Die clevere Alternative – der Auto Kredit

Die beste Autofinanzierung zeichnet sich nicht nur dadurch aus, dass möglichst wenig Kosten anfallen. Zugleich sollten Interessierte prüfen, wie viel Geld sie zur Verfügung haben.

Auf dieser Basis können sie unter unterschiedlichen Typen wählen, etwa einer Autofinanzierung ohne Anzahlung oder einem Autokredit mit Restrate.

  • Bevor Verbraucher die Zinsen zwischen Krediten vergleichen, empfiehlt sich ein Blick auf die finanziellen Verhältnisse.
  • Zum einen sollten künftige Käufer abwägen, ob sie momentan über ein einsetzbares Guthaben verfügen.
  • Bei einer Autofinanzierung mit Anzahlung sparen sie im Vergleich zu anderen Modellen Geld, da so die Kreditsumme und damit auch die Zinslast niedriger ausfällt.
  • Zum anderen sollten Verbraucher die künftigen finanziellen Spielräume errechnen.
  • Die monatlichen Raten müssen sie stemmen können, ohne in Schwierigkeiten zu geraten.

Bei Zahlungsunfähigkeit drohen die Kündigung des Kredits und der Verlust des Fahrzeugs.

Alle finanziell tragbaren Finanzierungen sollten Verbraucher dann einem Kostenvergleich unterziehen, um die besten Autokredite zu recherchieren. Dabei sollten sie nicht nur auf den Zinssatz achten, auch eventuelle Abschluss- und Bearbeitungsgebühren verdienen Berücksichtigung. In einen solchen Vergleich der Autokredite sollten Interessierte möglichst viele Anbieter einbeziehen, zum Beispiel Händler, Filial-, Direkt- und Autobanken. Insbesondere bei Bankkrediten hängt der individuelle Zinssatz immer von der persönlichen Bonität ab. Wer viel verdient und einen unbefristeten Arbeitsvertrag besitzt, zahlt eher weniger. Andernfalls verlangen Banken aufgrund ihres größeren Risikos höhere Kosten. Auf Vergleichsportalen sehen User deshalb immer nur eine Zinsspanne und können damit die grundlegende Attraktivität eines Anbieters einschätzen. Für ein konkretes Angebot bedarf es einer direkten Anfrage. Bei negativen Schufa-Einträgen lehnen viele Banken einen Kredit ab. Betroffene sollten gezielt nach einer Autofinanzierung ohne Bonitätsprüfung Ausschau halten.

Inhalte Anzeigen

Die verschiedenen Arten an Finanzierungen

Wer eine Finanzierung für ein Auto sucht, trifft auf mehrere Möglichkeiten. So kann er mit dem Händler eine Ratenzahlung vereinbaren. Die niedrigen Zinssätze überzeugen meist, doch das Modell hat einen Haken. Die Verkäufer gewähren dann in der Regel keinen Rabatt, ein bester Autokredit ist dies trotz geringer Zinsen nicht. Stattdessen lohnt sich der Blick auf Bankfinanzierungen. Die Institute überweisen die Kreditsumme zu Vertragsbeginn, der Kreditnehmer kann das Fahrzeug sofort bezahlen. Die Händler belohnen das mit einem attraktiven Preisnachlass. Zur Sicherheit verlangen die Banken den Fahrzeugbrief. Da sich die Konditionen der Institute stark unterscheiden, raten Verbraucherschützer zu einem Zinsvergleich. Ein Autokredit, der online abzuschließen ist, schlägt in den meisten Fällen Finanzierungen von Filialbanken.

Wenigverdiener sollten dagegen eine Finanzierung bevorzugen, bei der sie nur geringe Raten stemmen müssen. Hierfür erweist sich ein Angebot mit Schlussrate als bester Autokredit. Die letzte Rate liegt deutlich über den zuvor gezahlten Beträgen und entspricht in etwa dem Restwert des Fahrzeugs. So können Besitzer das Auto verkaufen und mit dem Ertrag die verbleibenden Schulden bezahlen, zuvor sehen sie sich mit einer nur geringen monatlichen Belastung konfrontiert. Auch Leasing-Modelle eignen sich bei geringem Einkommen.

Autokredit bei ALG2-Bezug

Der Wunsch, trotz Bezug von Arbeitslosengeld 2 bzw. Hartz 4 einen Kredit für ein Auto zu erhalten, ist weder ungewöhnlich noch vermessen. Schließlich ist es sowohl im Interesse des Leistungsempfängers als auch der Allgemeinheit, so schnell wie möglich aus der Grundsicherung herauszukommen und wieder einer Arbeit nachzugehen.

Wenn der Abschluss eines Arbeitsvertrags nur an der fehlenden Mobilität scheitert, stehen die Chancen auf den Autokredit vom Jobcenter gut.

  • Konkret entschieden wurde 2015 ein Fall vor dem Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen.
  • Die Klägerin war bei einer Zeitarbeitsfirma beschäftigt und für diesen Job auf ihr Auto angewiesen.
  • Wegen des niedrigen Lohns bezog sie ergänzend Hartz 4.
  • Der Kredit für ein Auto wurde erforderlich, weil an ihrem Pkw durch Defekt ein wirtschaftlicher Totalschaden eingetreten war.
  • Für das alte Auto gab ihr der Händler noch 400 Euro, weitere 2.000 Euro musste sie für einen einigermaßen alltagstauglichen Gebrauchtwagen noch drauflegen.

Das Gericht verurteilte das zuständige Jobcenter, der Klägerin ein entsprechendes Darlehen zu gewähren.

Tilgung schmälert das verfügbare Geld

Zwei Aspekte an diesem Fall sind beachtlich: Erstens erging das Urteil auch deshalb, weil sich die Klägerin zur Rückzahlung in Monatsraten à 200 Euro bereiterklärt hatte. Das dürfte für jemanden, der allein von Grundsicherung lebt, nicht zu leisten sein. Wer einen Kredit vom Jobcenter nimmt, muss wissen, dass das Amt bis zu 10 % des Regelsatzes als monatliche Rückzahlung verlangen darf. Auch wenn der Kredit zinslos ist, bedeutet er, für längere Zeit mit 90 % der ohnehin schon am absolut Notwendigen orientierten Grundsicherung auskommen zu müssen. Allerdings ist das kein spezieller Nachteil des Hartz-4-Kredits für ein Auto vom Jobcenter. Auch jedes andere Darlehen muss getilgt werden und schmälert das verfügbare Einkommen, dann sogar mit Zinsen.

Erst zum Jobcenter, dann zum Autohändler

Der zweite interessante Aspekt des Prozesses vor dem Landessozialgericht betrifft die ursprüngliche Ablehnungsbegründung. Das Jobcenter war nämlich davon ausgegangen, dass der Klägerin das Geld für den Autokauf – woher auch immer – zur Verfügung gestanden hat und das Auto längst bezahlt sei. Gewonnen hat die Klägerin nur deshalb, weil das Amt diese Behauptung nicht beweisen konnte. Für den Hartz-4-Empfänger bedeutet das: Beantragen Sie den Kredit unbedingt vor dem Autokauf. Wenn Sie von wohlmeinenden Freunden oder Verwandten das Geld bereits bekommen haben, ist das Jobcenter nicht mehr verantwortlich. Ob geschenkt oder geliehen ist dabei egal, denn selbst bei geliehenem Geld besteht ja schon ein Kreditvertrag. Und bei einer Schenkung wird das Jobcenter möglicherweise sogar prüfen, ob eine Leistungskürzung gerechtfertigt sein könnte, zum Beispiel weil der neue Gebrauchtwagen unangemessen teuer war.

Null-Prozent-Finanzierungen für Autos

Egal ob Fernseher, Waschmaschine, Küche oder Autokredit – 0 % Zinsen scheinen ein unschlagbar günstiges Angebot zu sein.

Damit das vermeintliche Schnäppchen nicht zur teuren Falle wird, prüfen Sie Alternativen und lesen Sie das Kleingedruckte genau durch, bevor Sie unterschreiben.

  • 2014 hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass die kostenlosen Finanzierungsangebote keine Verbraucherkredite im rechtlichen Sinn sind.
  • Das gilt selbst dann, wenn der Kredit nicht vom Händler selbst, sondern von einer Bank gewährt wird.
  • Die Folge ist, dass wichtige Schutzrechte wie beispielsweise der Rücktritt vom Kreditvertrag bei den Null-Prozent-Krediten gar nicht zum Tragen kommen.
  • Dennoch bleiben das Kreditgeschäft und der Kauf zwei verschiedene Verträge.
  • Hat das Auto also Mängel, die vom Händler nicht behoben werden können, und geben Sie das Fahrzeug deswegen zurück, müssen Sie den Autokredit mit 0 % Zinsen dennoch weiter bedienen.

Ihr Anspruch auf Erstattung des Kaufpreises ist eine ganz andere Sache und völlig unabhängig vom Kredit.

Erfindungsreichtum bei Zusatzangeboten

Stellen Sie sicher, dass Sie nur den Kreditvertrag abschließen, den sie auch haben wollten. Ist eine Ratenschutz- oder Restschuldversicherung zwingend mit dem Kredit verbunden, lassen Sie besser die Finger davon. Die Versicherung ist vermutlich so teuer, dass sich der Kredit auch ohne Zinsen für Sie nicht lohnt. Wenn Sie einen Autokredit zu 0 % Zinsen haben möchten, brauchen Sie deswegen weder eine Kreditkarte noch einen Rahmenkredit für andere Zwecke, der natürlich nicht zinsfrei ist. Trotzdem stecken solche Angebote immer wieder im selben Paket wie der kostenlose Kredit, und am Ende zahlen Sie, wenn sie bei der Unterschrift nicht achtgeben.

Sonderangebot nur für Ladenhüter

Auch ohne Kostenfallen kann ein Küchen- oder Autokredit trotz 0 % Zinsen teuer werden. Gratis heißt ja nicht, dass sie die Kreditsumme nicht zurückzahlen müssen. Greifen Sie deswegen auf den Dispo zurück, zahlen Sie Zinsen von durchschnittlich knapp 10 %. Da ist es sinnvoller, von Anfang an einen günstigen Ratenkredit abzuschließen, bei dem Sie die Laufzeit so wählen, dass die Monatsrate zum verfügbaren Einkommen passt und Sie nicht in den Dispo gehen müssen. Mit dem Ratenkredit aus dem Internet oder von Ihrer Hausbank haben Sie zudem weitere Vorteile: Sie treten beim Händler als Barzahler auf und werden entsprechend behandelt. Ein hübscher Rabatt kann die Kosten der Finanzierung locker kompensieren. Außerdem werden Sie in Ihrer Produktauswahl nicht durch die Kreditkonditionen gelenkt. Den Autokredit zu 0 % gibt es ganz sicher nicht für Modelle, die sich ohnehin wie geschnitten Brot verkaufen, sondern eher für die Fahrzeuge, deren Absatz Händler oder Hersteller etwas ankurbeln möchten.

Pkw-Finanzierung – Autohaus contra Hausbank

Auch wenn die Autohändler sehr verlockende Finanzierungsangebote machen, kann für das neue Auto ein Ratenkredit die bessere Möglichkeit sein.

Mit dem Bankkredit im Rücken treten Sie als Barzahler auf und sind damit in einer sehr guten Verhandlungsposition.

  • Achten Sie einmal darauf, für welche Fahrzeuge Ihnen Händler oder Hersteller besonders günstige Zinsen anbieten.
  • Vermutlich sind es nicht gerade die Modelle, die sich ohnehin wie warme Semmeln verkaufen.
  • Läuft ein Modell gerade nicht so gut, vielleicht weil der Nachfolger bereits angekündigt ist, dient die angebotene Finanzierung als zusätzlicher Kaufanreiz.
  • Das Angebot mag unter finanziellen Aspekten günstig sein, das Auto ist aber letztendlich ein Kompromiss, mit dem Sie vielleicht einige Jahre leben müssen.

Abgesehen von der eingeschränkten Auswahl sind die Offerten der freien oder markengebundenen Autohäuser nicht immer transparent. In der Werbung sehen Sie den Listenpreis sowie eine monatliche Rate, die auf den ersten Blick verlockend niedrig erscheint. Schauen Sie aber genau hin: Ist eine Einmalzahlung zum Vertragsbeginn erforderlich, die zum Beispiel mit einem in Zahlung gegebenen Gebrauchtwagen verrechnet wird? Gehört Ihnen das Auto am Ende der Kreditlaufzeit, oder müssen Sie eine Schlusszahlung leisten? Sind Preisbestandteile für Service und Versicherung enthalten? All das macht den Vergleich zu den Angeboten der Banken schwer und lässt die Grenzen zwischen einer Finanzierung und einem Leasingvertrag verschwimmen.

Rabatte für Barzahler einstreichen

Fragen Sie Ihren Autohändler nach einer Finanzierung, wird das Wort Rabatt in Ihren Verhandlungen vermutlich nicht vorkommen. Haben Sie dagegen mit Ihrer Hausbank für das neue Auto einen Ratenkredit vereinbart, ist es viel aussichtsreicher, nach einem Hauspreis für den Neuwagen oder zumindest nach einem besseren Angebot für Ihren Gebrauchtwagen zu fragen. Selbst wenn der Zinssatz der Hausbank beim Ratenkredit für ein Auto höher ist als bei einer spezialisierten Autobank, machen Sie mit dem Darlehen Ihrer Bank meist das bessere Geschäft. Natürlich sind die Händlerrabatte genau wie die dort angebotenen Finanzierungen vom Modell abhängig, und die höchsten Nachlässe gibt es für Autos, die der Händler gern loswerden möchte. Grundsätzlich sind Sie aber als Neuwagen-Kunde, der Geld mitbringt, gern gesehen.

Unabhängig davon, ob Sie das Auto mit einem Ratenkredit der Bank oder über den Händler finanzieren, wird der Kreditgeber auf zweierlei bestehen: Sicherungsübereignung des Fahrzeugs und Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Die Sicherungsübereignung bewirkt, dass die Bank rechtlich Eigentümer des Pkw bleibt. Die Zulassungsbescheinigung Teil II wird Ihnen nicht ausgehändigt. Zahlen Sie die Raten nicht, darf der Kreditgeber Ihnen das Auto wegnehmen und verkaufen, um die Schulden auszugleichen. Ist das Fahrzeug durch einen Unfall beschädigt oder wird es gestohlen, bleibt ihm die Versicherungsleistung als Sicherheit.

Autokredite nicht nur beim Händler günstig

Dass ein Autokredit günstig beim Autohaus zu haben ist, dürfte sich herumgesprochen haben. Schließlich will der Händler etwas verkaufen, und das macht er seinen Kunden genauso schmackhaft wie der Elektronikmarkt, der seine TV-Geräte und Hifi-Anlagen anpreist. Jetzt mitnehmen und später zahlen ist die Devise.

Aber lohnt das wirklich? Sind Autokredite vom Händler günstiger als die Ratenkredite der Banken?

  • Oft fördern die Automobilhersteller und mit ihnen die markengebundenen Händler nur bestimmte Modelle durch besondere Finanzierungsmodelle.
  • Vielleicht stockt der Absatz eines bestimmten Typs, oder der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.
  • Wenn Sie eigentlich ein anderes Auto favorisieren, sollten Sie überlegen, ob das Finanzierungsangebot wirklich so gut ist, dass Sie ein anderes Auto kaufen, das vielleicht nicht 100 % zu Ihren Vorstellungen passt.

Prüfen Sie zudem, ob es sich bei der vorgeschlagenen Finanzierung wirklich um einen Kredit handelt. Die Abgrenzung zu Leasingverträgen ist oft unklar, und die Preisgestaltung ist nicht transparent, vor allem, wenn in einem monatlichen Betrag auch noch Versicherungen und ein Wartungsvertrag enthalten sind. Für einen echten Autokredit gilt die Preisangabenverordnung, das heißt, der Händler muss einen sogenannten Effektivzins nach genormtem Berechnungsmuster ausweisen. Der Effektivzins, ein Prozentsatz, lässt einen einfachen Vergleich zwischen den Anbietern zu, und sie können feststellen, ob der jeweilige Autokredit günstig ist. Außerdem gehört Ihnen das Auto, nachdem der Kredit abbezahlt ist. Bei echten Leasingverträgen zahlen Sie dagegen nur für die Nutzung.

Bessere Verhandlungsposition für Barzahler

Die günstigste Verhandlungsposition für einen Rabatt auf den Neuwagen oder für einen besseren Preis des Gebrauchtfahrzeugs, das Sie in Zahlung geben, erreichen Sie als Barzahler. Das heißt nicht, dass Sie das Geld gespart haben müssen. Es kann aber durchaus lohnend sein, die Finanzierung nicht über das Autohaus abzuschließen, sondern sich Geld bei Ihrer Bank zu leihen. Billige Privatkredite bekommen Sie für den Autokauf auch hier, denn Sie können ja das Auto als Sicherheit anbieten. Das Auto wird sicherungsübereignet, indem Sie die Zulassungsbescheinigung Teil II der Bank geben. Zahlen Sie nicht, darf die Bank das Fahrzeug verwerten. Das dadurch reduzierte Ausfallrisiko wirkt sich günstig auf die Zinsen aus. Einen so gesicherten Kredit bekommen Sie vermutlich sogar als Student, Azubi oder bei negativen SCHUFA-Einträgen.

Egal ob Kreditbanken oder Geldinstitute der Autohersteller, alle werden für ein kreditfinanziertes Auto eine Vollkaskoversicherung verlangen. Die Fahrzeugvollversicherung, wie sie auch genannt wird, deckt neben den Teilkasko-Gefahren wie Brand, Diebstahl, Glasbruch und Wildunfall auch Schäden durch Vandalismus und Kollisionen ab. Wer schon viele Jahre schadenfrei fährt und einen günstige Rabatt-Einstufung mitbringt, erhält die Vollkaskoversicherung ziemlich günstig. Sie ist dann sehr zu empfehlen, denn ein neues Auto stellt doch einen erheblichen Wert dar, der gut versichert sein sollte. Fahranfänger mit hohem Beitragssatz finden möglicherweise Alternativen, am günstigsten ist oft eine Versicherung als Zweitwagen der Eltern.

Die beste Finanzierung für das Auto

Wer seinen Neuwagen preiswert erwerben möchte, muss für günstige Autokredite einen Test starten. Finanzierungen für ein neues Fahrzeug bieten sowohl die Händler als auch Banken an. Auch die Hersteller werben mit niedrigen Zinsen für ihre Kredite.

Diese müssen jedoch nicht automatisch die beste Art der Finanzierung sein. Für günstige Autokredite im Test müssen deshalb alle Angebote verglichen werden.

  • Autokäufer führt der Weg oft zuerst zum Händler, der das Traumauto anbietet.
  • Sie gehen davon aus, dass er ihnen das Auto zu den besten Konditionen finanziert.
  • Händler bieten in der Regel die so genannte Drei-Wege-Finanzierung an.
  • Vorteil bei diesem Autokredit ist, dass die monatlichen Raten gering sind.
  • Am Ende der vereinbarten Laufzeit wartet eine relativ hohe Einmalzahlung.

Für diese Restsumme nimmt der Kunde dann erneut ein Darlehen auf. Oder er gibt das Auto an den Händler zurück. Diese Art der Autofinanzierung lohnt für alle, die ihre monatliche Belastung gering halten möchten. Allerdings muss der Kund auch hier auf die Zinsen für den Kredit schauen. Je günstiger der Zinssatz ist, umso besser kommen die Kunden bei der Finanzierung weg.

Kredit von der Bank

Oft ist ein anderer Finanzierungsweg noch günstiger. Grundsätzlich kann nämlich ein Auto auch über einen Ratenkredit finanziert werden. Und wenn Kunden beim Autokauf dem Händler gegenüber als Barzahler auftreten, sind dort auch hohe Rabatte vereinbar. Den geforderten Kaufpreis können potenzielle Autokäufer über einen günstigen Kredit einer Bank finanzieren. Das Darlehen holen sie sich entweder bei ihrer Hausbank, einer Filialbank oder bei einem Anbieter im Internet. Auf Vergleichsportalen geben sie dazu ihre persönlichen Daten ein, danach erhalten sie Angebote verschiedener Banken, die direkt abgeschlossen werden können.

Banken bieten sogar spezielle Autokredite an, die noch besser konditioniert sind als gewöhnliche Ratenkredite. Auch hier gilt es, die Zinsen für die Finanzierung zu vergleichen. Banken, die Autokredite anbieten, verlangen vom Kunden, dass diese für die Finanzierungsdauer den Kfz-Brief hinterlegen. Damit stimmen sie der so genannten Sicherungsübereignung des Fahrzeugs zu. Rein rechtlich gehört der Wagen dann dem finanzierenden Institut. Wer sich für den Autokredit entscheidet, bekommt zuerst den Kredit für den Kauf des Autos ausbezahlt. Die Sicherungsübereignung an das Kreditinstitut muss er erst nach ein paar Wochen abtreten. Damit kann der Kunde dem Händler gegenüber als Barzahler agieren und gute Konditionen aushandeln.

Auch beim Autopreis vergleichen

Wer für günstige Autokredite einen Test anstellt, sollte das auch für den Wagen tun, für den er sich entscheiden möchte. Denn das gleiche Auto hat bei verschiedenen Händlern auch verschiedene Preise. Oft machen Onlinehändler bessere Angebote als Händler vor Ort. Deshalb lohnt es sich auch, zuerst im Netz nach den besten Preisen für den Traumwagen zu suchen. Dann ist auch die Verhandlungsgrundlage gut, wenn Käufer zum Autohändler vor Ort geht.

Sofortkredit für das neue Auto

Ein Autokredit mit einer Sofortzusage ist für alle wichtig, die rasch ein Fahrzeug kaufen wollen. Die gewöhnliche Bearbeitungszeit bei Krediten, die einige Tage dauert, ist ihnen zu lang. Für den Zeitdruck kann es zwei Gründe geben: Erstens locken Händler oftmals mit zeitlich begrenzten Angeboten. Um ein solches Angebot wahrnehmen zu können, brauchen Käufer zeitnah eine Kreditzusage. Zweitens sind viele beruflich auf ihr Fahrzeug angewiesen.

Wenn das Auto kaputtgeht, müssen sie schnell für Ersatz sorgen. In beiden Fällen eignet sich ein Auto-Sofortkredit, sofern die Konditionen stimmen.

  • Insbesondere die Zinshöhe verdient Beachtung, diese unterscheidet sich zwischen den Banken deutlich.
  • Deswegen empfiehlt sich dringend ein Kreditvergleich.
  • Auf einem Vergleichsportal können Verbraucher einen solchen Vergleich effizient durchführen, sie sehen die aktuellen Konditionen vieler Institute auf einer Seite.
  • Sie müssen nur die Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit oder alternativ die monatliche Ratenhöhe angeben, anschließend zeigt das Portal die Zinssätze an.
  • Zu unterscheiden sind bonitätsunabhängige und bonitätsabhängige Zinsen.

Bei der ersten Variante finanzieren alle, welche die Bonitätskriterien erfüllen, zum identischen Zinssatz. Bonitätsabhängige Zinsen hängen dagegen von der persönlichen Kreditwürdigkeit ab. Banken nennen einen Minimal- und einen Maximalzins, innerhalb dieser Spanne liegt der individuelle Zinssatz. Der Gesetzgeber hat die Banken dazu verpflichtet, einen Beispiel-Zinssatz zu veröffentlichen. Vergleichsportale geben diesen ebenfalls an. An diesem sollten sich Nutzer orientieren, er stellt ein fundiertes Vergleichskriterium dar. Den exakten Zinssatz nennt das Institut nach einer konkreten Kreditanfrage, die Verbraucher online stellen können.

Darüber hinaus interessiert, wie rasch Kreditnehmer die Geldsumme ausgezahlt bekommen. Sie sollten ihn möglichst schnell erhalten, am besten verbuchen sie ihn zwei oder drei Tage nach der Kreditanfrage auf ihrem Konto. Die Anbieter von Kfz-Sofortkrediten bearbeiten die Kreditanfragen und -anträge zwar zügig, es gibt jedoch Unterschiede. Eine Sofortzusage kann bedeuten, dass die Bank am selben Tag ein Kreditangebot und einen entsprechenden Vertrag zusendet. Verbraucher unterschreiben ihn, legen die gewünschten Einkommensnachweise bei und versenden ihn per Post. Kommt der Brief am nächsten Tag an, lösen die besten Banken taggleich die Überweisung aus. Bei anderen Anbietern kann sowohl die Kreditzusage als auch das Auszahlen um wenige Tage verzögert sein.

Warum ein Kfz-Sofortkredt statt einer Händlerfinanzierung?

Manche fragen sich vielleicht, warum sie überhaupt einen Autokredit mit Sofortzusage abschließen sollen. Viele Autohändler bieten günstige Finanzierungen an. Diese Kredite sind aber nur auf den ersten Blick günstig. Wer eine Autofinanzierung in Anspruch nimmt, hat kaum Spielraum für die Preisverhandlungen. Zahlen Kunden direkt, können sich die Käufer häufig über bedeutende Rabatte freuen. Auch wenn sie beim Expresskredit etwas höhere Zinsen als bei der Händlerfinanzierung zahlen, lohnt sich das aufgrund des geringeren Kaufpreises meist.

Seriöse Autokredite ohne Schufa Auskunft

Anbieter für einen Autokredit ohne Schufa gibt es viele, doch nicht jeder von ihnen ist auch seriös. Wer nach einem Schufa-freien Darlehen sucht, hat in der Regel finanzielle Sorgen und schätzt seine Chancen, bei der Hausbank einen Kredit zu erhalten gering ein. Vielleicht wurde ein früherer Antrag auch schon abgelehnt.

Neben den etablierten Kreditinstituten gibt es jedoch zahlreiche Direktbanken und Kreditvermittler, die um Kunden mit herabgesetzter Bonität werben. Wer hier erfolgreich sein will, sollte die Vertragsbedingungen genau lesen und die unterschiedlichen Finanzierungen sorgfältig vergleichen.

  • Immer wieder machen zwielichtige Kreditfirmen von sich reden, die ihren Kunden selbst in schwierigsten Fällen die schnelle Finanzspritze versprechen.
  • Um sie anschließend dank horrender Zinsen und zusätzlicher Knebelverträge immer weiter in die Schuldenfalle zu treiben.
  • Doch gibt es ebenso viele vertrauenswürdige und zuverlässige Kreditvermittler und Banken in diesem Bereich.
  • Eine ausländische Bank beispielsweise, die ihren Sitz in Liechtenstein hat, kann auf die Daten der Schufa überhaupt nicht zugreifen.
  • Daher fragt sie auch keinen dort errechneten Bonitätsscore ab.

Dementsprechend erhält die Wirtschaftsauskunftei auch keine Meldung darüber, wenn der Autokredit ohne Schufa erfolgreich beantragt wurde. Anderen Kreditgebern wie der Hausbank bleibt das Darlehen ebenfalls verborgen, da es in der Schufa Auskunft nicht negativ vermerkt wird. Die Kreditwürdigkeit des Kunden auf dem deutschen Markt bleibt davon also unberührt. Das kann insbesondere dann von Vorteil sein, wenn eine große Investition, beispielsweise eine Baufinanzierung, geplant ist. Anstelle des Bonitätsscores gibt es bei diesen Darlehen andere Kriterien, nach denen die Kreditwürdigkeit eines Antragstellers bemessen wird.

Ohne Einkommen keine Bewilligung

Ohne Einblick in das bisherige Zahlungsverhalten des potenziellen Kunden kann die Bank nur dessen Einkommensverhältnisse zur Bonitätsbewertung heranziehen. Eine regelmäßige Arbeit und ein angemessen hohes Gehalt sind daher Grundvoraussetzungen für Autokredite, die ohne Schufa-Abfrage vergeben werden. Je nach Höhe des Darlehens müssen dem Kreditantrag die Gehaltsnachweise der vergangenen sechs Monate beigelegt werden. Wer wenig verdient oder erst seit wenigen Wochen beim neuen Arbeitgeber tätig ist, kann seine Kreditchancen erhöhen, wenn er einen solventen Bürgen benennt.

Um sicherzugehen, dass es sich bei dem gewählten Vermittler um ein seriöses Unternehmen handelt, sollten Kreditsuchende die Erfahrungen anderer Kunden recherchieren. Vorsicht ist angebracht, sobald die Firma Vorauszahlungen jedweder Art verlangt, beispielsweise Anfahrtspauschalen. Misstrauen ist ebenfalls gerechtfertigt, wenn der Antragsteller neben dem eigentlichen Kredit weitere Verträge wie Lebensversicherungen unterzeichnen soll. Ein teurer Zinssatz hingegen ist nicht unbedingt ein Anzeichen für einen Betrugsversuch. Schließlich lassen sich auch deutsche Banken ein erhöhtes Verlustrisiko durch entsprechend hohe Zinsen vergüten.

Autofinanzierung bei negativer Bonität

Ein Autokredit trotz schlechter Schufa ist in aller Regel kein Problem, solange der Wert des Autos geringer ist als die Kreditsumme.

Diese Voraussetzung sollte nicht nur zum Kaufzeitpunkt gegeben sein, sondern auch während der gesamten Vertragslaufzeit, da das Auto seine Funktion als Kreditsicherung ansonsten nicht vollständig erfüllen kann.

  • Bei der Fahrzeugfinanzierung ist unabhängig von eventuell negativer Schufa-Historie die Sicherungsübereignung des Autos üblich.
  • Der Käufer wird Halter und Besitzer, die Bank aber Eigentümer des Fahrzeugs.
  • Die Zulassungsbescheinigung Teil II, besser bekannt unter dem alten Namen Fahrzeugbrief, ist zwar im rechtlichen Sinn keine Besitzurkunde.
  • Die Bank nimmt sie aber dennoch zu ihren Akten, denn ohne den Brief ist ein seriöser Verkauf des Fahrzeugs nicht möglich.
  • So stellt die Bank sicher, dass sie bei ausbleibenden Zahlungen auf das Fahrzeug zugreifen kann.

Kaskoversicherung mit Zusatzbausteinen

Um auch nach einem Schaden am Auto zum Beispiel durch Brand, Hagel oder einen Unfall sowie nach einem Diebstahl noch an ihr Geld zu kommen, wird die Bank eine Vollkaskoversicherung fordern. Die Versicherung verteuert zwar den Kreditvertrag, aber andererseits hätte der Kreditnehmer ohnehin einen Neuwagen oder einen hochwertigen Gebrauchtwagen vermutlich schon im eigenen Interesse umfassend versichert. Viele gute Versicherungspolicen bieten eine Neupreisentschädigung bzw. bei Gebrauchtwagen eine Kaufpreisentschädigung für die ersten zwei Jahre. Damit ist sichergestellt, dass die anfänglich hohen Wertverluste des Fahrzeugs nicht dazu führen, dass im Schadenfall die Versicherungsleistung geringer ausfällt als die offene Kreditsumme. Bei Leasing-Fahrzeugen ist eine sogenannte Gap-Deckung sinnvoll. Sie schließt die Lücke (englisch gap) zwischen dem niedrigeren Zeitwert des Autos und dem höheren Restwert laut Leasingvertrag, der standardmäßig von der Versicherung nicht bezahlt würde.

Autofinanzierung von privaten Geldgebern

Hat die Autobank ein gutes Finanzierungsangebot nur für bestimmte Modelle, vergleichen Sie die Konditionen für Ihr Wunschauto mit den Zinsen und Kosten der Hausbank oder anderer Banken aus dem Internet. Negative Bonitätsauskünfte treiben zwar die Zinssätze in die Höhe, aber als Barzahler erhalten Sie im Autohaus auch viel eher einen Rabatt. Das gleicht höhere Zinsen wieder aus. Haben Sie Schwierigkeiten, einen Autokredit trotz schlechter Schufa zu bekommen, checken Sie die Möglichkeiten auf Kreditplattformen mit privaten Geldgebern, zum Beispiel Smava, Lendico oder Auxmoney. Fahrzeugfinanzierungen werden hier im Allgemeinen schnell realisiert. Zwar beteiligen sich die Kreditgeber wegen der Risikostreuung nur mit kleinen Beträgen an mehreren Projekten, aber die Sicherung des Darlehens durch das Fahrzeug beeinflusst die Vergabeentscheidung positiv. Ein zurückliegender negativer Eintrag in der Schufa-Zahlungshistorie fällt dann nicht so sehr ins Gewicht.

Autofinanzierung von privat

Wer mit einem Privatkredit ein Auto finanzieren möchte, braucht sich wegen günstiger Zinsen in der Regel keine Sorgen zu machen. Gerade bei der Fahrzeugfinanzierung sind die Konditionen gut. Händler und Hersteller einerseits, Banken und andere Geldgeber andererseits stehen im Wettbewerb miteinander. Und solange der Kreditbetrag bzw.

die Restschuld und der Wert des Autos in einem gesunden Verhältnis zueinander stehen, geht der Kreditgeber nur ein geringes Risiko ein. Er lässt sich das Fahrzeug als Sicherheit übereignen und darf es verkaufen, wenn die Rückzahlung des Kredits ausbleibt.

  • Ein günstiger Auto-Privatkredit bis hin zur 0-%-Finanzierung ist für die Automobilkonzerne und Autohäuser eine wichtige Möglichkeit, die Fahrzeugverkäufe wirksam zu steuern.
  • Erweist sich ein Modell als Ladenhüter, kann ein attraktives Finanzierungs oder Leasing-Angebot den Absatz deutlich erhöhen.
  • Will ein Hersteller seinen Marktanteil vergrößern oder vor dem Modellwechsel noch einen Schlussverkauf des alten Typs ankurbeln, bedient er sich billiger Autokredite.
  • Im Umkehrschluss heißt das aber auch: Wer von den Sonderangeboten bei der Finanzierung profitieren will, hat keine freie Auswahl, was Fahrzeug oder Ausstattung angeht.
  • Vielleicht gibt es den besten Kredit sogar nur für Autos, die schon auf dem Hof stehen, ohne Möglichkeit der individuellen Konfiguration, die beim Neuwagen so viel Spaß machen kann.

Konditionen für Barzahlung erfragen

Bei einer 0-%-Finanzierung kann Ihre Hausbank ebenso wenig mithalten wie jede andere Geschäftsbank ohne Verbindung zum Fahrzeughersteller oder Händler. Aber der Zinssatz ist nicht alles. Fragen Sie Ihren Autohändler doch einmal, was es ihm wert ist, wenn Sie das Fahrzeug nicht finanzieren, sondern bar bezahlen. Selbst wenn es nur 5 bis 10 % Rabatt sind, ist ein Privatkredit von der Bank oft schon der bessere Deal. Angenommen, Sie möchten ein 20.000 Euro teures Auto über drei Jahre bei 4,5 % Zins finanzieren. Mit 8 % Rabatt sinkt der Kaufpreis auf 18.400 Euro. Einschließlich Zinsen zahlen sind über drei Jahre 19.704 Euro zurück – sparen also schon knapp 300 Euro gegenüber der „unschlagbaren“ Gratis-Finanzierung. Dass der Kreditgeber eine Vollkaskoversicherung verlangen wird, verteuert die Sache zwar. Aber bei einem so hochwertigen Neuwagen ist eine Rundum-Versicherung auch gegen selbst verschuldete Unfälle in Ihrem eigenen Interesse.

Autofinanzierung von privat

Wenn Geldinstitute ein Darlehen an Privatleute vergeben, bezeichnen sie das als Privatkredit. Dieser Begriff steht dann im Gegensatz zu Krediten an Unternehmer. Mittlerweile hat sich das Wort Privatkredit aber im Sprachgebrauch auch etabliert für Kreditverträge, die zwischen Privatleuten geschlossen werden. Geldgeber ist dabei keine Bank, sondern ein oder meist mehrere private Investoren. Diese Möglichkeit der Kreditvergabe eignet sich für alle, die bei einer Bank trotz Sicherheit durch Übereignung des Fahrzeugs eine Finanzierung gar nicht oder nur zu sehr schlechten Konditionen abschließen können. Ein Privatkredit fürs Auto gilt bei den Vermittlungsplattformen als recht sicher, so dass hier auch Auszubildende, Freiberufler und Selbstständige zum Zuge kommen.

Autokredit mit Ballonrate

Wie sich früher der Schulmeister das „dicke Ende“ der Rute, den schlimmeren Teil der Strafe, bis zum Schluss aufhob, folgt auch beim Autokredit per Ballonfinanzierung die höchste Rate erst am Ende der Vertragslaufzeit.

Wer einen Autokredit mit Ballonrate abschließt, sollte im Voraus wissen, dass er sich diesen „Ballon“ zu gegebener Zeit auch leisten kann, oder sich zumindest darüber im Klaren sein, dass er ihn finanzieren muss.

  • Von einer bösen Überraschung bei der Ballonfinanzierung zu sprechen, wäre nicht fair.
  • Denn überraschend ist die Schlussrate nicht.
  • Ihre Höhe steht von Anfang an fest, sie ist vertraglich vereinbart.
  • Dass sie für den Kreditnehmer dann doch unerwartet kommt, ist eher ein psychologischer Effekt.
  • Das Wunschauto lässt sich dank Autokredit mit Ballonrate bei vergleichsweise niedrigen monatlichen Kreditkosten fahren.

Wenn der Kreditvertrag nach zwei oder drei Jahren ausläuft, ist der Reiz des Neuen längst verflogen. Aber genau zu diesem Zeitpunkt muss man noch einmal eine hübsche Summe bezahlen für eine Sache, die einem gefühlt schon längst gehört. In Wahrheit ist dem aber nicht so. Die Bank wird höchstwahrscheinlich eine Sicherungsübereignung vereinbart haben. Der Kreditnehmer ist zwar Besitzer und Nutzer des Fahrzeugs, aber nicht der Eigentümer. Kann er die Ballonrate nicht bezahlen, ist das Auto weg.

Der Ballonkredit ist grundsätzlich teurer

Bei der Entscheidung für oder gegen einen Autokredit mit Ballonfinanzierung lohnt ein Blick auf die Gesamtkosten der Finanzierung über die Laufzeit. Bei gleichem Zinssatz ist die Ballonfinanzierung auf jeden Fall teurer als ein gewöhnlicher Ratenkredit. Das liegt daran, dass beim Ratenkredit die Schuld durch die höheren monatlichen Zahlungen schneller getilgt wird. Beim Ballonkredit müssen Sie dagegen die Zinsen für die hohe Schlussrate über die gesamte Laufzeit bezahlen.

Anzahlung als Alternative

Die Ballonfinanzierung mag im Einzelfall ein sinnvolles Instrument sein, zum Beispiel, wenn zum Ablauf des Kreditvertrages ein Sparvertrag fällig wird und Sie die Schlussrate daraus bezahlen möchten. Sind es dagegen nur die niedrigen Monatsraten, die Sie locken, und ist das Begleichen der Schlusszahlung ungeklärt, lassen Sie besser die Finger von diesem finanziellen Abenteuer. Wenn Sie beabsichtigen, das Auto zum Ende der Finanzierung zu verkaufen, können Sie nie sicher sein, dass der Verkaufserlös die Schlussrate auch abdeckt. Außerdem beginnt beim Nachfolge-Fahrzeug das Spiel von neuem. Ganz hart gesagt: Wenn die monatliche Belastung mit einem normalen Ratenkredit zu hoch ist, können Sie sich dieses Auto eigentlich nicht leisten. Der Weg zu einem solide finanzierten Wunsch-Pkw bei niedrigen Monatsraten geht so: Sie müssen einen Teil des Kaufpreises vorher ansparen. Da Sie nicht die volle Summe finanzieren müssen, fallen die Monatsraten niedrig aus. Gleichzeitig sparen Sie wegen der geringeren Kreditsumme auch Zinsen. Mit der letzten Rate gehört das Auto Ihnen, und das dicke Ende bleibt Ihnen erspart.

Autofinanzierung im Vergleich

Beim Preisvergleich für einen Autokredit scheinen die spezialisierten Banken der Autohersteller unschlagbar. Sie bieten Zinssätze an, bei denen die Geschäftsbanken nicht mithalten können. Und auch die Gesamtkosten des Kredits, ausgedrückt in Euro, sind auf den ersten Blick enorm günstig.

Dennoch lohnt es sich, genauer hinzusehen.

  • Mit den Zinssätzen steuern Hersteller und Händler auch den Absatz ihrer Fahrzeuge.
  • Die besten Zinsen gibt es für die Modelle, die gerade nicht so gut laufen – sei es, weil der Diesel bei den verunsicherten Käufern gerade nicht richtig ankommt, sei es, weil das Nachfolgemodell kurz vor Produktionsbeginn ist und die Autohäuser dafür den Hof leeren möchten.
  • Verkauft sich ein Pkw dagegen wie geschnitten Brot, braucht es keine besondere Förderung, und die Zinsen sind beim Autohändler in der Regel nicht besser als bei der Hausbank.

Anzahlung und Schlussrate beachten

Der Preisvergleich beim Autokredit zwischen einem üblichen Ratenkredit von der Bank und einer Finanzierung durch Händler oder Hersteller wird auch dadurch erschwert, dass letztere meist mit einer Anzahlung und/oder einer hohen Schlussrate arbeiten. Als Anzahlung wird beispielsweise der Ankaufpreis eines Gebrauchtwagens verrechnet. Die Gesamtkosten des Kredits werden günstig, weil nicht der gesamte Kaufpreis finanziert werden muss. Das ist aber auch bei einem Ratenkredit nicht anders, denn der Wert des Gebrauchtwagens ist ja auch hier vorhanden, und die Kreditsumme wird entsprechend geringer. Die hohe Schlussrate verteuert dagegen den Autokredit, weil die Restschuld über die gesamte Laufzeit relativ hoch bleibt. Außerdem muss sich der Autokäufer von Beginn an darüber klar sein, dass ihm das Auto erst gehört, wenn er zum Vertragsende noch einmal Geld für das dann nicht mehr neue Fahrzeug auf den Tisch legt. Hat er damit nicht geplant, muss er den Pkw zurückgeben und trägt dabei noch das Risiko, dass der Fahrzeugwert niedriger ist als die fällige Schlussrate. Der Händler profitiert von einer solchen Konstruktion, kann er doch eventuell zum Ende der Finanzierung ein neues Auto verkaufen – natürlich wieder auf Kredit.

Barzahler bekommen leichter Rabatt

Ein letzter Punkt ist zwar nicht mit dem Taschenrechner im Preisvergleich für Autokredite zu erfassen, aber dennoch eine oft beobachtete Tatsache: Wer sein Auto bar bezahlt, keine Finanzierung und kein Leasing in Anspruch nimmt, genießt im Autohaus besseres Ansehen. Er hat gute Chancen, einen attraktiven Rabatt oder einen höheren Preis für seinen Gebrauchtwagen auszuhandeln. Selbst wenn es nur 5 % sind, macht das einen auf der Nachkommastelle höheren Zinssatz der Hausbank auf jeden Fall mehr als wett.

Die passende Autofinanzierung finden

Wer heute einen Neu- oder Gebrauchtwagen finanzieren möchte, kann auf eine Vielzahl von Angeboten zurückgreifen. Zahlreiche Banken, Sparkassen und über das Internet agierende Direktbanken vergeben Ratenkredite ohne Zweckbindung, die zur Autofinanzierung eingesetzt werden können. Manche Finanzinstitute bieten jedoch auch spezielle Autokredite an, die manchmal günstigere Zinskonditionen als bei allgemein verwendbaren Darlehen aufweisen. Dieser Zinsvorteil beruht auf dem Umstand, dass das finanzierte Fahrzeug als relativ gut verwertbare Sicherheit gilt, wenn der Darlehensnehmer in Zahlungsrückstand gerät. Besondere Konditionen bieten oft auch Autobanken.

Dabei handelt es sich um speziell für die Autofinanzierung gegründete Kreditinstitute, die direkt oder über eine Holdinggesellschaft einem Automobilhersteller gehören. Die meisten großen Fahrzeugproduzenten besitzen derartige Banken, von denen sich viele inzwischen weitere Tätigkeitsfelder im allgemeinen Bankgeschäft erschlossen haben.

  • Die europaweit größte Autobank ist die 1949 gegründete Volkswagen Bank GmbH, die über die Volkswagen Financial Services AG eine hundertprozentige Tochter der Volkswagen AG ist.
  • Diese Bank dient primär der Absatzförderung für Fahrzeug der Marke VW und anderer Marken des VW-Konzerns.
  • Für einige Marken (Audi, Seat und Skoda) unterhält die VW-Bank eigene Bankaktivitäten in Gestalt unselbständiger Zweigniederlassungen.
  • Ein VW Bank Autokredit kommt grundsätzlich für die Finanzierung aller Fahrzeuge – nicht nur solcher der Konzernmarken – in Betracht, Dabei kann die VW Bank Autofinanzierung auch zur KFZ Finanzierung gewerblich genutzter Fahrzeuge genutzt werden, wobei die Bank hier zusätzlich auch spezielle Leasingangebote für Unternehmer im Programm hat.

Der VW Bank Autokredit

Die VW Bank ermöglicht es, einen Autokredit online zu beantragen. Die Regel ist jedoch die persönliche Kreditvermittlung über einen Vertragshändler. Der Händler ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn Sie im Rahmen eines Autokaufs einen bereits laufenden Autokredit umschulden möchten. Dabei kommt es nicht darauf an, ob die gewünschte Finanzierung einen Audi, VW oder ein anderes Konzernprodukt betrifft. Manchmal gibt es – meist auf begrenzte Zeit – Vorzugskonditionen für bestimmte Marken bzw. Modelle, die der gezielten Absatzförderung dienen.

Die VW Bank steht Privat- und Geschäftskunden offen. Dabei ist grundsätzlich die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtwagen aller Marken möglich. Wie bei nahezu jeder Autokredit Bank sind die Zinskonditionen bonitätsabhängig und werden nach Vorliegen der nötigen Einkommensnachweise und der Schufa-Auskunft individuell festgesetzt. Einen VW Bank Autokredit gibt es als ClassicCredit in Form eines Ratenkredits, bei dem die Kreditsumme in einer festgelegten Laufzeit (oft 12 bis 84 Monate) in gleich hohen Raten verzinst zurückzuzahlen ist. Wer dagegen den AutoCredit wählt, zahlt zwar niedrigere laufende Raten, muss aber bei Vertragsende eine erhöhte Schlussrate („Ballonrate“) aufbringen oder eine Weiterfinanzierung bzw. Ablösung veranlassen.

Ratenkredit zur Umschuldung

Viele Käufer von finanzierten Neu- und Gebrauchtwagen stehen am Ende der Kreditlaufzeit vor der Frage, wie sie eine fällige Schlussrate bezahlen – sie müssen entweder den Autokredit umschulden oder den Wagen zurückgeben.

Das Problem tritt sowohl bei Leasingverträgen als auch bei der beliebten Drei-Wege-Finanzierung auf.

  • Nach einer Studie im Auftrag des Bankenfachverbands aus dem Jahr 2016 sind 52 % der Neuwagen und 36 % der Gebrauchtwagen zumindest teilweise finanziert.
  • In beiden Fahrzeuggruppen ist der Ratenkredit die mit großem Abstand beliebteste Finanzierungsform – bei den Neuwagen entschieden sich mehr als 70 % der Käufer mit Kreditbedarf für dieses Instrument, bei Gebrauchtwagen sogar deutlich über 80 %.
  • Die Gründe liegen auf der Hand – es ist eine einfache, transparente Vertragskonstruktion, die bei der Hausbank und bei vielen Anbietern im Internet erhältlich ist.
  • Es besteht keine Abhängigkeit zur Bank des Autohändlers, die Finanzierung ist nicht nur für bestimmte Modelle günstig zu haben, und der Kunde kann im Autohaus als Barzahler auftreten und eventuell attraktive Rabatte aushandeln.
  • Mit der letzten Rate gehört das zuvor sicherungsübereignete Fahrzeug dem Kreditnehmer, und es besteht keine Notwendigkeit, mit einer Anschlussfinanzierung wegen einer hohen Schlussrate den Autokredit umzuschulden.

Drei-Wege-Finanzierung sichert Flexibilität

Die sogenannte Drei-Wege-Finanzierung gibt es sowohl für Neu als auch für Gebrauchtwagen. In der oben erwähnten Studie ist dieser Kredit bei den Befragten deutlich beliebter als ein Leasing-Angebot. Im Prinzip handelt es sich dabei um einen Ratenkredit mit einer Anfangs- und einer Abschlusszahlung. Ihren Namen hat die Drei-Wege-Finanzierung wegen der drei Möglichkeiten, sich am Ende der Laufzeit zu entscheiden: 1. Der Kunde begleicht die Schlussrate aus eigenen Mitteln und behält das Auto. 2. Der Kunde möchte das Auto behalten, benötigt für die Abschlusszahlung aber eine Anschlussfinanzierung. 3. Der Kunde gibt das Auto an den Händler zurück. Ist das Fahrzeug unbeschädigt, in einem dem Alter entsprechenden Pflegezustand und ist die zuvor vereinbarte Kilometerleistung nicht überschritten, kommen in diesem Fall auch keine Kosten auf ihn zu. Ist das Auto dagegen weniger wert als zuvor kalkuliert, muss der Kreditnehmer aber nachzahlen. Und natürlich will auch das Nachfolgefahrzeug bezahlt werden.

Ratenkredit taugt auch zur Umschuldung

So oder so, am Ende der Drei-Wege-Finanzierung braucht der Käufer frisches Geld – entweder für die Abschlussrate oder für ein Ersatzfahrzeug, wenn er das bisherige Auto zurückgibt. Im ungünstigsten Fall ist zusätzlich eine Wertminderung auszugleichen. Solche Beträge sollten nicht dadurch finanziert werden, dass das Girokonto ins Minus geht. Die Dispozinsen sind mit 10 % im Mittel trotz Niedrigzinsphase enorm hoch. Eine Anschlussfinanzierung der Schlussrate per Ratenkredit ist deutlich billiger, vor allem, wenn das Fahrzeug noch einen gewissen Wert hat und als Sicherheit gestellt werden kann.

Günstige Zinsen bei der Autofinanzierung

Der Zinssatz für einen Autokredit ist nicht nur im Autohaus, sondern auch bei der eigenen Hausbank besonders günstig, viel niedriger als bei anderen Ratenkrediten. Das hat einerseits mit der Wettbewerbssituation zwischen den normalen Geschäftsbanken und den Banken der Autohersteller zu tun.

Es liegt aber auch daran, dass die Bank nur ein geringes Ausfallrisiko trägt, wenn sie sich das Fahrzeug übereignen lässt.

  • Ihrer Hausbank ist es relativ egal, welches Fahrzeug Sie kaufen.
  • Hauptsache, der Wert des Fahrzeugs ist höher als der Kredit, sonst wäre das Auto keine ausreichende Sicherheit.
  • Bei der Sicherungsübereignung wird die Bank Eigentümer des Fahrzeugs und bekommt die Zulassungsbescheinigung Teil II, besser bekannt unter dem alten Namen Fahrzeugbrief.
  • Außerdem ist eine Vollkaskoversicherung erforderlich.
  • Hersteller und Händler steuern dagegen mit unterschiedlichen Finanzierungsangeboten Ihre Kaufentscheidung.

Die besten Konditionen gibt es für das Modell, das aktuell verkauft werden soll – sei es wegen einer besseren Platzierung in der Zulassungsstatistik, wegen der höheren Gewinnmarge bei diesem Fahrzeug, oder weil die letzten Autos noch vom Hof sollen, bevor der Nachfolger kommt. Gut, wenn für ihr Wunschfahrzeug gerade ein niedriger Zinssatz angeboten wird. Die volle Entscheidungsfreiheit behalten Sie bei einem Kredit von Ihrer Hausbank, und Sie können beim Autohändler als Barzahler vielleicht sogar noch einen Rabatt aushandeln, der die Kosten der Autofinanzierung deckt.

Anzahlung und Schlussrate beachten

Neben dem Zinssatz sind beim Autokredit auch die Gesamtkosten des Darlehens zu beachten. Im Interesse einer niedrigen monatlichen Belastung beinhaltet die Finanzierung aus dem Autohaus meist eine Anzahlung, zum Beispiel den Wert eines in Zahlung gegebenen Gebrauchtwagens, und eine recht hohe Schlussrate. Man spricht hier auch von einem Schlussratenkredit oder Ballonkredit – der „Ballon“ ist die Rate zum Ende der Laufzeit. Während die Anzahlung die Kreditsumme und damit auch die Gesamtkosten senkt, führt eine hohe Schlussrate zu einem Anstieg der Zinssumme. Da monatlich vergleichsweise wenig getilgt wird, bleibt der zu verzinsende Betrag bis zum Ende hoch. Außerdem muss der Kreditnehmer von Anfang an daran denken, dass er für das nicht mehr neue Auto nach zwei, drei oder vier Jahren noch einmal kräftig zahlen muss, wenn er es behalten will. Stehen die Mittel nicht bereit, trägt er das Risiko einer möglicherweise deutlich teureren Anschlussfinanzierung. Zwar kann er das Auto zurückgeben, es ist aber nicht sicher, ob der Zeitwert reicht, um daraus die Schlusszahlung zu leisten. Außerdem steht er vor dem Problem, die Anzahlung für ein Nachfolgefahrzeug zu finanzieren. Ein einfacher Ratenkredit ist transparenter und macht auf einen Blick klar, ob man sich das Wunschauto realistisch betrachtet überhaupt leisten kann.

Die Alternative zu den Autobanken

Ein Autokredit von der Bank gehört zu den am häufigsten nachgefragten Darlehen. Rund zwei Drittel aller Ratenkredite dienen der Finanzierung eines neuen oder gebrauchten Fahrzeugs. Die Konditionen sind durchweg attraktiv.

Der Blick auf die Zinssätze allein ist allerdings nicht ausreichend, um sich das beste Angebot zu sichern.

  • Ein Grund für die günstigen Zinsen beim Autokredit ist die Tatsache, dass die Bank nur ein geringes Risiko eines Zahlungsausfalls trägt, ganz unabhängig von der persönlichen Bonität des Kreditnehmers.
  • Sie lässt sich einfach das Fahrzeug sicherungsübereignen.
  • Diese Konstruktion basiert darauf, dass Eigentum und Besitz nach deutschem Recht zwei Paar Schuhe sind.
  • Der Kreditnehmer ist zwar der Besitzer des Fahrzeugs, das bedeutet, er hat die tatsächliche Verfügungsgewalt, kann das Auto also beliebig nutzen.
  • Ob er auch als Halter beim Straßenverkehrsamt registriert ist, spielt für die Sicherungsübereignung keine Rolle.

Die Bank ist dagegen Eigentümer. Das heißt nicht, dass Mitarbeiter der Bank das Auto fahren dürfen, sondern es sichert dem Kreditgeber lediglich die rechtliche Herrschaft. Konkret gesprochen: Bleiben die Kreditraten aus, darf sie sich das Auto holen und verkaufen. Üblicherweise behält die Bank bei der Sicherungsübereignung die Zulassungsbescheinigung Teil II, den früheren Fahrzeugbrief. Anders als viele denken, ist der Fahrzeugbrief keine Urkunde, die das Eigentum beweist. Ein seriöser Verkauf des Fahrzeugs ohne den Brief ist aber nicht möglich – jeder Käufer wird danach fragen. So sichert sich die Bank bestmöglich ab. Zudem wird die Bank immer eine Vollkaskoversicherung verlangen. Diese verteuert zwar den Kredit, ist aber bei einem Neufahrzeug oder einem hochwertigen Gebrauchtwagen so oder so sinnvoll.

Konkurrenz zu den Autobanken

Auch wegen der Konkurrenzsituation sind die angebotenen Zinsen relativ niedrig. Ein Autokredit von der Bank steht im Wettbewerb mit den Finanzierungsangeboten, die die Autohändler in Zusammenarbeit mit spezialisierten konzerneigenen Kreditinstituten machen. Im direkten Vergleich scheinen die Konditionen der Händler attraktiv, insbesondere wenn es um Neuwagen geht. Für einen fixen monatlichen Betrag kann man sein Traumauto fahren, Inspektionen und Versicherung bereits inklusive. Die Zusatzleistungen machen das Angebot des Autohändlers intransparent. Ein Blick auf den effektiven Jahreszins zeigt die Höhe der enthaltenen reinen Finanzierungskosten. Noch undurchsichtiger wird es beim Leasing. Um böse Überraschungen zu vermeiden, muss genau geklärt sein, was am Ende der Vertragslaufzeit passiert, zum Beispiel, ob man das Fahrzeug übernehmen oder einfach zurückgeben kann und ob abhängig vom Zeitwert noch eine Schlussrate fällig wird. Die Finanzierungsangebote der Autohersteller sind zudem nicht uneigennützig. Sie fördern damit den Verkauf bestimmter Modelle, vielleicht weil der Absatz nicht wie gewünscht läuft oder weil der Nachfolger schon in den Startlöchern steht. Mit einem Autokredit Ihrer Bank behalten Sie nicht nur die volle Auswahl, sondern treten im Autohaus auch als Barzahler auf. Das honoriert der Händler vielleicht mit einem besseren Preis für Ihren Gebrauchtwagen oder einem Extra-Rabatt, den Sie für ein finanziertes Fahrzeug nicht bekämen.

Autofinanzierung

Bei der Kfz-Finanzierung kommt den Zinsen für einen Autokredit eine wichtige Bedeutung zu. Vor allem Händler bestechen mit niedrigen Zinssätzen, häufig können Verbraucher einen Wagen sogar mit einer Null-Prozent-Finanzierung kaufen. Allerdings verdienen nicht nur die Kosten für die Autofinanzierung Beachtung, sondern auch der Kaufpreis.

Ein Bankenkredit mit einem höheren Zinssatz kann sich deshalb rechnen.

  • Händler haben ein großes Interesse daran, so viele Autos wie möglich zu verkaufen.
  • Zum einen versuchen sie, das mit attraktiven Preisen zu erreichen.
  • Zum anderen setzen sie gezielt preiswerte Finanzierungsmöglichkeiten als Marketingmittel ein.
  • Viele Händler offerieren in Kooperation mit Autobanken Zinssätze weit unter dem Marktniveau, zum Teil verzichten sie sogar auf einen effektiven Zinssatz.
  • Bei solchen Null-Prozent-Finanzierungen teilen sie die Kaufsumme in Raten auf, es gesellen sich keinerlei weiteren Kosten hinzu.

Angesichts der zahlreichen ansprechenden Angebote sollten Verbraucher solche Händlerfinanzierungen immer in ihre Überlegungen einbeziehen.

Vielfach müssen sie bei solchen Annuitätendarlehen auch keine Anzahlung leisten. Das ermöglicht ihnen einen Autokauf ohne angespartes Vermögen. Interessierte sollten sich aber versichern, dass sie die monatlichen Raten bis zum Laufzeitende stemmen können. Bei Zahlungsschwierigkeiten droht Ärger, bis hin zum Verlust des Autos. Zudem sollten sie die Bedingungen des Vertrags genau studieren. Berechnet eine Autobank Abschlussgebühren? Offeriert sie im Paket mit dem Kredit Versicherungen, zum Beispiel eine meist unnötige und die Kosten erhöhende Restschuldversicherung? Bei einem Kredit mit Zinsen interessiert zusätzlich, ob Kreditnehmer kostenlose Sondertilgungen vornehmen können.

Bankenkredite können sich als billiger erweisen

Alternativ können Verbraucher ein Kfz-Darlehen bei einer unabhängigen Bank vereinbaren. In der Regel liegen die Zinsen für einen Autokredit deutlich über den Konditionen der Händlerfinanzierungen, dennoch kommt Käufern ein solches Darlehen des Öfteren günstiger. Was sich im ersten Moment paradox anhört, lässt sich leicht erklären. Händler bevorzugen es, wenn Kunden die Kaufsumme sofort bezahlen. Deshalb gewähren sie häufig hohe Rabatte, 10 bis 20 % sind keine Seltenheit. In diesem Fall müssen Kreditnehmer zwar Zinsen für den Autokredit zahlen, dafür sparen sie beim Kaufpreis. Interessierte sollten jeweils im Einzelfall die mögliche Ersparnis und die Mehrkosten für einen Bankenkredit im Vergleich zur Händlerfinanzierung prüfen.

Entscheiden sich Verbraucher grundsätzlich für ein Bankdarlehen, sollten sie einen möglichst billigen Anbieter recherchieren. Während sie bei einer Händlerfinanzierung einen Vertrag beim Partnerinstitut abschließen müssen, wählen sie bei einem Bankkredit aus einem breiten Angebot. Besonders Direktbanken bieten oftmals attraktive Zinsen für einen Autokredit. Bestenfalls nutzen Interessierte ein Vergleichsportal mit den aktuellen Konditionen zahlreicher Online-Institute, so kann ihnen kein ansprechendes Finanzierungsangebot entgehen. Die individuellen Konditionen erfahren Verbraucher aber meist erst nach einer konkreten Kreditanfrage, die sie bei mehreren überdurchschnittlich guten Anbietern stellen sollten.

KFZ-Finanzierung und Autoverkauf

Wer ein Auto trotz Finanzierung verkaufen möchte, kann auf einige Schwierigkeiten stoßen, hier muss man einige Dinge beachten, denn genau genommen gehört das finanzierte Auto nicht komplett dem Fahrer des Wagens, sondern zu einem großen Teil der Bank. Solchen Schwierigkeiten kann man aber leicht aus dem Weg gehen.

Eine wichtige Rolle beim Verkauf eines Auto trotz laufender Finanzierung spielt die Art der Finanzierung.

  • Ein Auto kann auf zwei Arten finanziert worden sein.
  • Da wären einmal der Ratenkredit, der immer an eine Bank abgezahlt wird.
  • Bei dieser Finanzierung ist normalerweise keine Anzahlung fällig, und sie kennzeichnet sich dadurch, dass das Auto in das Eigentum des Käufers übergeht, sobald dieser den Kaufbetrag an den Händler gezahlt hat.
  • Die Einschränkung bei der Finanzierung liegt darin, dass der KFZ-Brief anschließend zur Bank geht, um den Kredit abzusichern.
  • Wer das Auto nun verkaufen möchte, muss vorher bei der Bank Erkundigungen einholen, welche Summe noch abgelöst werden muss, damit der KFZ-Brief ausgelöst werden kann.

Weiterhin kann man sich von der Bank eine Bescheinigung ausstellen lassen, dass nach Zahlung des geforderten Betrags der KFZ-Brief herausgegeben wird. Dies verschafft dem potentiellen Käufer die Sicherheit, die er benötigt, um den Kauf abzuschließen. Denn er muss den Kaufbetrag im Allgemeinen zahlen, ohne den KFZ-Brief, der die Besitzurkunde darstellt, ausgehändigt zu bekommen.

Zu beachten ist hier auch, dass eine Finanzierung über einen Ratenkredit auch über die Bank des Autohauses geschehen kann. Hier gelten aber normalerweise die gleichen Regeln wie bei einer Filialbank. Wichtig für den kompletten Vorgang ist, dass im Vertrag über den Ratenvertrag vorgesehen ist, die Kreditsumme vorzeitig abzulösen. Nur so kann das Auto verkaufen trotz Finanzierung gelingen.

Der Leasingvertrag

Ein Auto mit einem laufenden Leasingvertrag zu verkaufen gestaltet sich da etwas schwieriger. Hier benötigt man die schriftliche Zusage des Autohauses oder der Herstellerbank, je nach dem wer der Leasingpartner ist. Diese wird aber in Abhängigkeit vom neuen Vertragspartner erteilt, der bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss. Er muss über eine entsprechende Kreditwürdigkeit verfügen bevor die Bank so einen Wechsel des Geschäftspartners erlauben würde. Wenn sie eine solche Genehmigung erteilt, dann steht einem dem Verkauf des Leasingvertrages nichts im Wege. Beim Verkauf sollte beachtet werden, dass es hier eventuell eine Anzahlung gegeben hat oder der Käufer eine Schlussrate zahlen muss. Dieser meistens sehr hohe Betrag muss in die Kaufpreisfindung mit eingeschlossen werden.

Wenn man diese einfachen Regeln beachtet, dann kann man auch ein Auto verkaufen trotz Finanzierung.

Günstige Autofinanzierung im Vergleich ermitteln

Zur Finanzierung eines Fahrzeuges können Sie unkompliziert Autokredite im Internet vergleichen. Die zahlreichen Vergleichsrechner geben Ihnen sofort Auskunft über aktuelle Konditionen für Privat-Kredite.

Auf diesem Wege ist auch eine Autofinanzierung ohne Anzahlung möglich.

  • Es macht durchaus Sinn, die vom Kfz-Händler angebotene Autofinanzierung einem Vergleich zu unterziehen, denn selbst eine 0-Prozent-Finanzierung kann unter dem Strich ungünstiger sein als Privat-Kredite.
  • Zum einen sehen Händler-Finanzierungen oft An- und Restzahlungen vor, zum anderen erhalten Sie den Fahrzeugbrief ausgehändigt, wenn Sie eine alternative Finanzierung für ein Auto nutzen.
  • Ein weiterer Vorteil ist die Barzahlung, denn Sie erhalten die Kreditsumme auf Ihr Konto ausgezahlt.
  • So können Sie attraktive Rabatte beim Händler aushandeln.

Die reduzierte Kaufsumme geben Sie in ein Online-Portal ein, um die angebotenen Autokredite vergleichen zu können. Sie erhalten sofort eine nach Zinskonditionen sortierte Liste, aus denen Sie einzelne Angebote auswählen und zum direkten Vergleich gegenüberstellen können. Um einen passenden Autokredit im Vergleich zu finden, sollten Sie aber auch die angegebenen Zinsspannen beachten. Hier wird der endgültige Zinssatz erst nach der Bonitätsprüfung festgelegt. Je besser sich Ihre Bonität darstellt, desto günstiger fallen die Zinsen für den Autokredit aus.

Verbindliche Angebote einholen

Es ist also notwendig, alle persönlichen Daten und relevanten Unterlagen zur Prüfung einzureichen, um für Ihr Auto eine Finanzierung zu erhalten, die zu Ihren persönlichen Verhältnissen passt. Dieses verbindliche Angebot können Sie nun der Händler-Finanzierung gegenüberstellen. Zum Vergleich eignen sich weniger die Angaben zum effektiven Jahreszins, die Gesamtfinanzierungssummen sind besser geeignet, denn An- oder Restzahlungen müssen ja einbezogen werden.

Auch wenn Sie einen bereits laufenden Autokredit ablösen wollen, sollten Sie so vorgehen. Sie recherchieren einen günstigen Autokredit im Vergleich, indem Sie die offene Restsumme vorgeben und mit der variablen Laufzeit eine angenehme monatliche Rate ermitteln. Damit können Sie Ihr Fahrzeug ohne einen Restwert finanzieren und dabei noch Geld sparen. Sie können sich für Ihre Autofinanzierung so Angebote von mehreren Finanzierern einholen, da eine Autofinanzierung zum Beispiel auch ohne Gehaltsnachweis möglich ist. In jedem Fall sollten Sie den Autokredit so berechnen, dass Sie ihn bequem zurückzahlen können.

Fazit – Günstigen Autokredit im Vergleich ermitteln

Die Finanzierungskonditionen schwanken zum Teil erheblich, so dass eine umfassende Recherche im Internet immer wieder günstige Alternativen zur klassischen Händler-Finanzierung für Ihr Fahrzeug ergeben kann. Die in Vergleichsportalen angebotenen Privat-Kredite können nämlich zum einen zum Autokauf, aber auch zur Ablösung von bereits laufenden Finanzierungen genutzt werden. Dabei sollten Sie unbedingt verbindliche Angebote anfordern, die auf Ihre Bonität zugeschnitten sind.

Schufafreie Autofinanzierung

Ein schufafreier Autokredit scheint für viele Menschen der einzige Ausweg, wenn sie dringend auf ein Fahrzeug angewiesen sind, derzeit aber kein Auto haben oder sich der alte Wagen als unzuverlässig erweist und immer wieder teure Reparaturen anstehen. Für Selbstständige und Freiberufler ist Mobilität oft zwingend, nicht nur als Taxifahrer. Arbeitssuchende finden leichter ins Erwerbsleben zurück, wenn sie einen Arbeitsplatz annehmen können, der nach Lage oder Arbeitszeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln nicht erreichbar ist.

Zahlungsschwierigkeiten in der Vergangenheit und entsprechende Negativmerkmale bei der Schufa verhindern aber, so die Befürchtung, einen entsprechenden Kredit.

  • Natürlich kann man mit dem Neukauf so lange warten, bis das Geld zusammengespart ist oder bis die kritischen Daten bei der Schufa gelöscht sind.
  • Letzteres dauert bei Zahlungsausfällen je nach Fallgestaltung drei oder vier volle Kalenderjahre nach dem Grund der Eintragung.
  • Aus den eingangs genannten Gründen können viele Menschen aber nicht so lange warten mit der Anschaffung eines Autos.
  • Außerdem: Wovon wollen sie in der Zeit der Arbeitslosigkeit sparen, wenn nach einem oder spätestens nach zwei Jahren das Arbeitslosengeld I nicht mehr gezahlt wird und staatliche Unterstützung nur noch für das absolut Notwendige auf Hartz-IV-Niveau stattfindet?

Schwarze Schafe gleich erkennen

Hier setzen die Anbieter für eine schufafreie Autofinanzierung an. Neben vielen seriösen Kreditgebern und Vermittlern tummeln sich in diesem Markt auch Abzocker, die die Notlage der Kreditsuchenden ausnutzen. Seien Sie extrem misstrauisch, wenn sie erst einmal bezahlen sollen, ohne dass das Zustandekommen eines Kreditvertrages überhaupt feststeht. Kosten für Antragsunterlagen, Bonitätsabfragen, Telefonhotlines oder Hausbesuche sind Alarmsignale – verzichten Sie auf solche Angebote. Prüfen Sie auch stets, ob Zusatzprodukte wie eine Restschuldversicherung sinnvoll sind und dafür marktübliche Konditionen berechnet werden. Auch bei den Zinssätzen heißt es aufpassen. Werden in der Werbung Zinsen von 3,99 % versprochen, heißt das noch lange nicht, dass dieser Zinssatz auch für Sie gilt. Wer nicht exakt den Lockvogel-Kredit nimmt, zahlt deutlich mehr. Ein schufafreier Autokredit kann im Extrem dann auch mehr als 15 % Jahreszins kosten. Rechnen wir nach: Ein Darlehen von 10.000 Euro über drei Jahre kostet Sie bei 15 % Zinsen einschließlich Zinseszins knapp 350 Euro im Monat. Über die Laufzeit zahlen Sie fast 12.500 Euro. Überlegen Sie genau, ob Sie sich das auch unter ungünstigen Umständen leisten können.

Kredit trotz Schufa ist meist günstiger

Anstatt den Kredit ohne Schufa-Klausel zu beantragen, sollten Sie darüber nachdenken, ob Sie nicht besser mit offenen Karten spielen. Sie können Zahlungsschwierigkeiten der Vergangenheit erklären, und der Kreditgeber weiß, auf was er sich einlässt. Zudem spielt die persönliche Bonität beim Autokredit gar keine so große Rolle. Die Bank wird sich das gekaufte Fahrzeug sicherungsübereignen lassen, und Sie müssen eine Vollkaskoversicherung abschließen. Können oder wollen Sie die Kreditraten nicht bezahlen, wird die Bank das Auto abholen und verkaufen. Durch das Stellen einer Sicherheit sinkt das Risiko für die Bank und damit auch der Zins.

Autofinanzierung

Ein Autokredit mit Restrate unterscheidet sich in einem gewichtigen Punkt von gewöhnlichen Ratenkrediten: Die Raten liegen während der Laufzeit niedriger, dafür müssen Kreditnehmer am Ende eine Schlussrate in der Höhe des festgelegten Restwertes leisten. Der Vorteil liegt in der niedrigen monatlichen finanziellen Belastung.

Der Nachteil besteht in höheren Kosten und der Herausforderung, am Ende einen größeren Betrag stemmen zu müssen.

  • Bei einem Ratenkredit zahlen Kreditnehmer über die komplette Laufzeit gleichbleibende Raten, am Ende haben sie die Schulden getilgt.
  • Bei einer Ballonfinanzierung legt der Kreditgeber dagegen eine Schlussrate fest, die dem geschätzten Restwert entspricht.
  • Diesen Betrag tilgen Käufer während der Vertragslaufzeit nicht, sondern erst zum Schluss mit einer Überweisung.
  • Zinsen fallen selbstverständlich dennoch an.
  • Das kann zum Beispiel bedeuten: Ein Kfz kostet 20.000 Euro, die Laufzeit beträgt drei Jahre.

Die Schlussrate liegt bei 8.000 Euro, demnach zahlen Kreditnehmer mit monatlichen Raten die Zinsen für die gesamten 20.000 Euro und die Tilgung für 12.000 Euro. Sie müssen dann Sorge tragen, dass sie nach dem Ablauf der drei Jahre die 8.000 Euro begleichen können. Sie können zum Beispiel Geld ansparen oder dafür einen extra Kredit aufnehmen.

Um eine günstige Autofinanzierung mit Restrate zu finden, sollten sich Verbraucher zum einen auf den angebotenen Zinssatz und mögliche Abschlussgebühren konzentrieren. Wie bei allen Autodarlehen gilt: Je niedriger die Zinsen und die Gebühren sind, desto billiger finanzieren Käufer. Zum anderen hängen die Kosten stark von der Schlussrate ab. Diese sollte eine möglichst geringe Summe betragen, auch wenn die monatliche Belastung aufgrund der höheren Tilgung dadurch steigt. Interessierte sollten prüfen, ob sie sich höhere monatliche Raten leisten können und welche Restrate Banken oder Händler festlegen.

Ballonfinanzierungen im Vergleich mit Ratenkrediten

Ein Autokredit mit Restrate kommt für alle infrage, die momentan nur über geringe finanzielle Spielräume verfügen. Bei der Ballonfinanzierung profitieren sie davon, dass sie einen Teil der Kaufsumme bis zum Ende nicht tilgen müssen. Bei Ratenkrediten trifft das nicht zu, Verbraucher müssen höhere monatliche Beträge einplanen. Allerdings steht diesem Vorzug bei einem Autokredit mit Restrate ein erheblicher Nachteil gegenüber: die Kosten. Aufgrund der Schlussrate bleiben die Restschulden bis zum Vertragsende hoch, entsprechend viel Zinsen berechnet die Bank. Bei einem Ratenkredit sinkt der Schuldenstand dagegen viel schneller, die Zinslast reduziert sich damit rascher. Der Unterschied zwischen beiden Finanzierungsarten kann mehrere Hundert Euro oder sogar einen vierstelligen Betrag ausmachen. Haben Verbraucher Kapazitäten für einen Ratenkredit, sollten sie diese Form deswegen einem Autokredit mit Restrate vorziehen.

Günstige und passende Autofinanzierung – Rechner konsultieren

Im Gegensatz zu den Finanzierungsangeboten der Händler und Hersteller können Sie unkompliziert eine Kfz-Finanzierung ohne Anzahlung oder Restwert im Internet finden. Geben Sie einfach die gewünschte Summe sowie eine passende Laufzeit ein, die Ihnen eine tragbare Monatsrate ermöglicht. Mit wenigen Mausklicks erhalten Sie im Autokredit-Rechner eine Auflistung der aktuell günstigsten Anbieter und Konditionen. Um aber genau vergleichen zu können, sollten Sie die variablen Zinsangaben, zum Beispiel von 4,5 bis 9,8 Prozent, nachfassen.

Diese Kreditgeber legen nämlich die endgültigen Konditionen erst fest, wenn sie Ihre Bonität geprüft haben. Je besser diese ist, desto niedriger werden die Zinsen ausfallen.

  • Um ein verbindliches Angebot zu erhalten, können Sie direkt alle Informationen und Daten für Ihren Autokredit online eingeben sowie benötigte Unterlagen per E-Mail versenden.
  • Die Prüfung erfolgt meist kurzfristig, so dass Sie innerhalb weniger Tage schriftlich die endgültige Konditionen vorliegen haben.
  • Nun reichen Ihre Unterschrift sowie die Teilnahme am Post-Ident-Verfahren, um einen Vertrag und damit auch das beantragte Geld auf Ihr Konto zu erhalten.

Clevere Finanzierung – Auto bar bezahlen

Treten Sie dem Händler gegenüber als solventer Barzahler auf und diskutieren Sie mit ihm über einen ordentlichen Rabatt. Gerade bei Neuwagen fallen diese teilweise erheblich aus, so dass Sie entweder von vornherein einen niedrigeren Autokredit online beantragen oder die Differenz anderweitig verwenden können. Mit der interessanten Möglichkeit, einen günstigen Autokredit im Vergleich zu finden, können Sie auch Ihr Auto verkaufen – trotz Finanzierung vom Händler. Zur Ablösung der laufenden Autofinanzierung nehmen Sie einen Kredit zur freien Verwendung auf, erhalten vom Händler den Fahrzeugbrief und können das Fahrzeug unkompliziert veräußern. Da diese Online-Kredite meist schnell und kostenlos wieder abzulösen sind, können Sie dann die weitere Verfahrensweise ganz flexibel selbst gestalten.

Fazit – Optimaler Autokredit – Rechner konsultieren

Die Möglichkeit, bequem eine günstige Kfz-Finanzierung ohne Anzahlung im Internet zu finden und zu beantragen, lässt sich nicht nur zum Erwerb eines Fahrzeuges nutzen, sondern auch zum Ablösen laufender Finanzierungen vom Autohändler. Diese werden nämlich nur ausgereicht, wenn der Fahrzeugbrief als Sicherheit hinterlegt wird. Bei einem Privat-Kredit ist dies nicht notwendig, so dass Sie selbst entscheiden können, ob, wann und wie Sie das Fahrzeug veräußern wollen.

Günstige Autofinanzierung online abwickeln

Selbst wenn die Autofinanzierung vom Händler oder vom Hersteller mit attraktiven Konditionen aufwartet, kann sich der Online-Vergleich durchaus lohnen. Da Sie einen Ratenkredit auf Ihr Konto ausgezahlt bekommen, können Sie nämlich beim Händler als Barzahler auftreten und interessante Rabatte aushandeln. Den reduzierten Preis verwenden Sie dann zur Suche nach einem günstigen Autokredit online.

Die Laufzeit können Sie frei zwischen 12 und 84 Monaten wählen, so dass zum einen die monatliche Belastung nicht so hoch ausfällt und Sie zum anderen auch ohne Restwert finanzieren können.

  • Mit diesen Ausgangsdaten erhalten Sie eine erste Auflistung der aktuell günstigsten Angebote.
  • Die Zinshöhe wird entweder als fixe Größe angegeben oder aber in Form einer Spanne, da sich die konkreten Konditionen auf Ihre Bonität beziehen und erst nach der Prüfung festgelegt werden.
  • Haben Sie bereits Einträge in der SCHUFA oder einer ähnlichen Auskunftei, zum Beispiel über laufende Kredite, dann bieten sich die Angebote mit Festzins an.
  • Bei einer sehr guten Bonität können Sie auf der anderen Seite von der unteren Grenze der variablen Angebote profitieren.
  • Die einzelnen Offerten können Sie detailliert prüfen, indem Sie mehrere auwählen und direkt gegenüberstellen.

Autokredit online beantragen

Die Beantragung erfolgt unkompliziert direkt aus dem Online-Vergleich heraus. Sie geben alle persönlichen Daten ein und versenden die notwendigen Unterlagen, wie beispielsweise Einkommensnachweise, per E-Mail oder Post. Die Prüfung eines Online-Kredites erfolgt direkt nach Eingang der Dokumente, so dass Sie kurzfristig ein verbindliches Angebot erhalten. Nun können Sie die gesamten Finanzierungskosten des Händler-Angebotes mit dem Online-Kredit vergleichen. Die Reduzierung des Kaufpreises durch die Barzahlung wird sich gravierend auswirken, auch wenn die Zinshöhe unter Umständen beim Online-Kredit etwas höher ausfällt. Innerhalb weniger Tage nach Rücksendung der unterzeichneten Unterlagen haben Sie den gewünschten Betrag auf Ihrem Konto und können Ihr Fahrzeug erwerben.

Fazit – Fahrzeug online finanzieren

Ein günstiger Autokredit aus einem Online-Portal kann durchaus eine interessante Alternative zur Händler-Finanzierung sein. Er lässt sich direkt aus dem Vergleich heraus beantragen, die notwendigen Unterlagen werden per Post oder E-Mail verschickt und innerhalb weniger Tage erhalten Sie ein verbindliches Angebot. Die Auszahlung des Betrages erfolgt auf Ihr Konto und Sie können Ihr Fahrzeug bar kaufen. Die Laufzeit können Sie auf bis zu 84 Monate strecken und so bequem ohne Anzahlung und Restwert finanzieren.

Per Kreditrechner zum günstigsten Autokredit

Die Autofinanzierung per Kredit hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Eine Studie der Gesellschaft für Konsumforschung im Auftrag des deutschen Bankenfachverbands e. V. aus dem Jahr 2016 zeigt, dass 52 % der Neuwagen und 36 % der Gebrauchtwagen ganz oder teilweise finanziert sind. Vor vier Jahren waren es nur 39 % bzw. 32 % – vor allem im Segment der Neuwagen eine gewaltige Steigerung.

Der klassische Ratenkredit ist dabei für Privatleute immer noch erste Wahl. Leasing sowie auf den Autokredit spezialisierte Sonderformen wie die Ballon- oder Drei-Wege-Finanzierung spielen nur eine untergeordnete Rolle.

  • Wer zur Autofinanzierung einen Kredit aufnehmen möchte, findet sowohl beim Autohändler als auch bei seiner Hausbank reichlich Angebote.
  • Besonders Händler und Hersteller machen den finanzierten Autokauf mit günstigen Zinsen schmackhaft – 50.000 Euro für einen Neuwagen sind unerschwinglich teuer, 450 Euro im Monat hören sich dagegen schon wesentlich besser an.
  • Noch attraktiver ist es, wenn der vereinbarte Monatsbetrag auch noch Wartung und Versicherung enthält.
  • So ist auf den ersten Blick erkennbar, was das Auto – abgesehen von variablen Größen wie Sprit und Reifen – kostet.
  • Leider wird häufig übersehen, dass die günstigen Monatsraten nur möglich sind durch eine Anzahlung, eine hohe Schlussrate und eine Kilometerbegrenzung während der Kreditlaufzeit.

Vergleichsportale richtig nutzen

Möchten Sie mit einem Kreditrechner aus dem Internet die günstigste Finanzierung für Ihr neues Auto finden, achten Sie darauf, nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Der Zinssatz allein sagt nicht allzu viel aus. Ist beispielsweise eine hohe Schlussrate vereinbart, wird von der Kreditsumme während der Vertragsdauer nur relativ wenig getilgt. Das senkt zwar die monatlichen Raten, führt aber zu einer höheren Zinsbelastung, weil die Schlussrate ja über die gesamte Laufzeit noch verzinst werden muss. Der effektive Jahreszins, den der Kreditanbieter nach der Preisangabenverordnung (PAngV) ausweisen muss, ist zwar ein guter Anhaltspunkt, besser ist aber ein Blick auf die Gesamtkosten der Finanzierung. Einen Aspekt kann aber auch der beste Kreditvergleich nicht berücksichtigen: die besseren Konditionen, die der Händler einem zahlungskräftigen Kunden ohne Kreditbedarf gewähren könnte. Mit einem gut gefüllten Konto sind vielleicht ein Rabatt für den Neuwagen oder ein höherer Preis für die Inzahlungnahme des Gebrauchten drin. Dass das Geld in Wahrheit aus einem Bankkredit stammt, geht den Händler nichts an. Unter diesem Aspekt kann sich auch eine geringfügig teurere Autofinanzierung per Kredit von der Hausbank lohnen.

Niedrige Zinsen durch Sicherungsübereignung

Bei einem Autokredit ist es üblich, dass das Fahrzeug der Bank sicherungsübereignet wird. Die Bank erhält dafür die Zulassungsbescheinigung Teil II, den früheren Fahrzeugbrief. Da der Kreditgeber das Auto bei Zahlungsausfällen verwerten darf, sind die Zinsen für Autokredite eher gering. Außerdem kommt es nicht so sehr auf die persönliche Bonität des Schuldners an.

Beste Konditionen beim Autokredit

Beim Autokredit sind die Konditionen der Geschäftsbanken aus zweierlei Gründen oft sehr günstig: Erstens ist das Ausfallrisiko gering, denn sie bekommen ein Eigentumsrecht am Fahrzeug als Sicherheit.

Zweitens stehen sie im Wettbewerb mit Autohäusern und Herstellern, die über spezialisierte, zum jeweiligen Konzern gehörende Banken scheinbar unschlagbare Angebote machen, bis hin zum kostenlosen Kredit.

  • Das deutsche Recht unterscheidet zwischen Besitz und Eigentum.
  • Wenn Sie ein neues Auto kaufen, werden Sie Eigentümer und Besitzer.
  • Ihnen gehört das Auto, Sie haben die rechtliche Verfügungsgewalt, wie der Jurist sagt.
  • Zugleich haben Sie auch die tatsächliche Verfügungsgewalt, dürfen das Auto also nach Belieben fahren.
  • Ist das Auto finanziert, verlangt die Bank die Übertragung des Eigentumsrechts.

Diesen Vorgang nennt man Sicherungsübereignung. Sie können das Auto weiterhin fahren, aber es gehört Ihnen nicht mehr. Verkaufen dürfen Sie es also beispielsweise nicht. Und damit Sie das nicht heimlich doch tun, lässt sich die Bank die Zulassungsbescheinigung Teil II, früher bekannt als Fahrzeugbrief, aushändigen. Das ist zwar kein sicherer Eigentumsnachweis, aber ein seriöser Verkauf ohne dieses Dokument ist nicht möglich. Damit auch bei einem Diebstahl oder einem größeren Unfallschaden die Sicherung nicht wertlos wird, verlangt der Kreditgeber außerdem eine Vollkaskoversicherung. Aber die ist bei einem Neufahrzeug oder einem hochwertigen Gebrauchtwagen schon im eigenen Interesse des Käufers sinnvoll, verteuert insofern also auch nicht den Kredit.

Auf die persönliche Bonität kommt es nicht in erster Linie an

Gerät der Kreditnehmer mit seinen Zahlungen in Verzug, kann die Bank als Eigentümer das Fahrzeug abholen und verkaufen oder versteigern. Aus dem Erlös werden die Schulden beglichen. Damit bleibt nur das Risiko, dass das Auto weniger wert ist als die Restschuld. Auf die Bonität, also Zahlungsfähigkeit und Zahlungswilligkeit des Schuldners, kommt es nicht so sehr an wie bei einem ausschließlich durch die Person des Kreditnehmers gesicherten Darlehen. Da der Zinssatz auch ein Maß für das Risiko eines Zahlungsausfalls ist, sind die Konditionen beim Autokredit sehr günstig.

Hersteller und Händler fördern den Absatz

Natürlich sind günstige Kredite auch dazu da, den Umsatz bestimmter Fahrzeugmodelle anzukurbeln. Die „0-%-Finanzierung ohne Anzahlung“ bietet das Autohaus also genau für die Autos, die es gern los wäre. Gehen Sie davon aus, dass Sie für dieselben Fahrzeuge auch einen hohen Rabatt aushandeln könnten, wenn Sie bar zahlen. So gesehen ist also der Blick auf den Zinssatz deutlich zu wenig, wenn Sie für einen Autokredit Konditionen vergleichen. Möchten Sie zum Beispiel ein Auto zum Preis von 20.000 Euro voll finanzieren und sind Sie bereit, für einen Ratenkredit bei einer günstigen Bank 4 % Zinsen über drei Jahre zu zahlen, kostet Sie der Kredit insgesamt rund 1.260 Euro. Mit nur etwas über 6 % Rabatt auf den Kaufpreis fahren Sie schon besser als mit der 0-%-Finanzierung ohne Nachlass, und Sie sind in der Wahl des Modells – abgesehen von den Rabattmöglichkeiten – nicht eingeschränkt.

Welche Finanzierung für das Auto ist wirklich günstig?

Welche Variante die günstigere für eine Autofinanzierung darstellt, hängt immer von den konkreten Voraussetzungen ab. Eignen sich beispielsweise Leasing-Verträge eher für Unternehmen, können klassische Autokredite für Privatpersonen der geeignetere Weg sein.

Nur umfassende Recherchen im Vorfeld können Klarheit bringen.

  • Abhängig von der Art und der Nutzung des Fahrzeuges gestaltet sich auch die Finanzierung für das Auto.
  • Handelt es sich beispielsweise um den LKW einer Spedition, der logischerweise eine hohe Kilometerleistung bringen muss, könnte sowohl ein klassischer Kredit als auch ein Mietkauf die günstigste Variante sein, da beim Leasing die gefahrenen Kilometer die Kosten erhöhen würden.
  • Auf der anderen Seite können Leasingraten steuerlich geltend gemacht werden, im Gegensatz dazu gehen die Mietkauf- und Finanzierungs-Objekte direkt in das Eigentum des Unternehmens über und müssen demzufolge abgeschrieben werden.

Es sind also unterschiedliche Aspekte zu beachten, um eine günstige Autofinanzierung im gewerblichen Bereich zu finden. Hier reicht es nicht, einfach die Finanzierungskosten zu vergleichen, es müssen auch die steuerlichen Auswirkungen, die geplante Nutzungsdauer und Kilometerleistung abgewogen werden. Daraus ergibt sich, ob eine klassische Finanzierung, mit der auch ein Unternehmen als Barzahler auftreten könnte, die günstigen Vorschläge für Leasing oder Mietkauf schlagen kann.

Günstiger Autokredit für Privatpersonen

Neben Händlern und Herstellern, die meist Autokredite günstig anbieten, können sich Privatpersonen aber auch im Internet orientieren. Zahlreiche Vergleichsportale stellen schnell und unkompliziert die aktuellen Konditionen zusammen und bieten die direkte Möglichkeit, online ein verbindliches Angebot einzuholen, denn nur diese eignen sich als Vergleichsgrundlage. Nicht immer erweist sich nämlich ein zunächst günstigster Anbieter auch nach der Bonitätsprüfung als solcher, weil Zinsen teilweise bonitätsabhängig festgelegt werden. Wichtige Voraussetzung für einen reellen Vergleich ist also das Einreichen aller persönlichen Informationen und Unterlagen, um belastbare Offerten zu erhalten.

Ein günstiger Autokredit zeichnet sich nicht nur durch attraktive Zinssätze, sondern auch durch eine lange Laufzeit und dadurch bequeme monatliche Raten aus. Im Gegensatz zu den Angeboten vom Händler können so klassische Privat-Kredite zum Einsatz kommen, die weitere Vorteile mit sich bringen. Beispielsweise können Käufer als Barzahler auftreten, Rabatte aushandeln und die Kreditsumme reduzieren, auf der anderen Seite erhalten sie den Fahrzeugbrief ausgehändigt und sind wirklich flexibel. Günstig heißt also nicht immer nur billig.

Günstigste Autokredite durch intelligenten Vergleich

Abhängig von den konkreten Voraussetzungen sollten also nicht nur die Finanzierungskosten betrachtet werden, sondern insbesondere auch die passende Gestaltung im Hinblick auf Steuern, Laufzeit und geplante Kilometerleistung. Die günstigste Finanzierung für ein Auto kann im Vorfeld ausführlich recherchiert und verglichen werden, insbesondere in Online-Vergleichsportalen.

Billigste Autofinanzierung

Ein billiger Autokredit ermöglicht es vielen Menschen, ein Auto zu fahren, das sie sich aus Erspartem nicht oder erst nach vielen Jahren leisten könnten. Auch die Händler haben ein großes Interesse an der Autofinanzierung, erhöht der Verkauf finanzierter Autos doch ihren möglichen Umsatz. Um die billigste Finanzierung wetteifern die normalen Geschäftsbanken und die Kreditinstitute der großen Automobilkonzerne.

Ein Blick auf die Zinssätze allein reicht nicht aus, um das beste Angebot zu finden, zumal die Angebote durch Leasing, Drei-Wege-Finanzierung und eingeschlossene Serviceleistungen unübersichtlich sind.

  • In den Anzeigen der Autohäuser findet man häufig Finanzierungsangebote, bei denen die monatliche Rate gleich noch den Versicherungsschutz und den Komplettservice für Wartung und Reparaturen einschließt.
  • Der Charme dieser Verträge ist, dass man sein Wunschauto zu fixen monatlichen Kosten erhält und deshalb auch genau weiß, ob man sich dieses Fahrzeug leisten kann.
  • Der Nachteil: Das günstige Paket gibt es nicht für jedes Modell, sondern nur für solche, deren Absatz Händler oder Hersteller fördern möchten – vielleicht ein Typ, der sich nicht so gut verkauft wie erwartet, oder der in Kürze durch einen Nachfolger abgelöst wird.
  • Außerdem ist das Angebot nicht gut mit einem Bankkredit vergleichbar.
  • Hier hilft ein Blick auf den effektiven Jahreszins, der nach der Preisangabenverordnung (PAngV) berechnet sein muss.

Tücken von Drei-Wege-Finanzierung und Ballonkrediten

Typische Autokredite sind auch die Finanzierung mit Anzahlung und Schlussrate. Sie sind auch bekannt unter dem Namen Ballonfinanzierung (die hohe Schlussrate ist der „Ballon“) oder als Drei-Wege-Kredit, weil dem Kreditnehmer am Ende der Laufzeit drei Möglichkeiten offen stehen: Rückgabe des Fahrzeugs, Zahlen einer Schlussrate aus eigenen Mitteln oder über eine Anschlussfinanzierung. Das Risiko bei jedem Schlussratenkredit besteht darin, dass die Konditionen für eine weitere Finanzierung beim Abschluss des Vertrages offen sind. Die Rückgabe des Fahrzeugs ist nur begrenzt eine Alternative, denn einerseits ist der Wert des Fahrzeugs möglicherweise geringer als kalkuliert, zum Beispiel wegen höherer Kilometerleistung, und andererseits muss nach der Rückgabe auch ein Ersatzfahrzeug irgendwie bezahlt werden – im Zweifel, indem man sich den nächsten „Ballon“ aufbürdet.

Bessere Rabattchancen für Barzahler

Nach einer Untersuchung im Auftrag des Bankenverbands ist der gewöhnliche Ratenkredit immer noch die beliebteste Autofinanzierung. Durch den Einsatz von Erspartem können Kreditsumme und damit auch die monatlichen Raten und Zinsen niedrig gehalten werden. Als Barzahler genießt man beim Händler einen anderen Status und hat bei Rabattverhandlungen bessere Karten. Das alles zusammengenommen, entpuppt sich der nominell vielleicht etwas teurere Bankkredit schnell als billigster denkbarer Finanzierungsansatz für Neu- und Gebrauchtwagen.

Autofinanzierung – Alternativen berechnen

Die gängigste Finanzierungsvariante, die Händler oder Hersteller beim Kauf eines Autos anbieten, beinhaltet eine Schlussrate, in einigen Fällen ist sogar eine Anzahlung vorgesehen.

Die Berechnung von Alternativen zum Autokredit mit Schlussrate kann richtig Geld sparen.

  • Die Finanzierungsangebote vom Händler können Sie gut als Vergleichsgrundlage benutzen, wenn sie alle relevanten Daten, wie zum Beispiel Gesamtfinanzierungssumme und Schlussrate aufweisen.
  • Lassen Sie sich auch ein Angebot mit Barzahlung schriftlich unterbreiten und handeln Sie dabei ordentliche Rabatte aus.
  • Diesen neuen Kaufpreis nutzen Sie, um eine Kfz-Finanzierung ohne Anzahlung zu berechnen.
  • Dazu nutzen Sie einen Online-Vergleich für Privatkredite, indem Sie die benötigte Summe und die gewünschte Laufzeit eingeben.
  • Diese lässt sich auf 84 Monate strecken, so dass Sie den gesamten Betrag zurückzahlen können, ohne einen Restwert zu behalten.

Mit einigen Klicks erhalten Sie eine Auflistung der aktuellen Angebote, die Sie nun detailliert betrachten und vergleichen können. Die Zinsangaben fallen unterschiedlich aus, entweder finden Sie feste Werte oder Spannen vor. Diese Von-Bis-Angabe bedeutet, dass der endgültige Zinssatz erst nach der Bonitätsprüfung festgelegt wird: Je besser Ihre Bonität ist, desto niedriger fällt der Zins aus. Um alle Varianten für Ihren alternativen Autokredit berechnen zu können, müssen also die benötigten Unterlagen zur Prüfung eingereicht werden.

Unterlagen einreichen – Autofinanzierung berechnen

Dazu gehören in erster Linie Einkommensnachweise, Arbeitsvertrag und die Aufstellung der Verbindlichkeiten. Die angefragte Bank wird anhand einer SCHUFA-Auskunft zudem Ihre Bonität überprüfen und dann die Kreditkonditionen festlegen. Ein verbindliches und ausführliches Angebot erhalten Sie in schriftlicher Form, so dass ein Vergleich mit dem Vorschlag des Händlers nun möglich ist. Die Höhe des effektiven Jahreszinses spielt in dem Fall eine untergeordnete Rolle, die Gesamtfinanzierungskosten sind entscheidend. Wenn nämlich die Kreditsumme wegen des Barkaufes reduziert wurde, können Sie selbst mit einem entschieden höheren Zinssatz immer noch eine Ersparnis erzielen.

Um die Kosten für den Autokredit zu berechnen, zählen Sie alle Positionen, wie zum Beispiel monatliche Raten sowie Restwert, zusammen. So lässt sich sehr einfach die günstigere Variante ermitteln. Die Beantragung des Privatkredites erfolgt dann mit der Rücksendung des unterzeichneten Angebotes, dem notwendigen Post-Ident-Verfahren und der Übersendung noch notwendiger Unterlagen. Die Auszahlung erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage auf Ihr Konto und Sie können ganz bequem Ihr neues Auto erwerben.

Fazit – Autofinanzierung und Alternativen

Nicht immer müssen Finanzierungsangebote vom Auto-Händler die besten Varianten sein, denn mit einem Privatkredit können Sie als Barzahler auftreten und Rabatte aushandeln. Die Möglichkeit, eine günstige Alternative zum Autokredit zu berechnen, finden Sie im Internet.

Autokredit

Das richtige Darlehen für das neue Auto mit einem Kredit Vergleich zu finden, geht schnell und einfach, gibt es doch eine Vielzahl entsprechender Onlinerechner, die den Angebotsdschungel innerhalb weniger Sekunden durchforsten. Sind die passenden Produkte dann nach Zinssatz und Monatsrate sortiert, steht dem Kreditantrag nichts mehr im Wege und der Kaufwillige kann sich auf ein besonders günstiges Geschäft freuen. Schließlich werden Barkäufe bei vielen Händlern mit umfangreichen Preisnachlässen belohnt.

Kreditsuchende sollten sich aber schon im Vorfeld überlegen, wie es um ihre finanzielle Situation bestellt ist. Denn auch für das Kfz-Darlehen gelten strenge Regeln.

  • Pkws gehören zu jenen Konsumgütern, für die sich Verbraucher mit am häufigsten Geld von der Bank leihen.
  • Die meisten Autohäuser bieten ihren Kunden zwar ebenfalls unterschiedliche Finanzierungsmodelle an, beispielsweise in Form eines Ratenkredits oder eines Leasingvertrages bei der Händlerbank, wer hier unterzeichnet muss jedoch auf die begehrten Barzahlerrabatte verzichten.
  • Außerdem bindet sich der Kreditnehmer in diesem Fall bis zur Rückzahlung des Darlehens an das Autohaus, etwa wenn es um Inspektionen oder Reparaturen geht.
  • Der normale Ratenkredit hingegen macht den Käufer unabhängig und ist per Auto Kredit Vergleich im Internet schnell gefunden.

Dabei gibt der Nutzer die Höhe der Leihsumme sowie die gewünschte Vertragslaufzeit an. Hier gilt, dass längere Laufzeiten zwar mit niedrigeren Monatsraten einhergehen, jedoch mehr Zinsen kosten. Wer nicht weiß, wie lange der Kredit laufen soll, stattdessen aber eine ungefähre Vorstellung davon hat, wie viel er pro Monat für die Ratenzahlung aufwenden kann, variiert die Laufzeitangabe so lange, bis die Ergebnisse mit der gewünschten Rate übereinstimmen. Bei den meisten Rechnern können Nutzer außerdem angeben, ob es sich bei dem Kfz um einen Neuwagen oder ein gebrauchtes Auto handelt.

Das Fahrzeug als Kreditsicherheit

Diese Unterscheidung ist insofern wichtig, als dass ein Neuwagen in weit größerem Maße als Kreditsicherheit dienen kann als das gebrauchte Modell. Der Wertverlust schreitet bei Autos schließlich so rasch voran, dass bereits ein gut erhaltener Gebrauchter nach wenigen Jahren nur noch einen Bruchteil des ursprünglichen Verkaufspreises erzielt. Gebauchtwagen können daher nur bedingt als Absicherung dienen. Dass ein konkretes Kreditangebot in der Ergebnisliste erscheint, heißt also nicht, dass die betreffende Bank auch bereit ist, den Gebrauchtwagen als Sicherheit zu akzeptieren. Diese Entscheidung fällt erst, wenn der Nutzer den Kreditantrag auch tatsächlich eingereicht hat.

Bei den meisten Banken kann die Kreditanfrage online erfolgen. Da sämtliche Angaben spätestens vor Unterzeichnung des Darlehensvertrages vom Nutzer belegt werden müssen, ist die erste Rückmeldung der Bank maximal als vorläufige Zusage zu werten. Bewerber mit negativer Schufa werden auch hier abgelehnt oder können den Vertrag nur gemeinsam mit einem Bürgen unterzeichnen. Auch die endgültigen Kosten sind erst bei Vorlage eines konkreten Angebotes abschätzbar. Welcher Kredit für das Auto im Vergleich am günstigsten abschneidet, ist in der Ergebnisliste zwar leicht erkennbar. Allerdings gelten diese Angaben nur im Idealfall, also bei bester Bonität des Bewerbers und können weitaus höher ausfallen, wenn die Schufa-Auskunft nicht optimal ausfällt.

Die clevere Alternative – der Auto Kredit

Mit einem klassischen Ratenkredit ergeben sich nämlich beim Autokauf enorme Vorteile. Auch wenn ein Autohändler mit null Prozent für seine Finanzierung wirbt, sind in diesem Angebot Kosten versteckt. Lassen Sie sich zur Sicherheit ein schriftliches Angebot aushändigen und analysieren Sie dies genau. Ein probates Mittel, die Konditionen zu überprüfen, ist die Ermittlung der Gesamtkosten. Dazu zählen Sie einfach alle monatlichen und die Schlussrate zusammen und setzen diese ins Verhältnis zum eigentlichen Kaufpreis.

Die Alternative ist der Barkauf, bei dem die Autohändler teilweise erhebliche Rabatte einräumen. Insbesondere bei Neuwagen können Sie bis zu 30 Prozent aushandeln, wenn Sie clever vorgehen.

  • Der neue Preis ist dann die Grundlage für eine ausgiebige Recherche im Internet, denn auf vielen Online-Vergleichsportalen können Sie für den Autokauf einen Kredit aussuchen, der Ihnen bar ausgezahlt wird.
  • Natürlich ist auch Ihre Hausbank ein Ansprechpartner, wenn Sie dort zum Beispiel schon lange Kunde sind und ein gutes Verhältnis zu Ihrem Berater pflegen.
  • Erfahrungsgemäß bieten die Online-Portale allerdings bessere Konditionen für ein Darlehen zum Autokauf an.
  • Die Angebote für Auto Kredite werden sortiert aufgelistet und Sie können einzelne auswählen und gegenüberstellen.
  • So lassen sich alle Einzelheiten exakt vergleichen und schließlich das Beste auswählen.

Die meisten Online-Vergleichsportale bieten auch die Möglichkeit, sich sofort online ein verbindliches Angebot für einen Kredit zur Autofinanzierung einzuholen. Dabei werden direkt alle persönlichen Daten eingegeben, Unterlagen können eingescannt und hochgeladen werden, so dass die Prüfung durch die anbietende Bank umgehend erfolgen kann. Im Ergebnis erhalten Sie ein auf Ihre Verhältnisse zugeschnittenes, verbindliches Angebot für Ihren Auto Kredit.

Übliche Bankprüfung – schnell und unkompliziert

Selbstverständlich erfolgt die Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit genauso wie bei allen Finanzierungen. Die notwendigen Unterlagen sind auch bei einem Auto Kredit die Einkommensnachweise der letzten Monate, eine genaue Auflistung aller Verbindlichkeiten und eine genaue Berechnung der monatlichen Liquidität. Die Bank fordert ebenso eine Auskunft von SCHUFA oder einer ähnlichen Institution an, um Ihre Bonität für den Auto Kredit zu überprüfen. Grundsätzlich haben es Beamte oder Arbeitnehmer mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag sehr viel leichter, ein Darlehen für ein Auto zu erhalten, denn ihr Einkommen wird als sicher eingestuft.

Wichtig ist in jedem Fall, dass Sie monatlich einen ausreichenden finanziellen Spielraum nachweisen können, um das Auto Darlehen auch zurückzahlen zu können. Wenn die Bank mit Ihren Möglichkeiten nicht zufrieden ist, könnte ein zweiter Kreditnehmer oder ein Bürge unter Umständen weiterhelfen, einen Auto Kredit auf diesem Wege zu erhalten. Allerdings sollten dann alle Risiken, die mit einem solchen Schritt einhergehen, ausführlich besprochen werden, denn im Ernstfall muss der zweite Kreditnehmer oder Bürge für den Kredit zum Autokauf gerade stehen.

Auch diese Auto Kredite genau vergleichen

Die Angebote für Privat-Kredite sollten alle Kosten, Gebühren und die Gesamtfinanzierungssumme eindeutig auflisten. So erhalten Sie wiederum ein Vergleichskriterium zur Händlerfinanzierung. Des Weiteren wäre auch der effektive Jahreszins ein Parameter, allerdings sollten sich ja die Kaufpreise durch den Rabatt unterscheiden. Einige Anbieter für einen Auto Kredit bestehen auf dem Abschluss einer Restschuldversicherung, die im Todesfall oder auch bei langer Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit die Raten übernehmen würde. Wird dies zwingend vorgeschrieben, um einen Kredit für ein Auto zu erhalten, müssen die Kosten für diese Versicherung in den effektiven Jahreszins einfließen und dürfen nicht separat erhoben werden. Wird diese Absicherung fakultativ angeboten, müssen Sie die Kosten direkt übernehmen.

Über Sinn oder Unsinn einer solchen Versicherung lässt sich trefflich streiten. Haben Sie privat schon in ausreichender Höhe Vorsorgemaßnahmen ergriffen, zum Beispiel mit Risiko-Lebens- und Berufsunfähigkeitsversicherungen, ist eine Restschuldversicherung für einen Auto Kredit überflüssig. Wird der Abschluss dieser Risikoabsicherungen durch gesundheitliche oder andere Probleme erschwert oder ist unmöglich, können Sie im Zusammenhang mit dem Auto Darlehen darüber nachdenken, denn bei einer Restschuldversicherung gibt es keine Gesundheitsprüfung.

Wenn Sie nun das Händlerangebot und den Kredit zur Autofinanzierung gegenüberstellen, spielt die Höhe des effektiven Jahreszinses nur noch eine untergeordnete Rolle. Die Einsparung beim Kaufpreis kann nämlich die größere Ersparnis bringen, so dass Sie die Gesamtfinanzierungskosten vergleichen sollten. Weitere Vorteile bei einem Autokauf Kredit sind zum einen die längere Laufzeit, die Sie so erreichen können, und zum anderen die Tatsache, dass Sie sofort den Fahrzeugbrief ausgehändigt bekommen und damit viel beweglicher sind.

Fazit – Darlehen für ein Auto

Mit einem klassischen Kredit ohne Eigenkapital können Sie ein Finanzierungsangebot vom Händler durchaus unterbieten, weil insbesondere bei Neuwagen sehr hohe Bar-Rabatte ausgehandelt werden können. Somit reduzieren sich der Kaufpreis und damit die Finanzierungssumme. Ein Darlehen zum Autokauf lässt sich auf 84 Monate strecken und damit erträgliche monatlichen Raten erreichen. Selbst mit einem marktüblichen Zinssatz für ein Darlehen können so die Finanzierungskosten niedriger ausfallen, als dies bei einer Null-Prozent-Variante des Händlers der Fall wäre. Treten Sie also als Barkäufer auf, verhandeln Sie einen interessanten Rabatt und suchen sich dann online einen günstigen Ratenkredit, um beim Autokauf ordentlich Geld zu sparen.

Kredit für Gebrauchtwagen aufnehmen

Wenn der Kauf eines neuen Autos unumgänglich ist, bleibt den meisten Verbrauchern nur, einen Gebrauchtwagen über Kredit zu finanzieren. Kaum jemand hat genug Geld flüssig, um eben einmal 35000 Euro für einen Neuwagen auf den Tisch zu legen. Ein Gebrauchtwagen, der um einiges preiswerter zu haben ist, lässt sich einfacher finanzieren. Um einen Kredit für einen Gebrauchtwagen aufzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Neben der Hausbank lässt sich das Geld auch über einen Online Kredit beschaffen. Viele Händler bieten Kredite für Gebrauchtwagen an. Ein Vergleich der verschiedenen Angebote lohnt sich, denn mit der richtigen Finanzierung lässt sich eine Menge Geld sparen.

Gebrauchtwagenkauf planen

Zunächst einmal sollte feststehen, wie viel Geld für die Neuanschaffung überhaupt zur Verfügung steht. Wer einen Teil des Kaufpreises bar bezahlen kann, fährt in jedem Falle günstiger. Die Höhe der Raten für den Gebrauchtwagen Kredit spielt ebenfalls eine Rolle. Wer sich zu hoch verschuldet, läuft Gefahr, die Raten nicht zahlen zu können und das Auto wieder abgeben zu müssen. Der Kaufpreis des Gebrauchtwagens sollte nur so hoch sein, dass die Rückzahlung des Kredits nicht länger dauert als der Fahrer das Auto nutzt. Je länger der Kredit läuft, desto teurer machen die zu zahlenden Zinsen den Gesamtpreis des Gebrauchtwagens am Ende.

Um einen Gebrauchtwagen über Kredit zu finanzieren, ist ein Vergleich der verschiedenen Angebote ratsam. Am günstigsten wird die Finanzierung, wenn der Händler, bei dem das gebrauchte Kfz gekauft wird, besondere Finanzierungsmodelle anbietet. Gelegentlich gibt es Händlerangebote, für die keine Zinsen bezahlt werden müssen, sogenannte 0-Prozent-Finanzierungen. Hier lohnt es sich, zuzuschlagen, denn ein solcher Kredit lässt dem Verbraucher genügend Spielraum für Geldrücklagen. Auch eine Autofinanzierung mi Schlussrate lohnt aus finanzieller Hinsicht in den meisten Fällen. Bei allen anderen Krediten kommt es auf die Höhe des Zinssatzes und der Nebenkosten an. Am einfachsten wird der Vergleich über einen Kreditrechner, wie er auf vielen Seiten im Internet angeboten wird. Hier lässt sich anhand der Summe, die finanziert werden muss, und der Höhe der zahlbaren Rate der günstigste Kredit für den neuen Gebrauchtwagen ermitteln.

Kreditbedingungen und Zinsen vergleichen

Vor dem Abschluss eines Kredits für einen Gebrauchtwagen müssen die Bedingungen der Bank oder des Autohauses verglichen werden. Der Abschluss einer Restschuldversicherung ist ebenfalls ratsam, zumindest wenn der Kaufpreis des Wagens höher ist. Niemand weiß, ob nicht unvorhersehbare Ereignisse eintreten, die die Rückzahlung des Kredits unmöglich machen. Wenn die Raten für den Gebrauchtwagen Kredit nicht bezahlt werden können, besteht die Gefahr, dass das Auto gepfändet wird.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.