24 Stunden Kredit

Wer ganz dringend sofort Geld benötigt, wird versuchen innerhalb von 24 Stunden einen Kredit aufzunehmen und auch ausgezahlt zu bekommen. Für solche Fälle sind die Direktbanken und Angebote aus dem Internet die beste Lösung. Der Besuch der Bankfiliale ist nur dann sinnvoll, wenn der Kreditnehmer bei der Bank bekannt ist und über eine ausgezeichnete Bonität verfügt.

Dann wird die Bank sicher gern bereit sein, dem Kunden aus der finanziellen Notlage herauszuhelfen, und den Kredit innerhalb von 24 Std. zur Verfügung zu stellen.

  • Verfügt ein Kreditnehmer nur über eine mittelmäßige Bonität und hat sogar Einträge bei der Schufa, wird er in der Regel keinen Kredit bei der Hausbank erhalten.
  • Zumindest prüft die Bank dann sehr genau, ob sie das Darlehen bewilligt.
  • Das dauert einige Tage und das Geld wird, falls es überhaupt ausgezahlt wird, zu spät auf dem Konto sein.
  • Direktbanken und Online-Kreditvermittlungen reagieren auf Anträge meist sehr zügig.
  • Oft schon innerhalb weniger Minuten weiß der Antragsteller, ob er den Kredit in der gewünschten Höhe erhalten wird.

Aber auch hier spielt die Bonität des Kunden eine Rolle. Einen 24 Stunden Kredit bewilligen seriöse Anbieter nur, wenn der Kreditnehmer bisher nicht durch hohe Schulden oder gar Zahlungsunfähigkeit in der Vergangenheit aufgefallen ist.

Wenn die Bonität zu schlecht ist, kann der Betroffene versuchen, einen 24 Stunden Kredit ohne Bonitätsprüfung aufzunehmen. Dieser ist in der Regel um einiges teurer. Vorlegen muss er in diesem Fall den Nachweis, dass er über regelmäßige Einnahmen aus einer Berufstätigkeit verfügt. Für Arbeitslose oder Menschen, die trotz Privatinsolvenz schnell Geld brauchen, sieht es schlecht aus. Auch Selbstständige und Jungunternehmer können kein regelmäßiges Einkommen nachweisen und werden deshalb keinen 24 Stunden Kredit bewilligt bekommen. Sie müssen mit einer mehrtägigen Prüfung rechnen und diverse Unterlagen vorlegen, aus denen hervorgeht, dass er in der Lage sein wird, die Rückzahlung fristgerecht leisten zu können.

Kreditbedingungen genau prüfen

Gerade wenn es sehr eilig ist, prüfen viele Kunden die Kreditbedingungen nicht genau. Ein Kredit, der innerhalb von 24 Stunden zur Auszahlung kommt, kann dann sehr teuer werden. Nur von der Höhe des Zinssatzes sollte sich kein Kreditnehmer beeinflussen lassen, auch wenn er innerhalb von 24 Stunden dringend Geld benötigt. Er sollte seine Entscheidung nur vom effektiven Jahreszins abhängig machen, denn hierin sind auch alle Nebenkosten enthalten. Natürlich muss er auch die sonstigen Vereinbarungen genau durchlesen. Sonst kann es passieren, dass der schnelle Kredit ganz schnell in die Schuldenfalle führt.

Sofortkredit 24

Heute bekommen Kunden ohne Probleme einen Sofortkredit 24, der ihnen innerhalb eines Tages auf ihr Konto überwiesen wird. Das Internet macht es möglich, Kreditanträge sehr schnell online zu stellen und zu bearbeiten. Der Kunde, der einen Sofortkredit 24h wünscht, gibt alle relevanten Angaben in die entsprechenden Masken ein. Neben der gewünschten Kredithöhe und -laufzeit ist auch die Eingabe von Daten für die Bonitätsprüfung erforderlich.

Dabei handelt es sich um Informationen zur beruflichen Situation des Kunden sowie zu seinen regelmäßig wiederkehrenden Einkünften und Ausgaben. In der Regel ist es auch erforderlich, Dokumente einzuscannen, damit die Internetbank überprüfen kann, ob die gemachten Angaben korrekt sind.

  • Ergibt die Prüfung der Kreditwürdigkeit keine Beanstandungen, bewilligt die Bank den Kreditantrag.
  • Allerdings schreibt das Gesetz zur Bekämpfung der Geldwäsche vor, dass vor der Überweisung des Kreditbetrags aufs Konto die Identität des Kunden festgestellt wird.
  • Dies erfolgt im Postident Verfahren.
  • Dafür legt der Kunde ein ausgedrucktes Formular der Online Bank und seinen gültigen Personalausweis an einem Schalter der Deutschen Post einem Postmitarbeiter vor.
  • Dieser bestätigt die Identität und quittiert diese Feststellung auf dem Schreiben.

Damit es mit einem Sofortkredit 24 tatsächlich klappt, muss dieses Schreiben schnellstens an die Bank gesandt werden. Die Online Bank darf den Kreditbetrag erst nach Erhalt des Bestätigungsschreibens auszahlen.

Sofortkredite von Filialbanken und Pfandleihhäusern

In der Regel bekommen Kunden einen Sofortkredit 24 schneller online als von einer Filialbank. Doch wer bereits ein laufendes Girokonto bei einer Bank führt, kann auch dort einen Sofortkredit erhalten. Am unkompliziertesten ist dies in Form eines Dispokredits möglich. Dabei handelt es sich um einen Überziehungskredit zum Girokonto, den Banken regelmäßig in Höhe von zwei oder drei Nettomonatsgehältern einräumen. Da der Kunde bei seiner Bank bereits bekannt ist, entfällt die zeitaufwendige Online Legitimation. Der Überziehungskredit zum Girokonto kann nach der Gewährung einfach durch Verfügungen in Form von Überweisungen oder Abhebungen von Bargeld erfolgen, die das aktuelle Guthaben auf dem Girokonto übersteigen.

Eine weitere Chance, schnell an den dringend benötigten Kredit zu kommen, besteht bei Pfandleihhäusern. Hier muss der Kunde ein wertvolles Objekt, wie zum Beispiel eine teure Uhr oder hochwertigen Schmuck, als Sicherheit hinterlegen. Die Auszahlung des Kredites erfolgt unbürokratisch und umgehend in bar. Der Kreditnehmer muss den geliehenen Geldbetrag einschließlich Zinsen am Laufzeitende zurückzahlen und erhält daraufhin sein Pfand zurück. Diese Form von Kredit eignet sich übrigens auch für Personen, die bei einer Bank wegen eines negativen Eintrags bei der Schufa keinen Kredit erhalten. Durch die Sicherheit in Form des Pfands gehen die Pfandleihhäuser kein Risiko bei der Darlehensvergabe ein.

Schnell Kredit 24 Stunden

Zum Monatsende wird das Geld knapp, und Sie benötigen schnell Kredit? In 24 Stunden kann die Auszahlung erfolgen, wenn Sie sich für Eilkredite aus dem Internet entscheiden. Bonitätsprüfung und Darlehenszusage erfolgen online.

Interessant ist der Schnellkredit aber nur, wenn er zeitnah zurückgezahlt wird. Bei längeren Laufzeiten ist ein regulärer Ratenkredit deutlich preisgünstiger.

  • Die beste Vorsorge gegen unerwarteten Kreditbedarf ist eine Planung anstehender Einnahmen und Ausgaben über mindestens zwei Monate im Voraus.
  • Es darf nicht passieren, dass Sie die jährliche Abbuchungen einer Versicherungsgesellschaft oder für ein Zeitungsabo überraschen.
  • Legen Sie für solche Kosten Geld zurück.
  • Fällt es Ihnen schwer, den Überblick zu behalten, stellen Sie auf monatliche Zahlweise um.
  • Aber Achtung – das kostet oft einen Zuschlag, und wenn man den in einen Zins umrechnet, ergeben sich sehr hohe Prozentsätze.

Auch bei sorgfältiger Vorausplanung können unvorhergesehene Ausgaben anfallen oder erwartete Einnahmen ausbleiben. Der beste Sofortkredit ist Ihr Dispositionsrahmen auf dem Girokonto. Die Bank räumt Ihnen meist die Möglichkeit ein, mit dem Konto auch einmal ins Minus zu rutschen. Ein bis drei Monatsgehälter sind ein üblicher Rahmen. Der Dispo-Kredit ist so bequem, weil er keinerlei Papierkram erfordert und genauso flexibel genutzt werden kann wie Guthaben auf dem Konto. Nehmen Sie eine Barauszahlung am Automaten in Anspruch oder veranlassen Sie eine Überweisung. Auch Lastschriften werden anstandslos eingelöst, obwohl das Konto keine Deckung aufweist.

Die Bequemlichkeit hat ihren Preis. Im Schnitt 10 % Zins verlangen die Banken für das Soll auf dem Konto. Das sind zwar bei 1.000 Euro nur 28 Cent am Tag, aber dieses Kleinvieh macht sehr viel Mist. Mehr als drei Milliarden Euro verdienen die Geldinstitute jährlich durch Dispozinsen. Schon aus Kostengründen sollten Sie den Dispo also nicht allzu lange nutzen. Wichtiger noch: Seine Funktion als Notgroschen kann der Dispo nur erfüllen, wenn das Konto nicht ohnehin ständig überzogen ist.

Mini-Darlehen für kurze Zeiträume

Der Dispo ist bereits bis zum Anschlag ausgenutzt, Rücklagen sind aufgebraucht, und es stehen kurzfristig Rechnungen zur Zahlung an? Ein Termin beim Schuldnerberater ist zwar eine gute Idee, aber im Schnitt warten Sie auf die Beratung zehn Wochen. Damit Ihnen bis dahin die unbezahlten Rechnungen nicht über den Kopf wachsen und Mahnkosten auflaufen, ist ein Schnell-Kredit mit 24-Stunden-Service die geeignete Option. Die Preise liegen meist nicht wesentlich über dem Niveau des Dispozinses, und eine Bonitätsprüfung wird bei niedrigen Summen und kurzen Laufzeiten von einem oder zwei Monaten oft vereinfacht durchgeführt.

Geht es dagegen um die Ablösung verschiedener anderer Kredite, weil die Belastung zu hoch geworden ist, muss ein Ratenkredit mit passender Laufzeit her. Zwar steigen die absoluten Kreditkosten mit der Vertragsdauer, aber im Ergebnis bekommen Sie geringere Raten, die zu Ihrem verfügbaren Einkommen passen.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.