Ratgeber Kredit

Nur Vergleichstabelle oder echtes Online-Angebot

Ein Ratgeber Kredit aus dem Internet muss notwendigerweise recht allgemein gehalten sein. Konkrete Konditionen sind von zu vielen persönlichen Faktoren abhängig. Mit diesem Problem müssen auch Vergleichsportale leben. Entweder sie können nur einen ersten Überblick geben, oder sie fragen eine Menge Daten ab, die sie dann an Banken übermitteln.

Online Kreditanbieter

Tabellarische Übersichten gibt es auch in der Zeitung

Listet eine Internet-Seite einfach nur Zinssätze verschiedener Kreditgeber auf, hilft das dem Interessenten relativ wenig. Er erhält für bestimmte Fallkonstellationen bzw. Musterkunden einen Überblick, wie die Konditionen der am Vergleich teilnehmenden Kreditgeber sind. Wie vollständig der Marktüberblick ist und ob er persönlich auch diese Zinssätze bekommen würde, bleibt offen. Wer es genauer wissen will, muss sehr viel detaillierter Daten eingeben. Zwei Ergebnisse sind dann möglich und auch recht brauchbar: ein fester, bonitätsunabhängiger Zinssatz, oder eine Zinsspanne, bei der der konkrete Zinssatz von der Bonität abhängt. Bonität bedeutet Zahlungsfähigkeit, aber auch Zahlungswilligkeit. Die Banken bedienen sich zur Beurteilung der Bonität der Wirtschaftsdatenbank Schufa. Der Schufa Banken-Score wird insbesondere aus der Zahlungshistorie und bereits laufenden Kreditverpflichtungen ermittelt. Der Interessent wird anhand einer Punktwertung in eine Klasse zwischen A (geringes Ausfallrisiko, 0,85 %) und M (hohes Ausfallrisiko, 34,75 %) eingestuft. Ob eine Bank in der höchsten Klasse, in der es bei jedem dritten Kreditvertrag Schwierigkeiten gibt, überhaupt noch frisches Geld nachschießt, ist zweifelhaft. Auf jeden Fall werden die Zinsen sehr hoch sein. Bei schlechter Bonität kann deshalb der bonitätsunabhängige Zins sogar niedriger sein.

Anfragen gehen auch an Vermittler von Privatkrediten

Stellen Sie über die großen Vergleichsportale im Internet eine Konditionsanfrage für ein Darlehen, werden nicht nur Banken, sondern auch Vermittler von Krediten privater Geldgeber angefragt. Die Zinsen sind nicht unbedingt günstigerKredite mit hohem Ausfallrisiko sind auch hier teuer. Kreditinteressenten mit guter Bonität können aber durchaus ein Schnäppchen erwischen. Interessant ist auf jeden Fall, durch die Anfrage den direkten Vergleich zwischen klassischen Banken und dem sogenannten Peer-to-Peer Lending, also den Kreditverträgen unter Privatleuten, zu erhalten. Allerdings ist der Marktüberblick dennoch keineswegs vollständig. Vergessen Sie nicht: Vergleichsplattformen sind keine Verbraucherschützer und neutrale Ratgeber für Kredite, sondern sie sind Makler, die von Provisionen leben. Üblicherweise werden Ihre Daten an rund zwanzig verschiedene Banken geschickt, mit den Provisionsvereinbarungen bestehen. Zwanzig Kreditgeber sind nicht gerade viel angesichts der rund 2.000 in Deutschland aktiven Banken. Es schadet also nichts, auch selbst ein wenig auf die Suche zu gehen. Personalisierte Konditionsanfragen dürfen Ihren Schufa-Score übrigens nicht negativ beeinflussen. Das regelt § 28a des Bundesdatenschutzgesetzes. Eine Verwechslung mit abgelehnten Kreditwünschen sollte damit ausgeschlossen sein. Eim Zweifel fordern Sie bei der Schufa die über Sie gespeicherten Daten an. Die Auskunft ist kostenlos, und die Schufa muss fehlerhafte Einträge löschen oder berichtigen.

Mehr zum Thema