. Ein scheinbar konkurrenzlos günstiges Angebot - zu Recht? Aus Sicht der Händler oder Hersteller dienen Null-Prozent-Angebote vor allem der Absatzförderung. Mit dem bequemen Kredit ohne Zinsverpflichtungen soll die Entscheidung für den Autokauf leicht gemacht werden. Häufig erfolgen Null-Prozent-Finanzierungen in Verbindung mit zeitlich befristeten Verkaufsaktionen.

Das Ziel besteht dann aus Anbietersicht vor allem in der Erzielung kurzfristiger Umsatzsteigerungen.

Null-Prozent-Finanzierung: Auto-Händler kalkulieren hart

Autokredit

Aber auch die Auto-Null-Prozent-Finanzierung ist kalkuliert und keine Kunden-Wohltat. Wer als Autokäufer einen solchen Kredit nutzt, verzichtet auf manche geldwerten Vorteile und muss bestimmte Bedingungen in Kauf nehmen. Die Entscheidung will daher gut überlegt sein. Es gibt Alternativen. Wenn Sie einen Null-Prozent-Kredit wählen, sind Sie normalerweise an einen bestimmten Händler oder Hersteller gebunden, denn zinslose Kreditangebote von Banken gibt es nicht. Bei der Auswahl des Autos ist der Kunde oft auf bestimmte Modelle und Ausstattungen beschränkt. Der Autokredit ohne Zinsen bedeutet daher eine Einschränkung Ihrer Wahlfreiheit.

Auch bezüglich des Kredits gibt es Restriktionen. So sind oft Teile des Kaufpreises bar als Anzahlung zu leisten, die Laufzeit des Kredites ist relativ begrenzt und/oder es müssen zusätzliche Leistungen, zum Beispiel eine teure Restschuldversicherung, in Anspruch genommen werden. Ein wesentlicher Nachteil ist: im Normalfall können bei einem zinslosen Autokredit kaum noch Rabatte auf den Listenpreis ausgehandelt werden. Die Verhandlungsspielräume sind auf jeden Fall stark eingeschränkt. Auch ein zinsloser Autokredit ist daher keineswegs kostenlos.

Alternative zur Null-Prozent-Finanzierung: Auto-Kredit einer Bank

Sie sollten daher auf jeden Fall prüfen, ob alternativ nicht ein Autokredit einer Bank günstiger ist. Hier müssen zwar Zinsen gezahlt werden, dafür kann man als Barzahler wesentlich besser Rabatte beim Händler vereinbaren. Unter dem Strich kann der verzinsliche Bankkredit günstiger sein als das Null-Prozent-Angebot. Sie haben außerdem wesentlich größere Wahlfreiheit bezüglich Ihres Autos und des genutzten Kredits.

Viele Portale im Internet bieten Vergleichs- und Kalkulationsrechner an, mit denen sich unterschiedliche Kreditangebote kalkulieren lassen. So können Sie selbst leicht herausfinden, welches Finanzierungsmodell für Sie als bester Autokredit geeignet ist. Konditionenvergleiche empfehlen sich dabei immer, denn die Bandbreite der Zinssätze am Markt ist groß. Fazit: Die Null-Prozent-Finanzierung kann eine Lösung für Ihren Autokauf sein, muss es aber nicht. Sie sollten Ihren Autokredit berechnen.

Mehr zum Thema