Bank of Scotland Kredit

Der Bank of Scotland Kredit ist ein klassischer Ratenkredit mit festen Laufzeiten und monatlichen Raten.

Bei einem Effektivzinssatz von 1,48 bis 6,47 Prozent und einer jährlichen Sollzinsbindung von 1,47 bis 6,29 Prozent können Kreditnehmer einen Nettokreditbetrag zwischen 3.000 und 50.000 Euro wählen.

Die Verwendung des Ratenkredits ist nicht zweckgebunden und kann frei gewählt werden. Für Sondertilgungen im Rahmen des Ratenkredits existieren keine Einschränkungen.

Die wichtigsten Konditionen

  • Ratenkredite und Sofortkredite ohne Zweckbindung
  • Autokredit für viele Fahrzeugmarken ohne Einsendung des Fahrzeugscheins (bis zu einer Kreditsumme von 20.000 Euro)
  • Video-Ident und Onlineunterschrift des Kreditantrags möglich
  • Sofortige Zusage des Kredits per E-Mail, Auszahlung innerhalb von 48 Stunden
  • Kostenlose Sonderzahlungen und vorzeitige Ablösung möglich
  • Keine Restschuldversicherung erforderlich
  • 14-tägiges Widerrufsrecht

Bewertung des Ratenkredits

Im Bereich der bonitätsabhängigen Kredite ist der Ratenkredit der Bank of Scotland eines der günstigsten Angebote in Deutschland. Er vereint feste Laufzeiten mit konstanten Raten, ist nicht zweckgebunden und erlaubt Sondertilgungen in voller Höhe.

Auf der negativen Seite steht allerdings, dass Selbstständige nicht kreditberechtigt sind.

Vorteile

  • freie Verwendung des Kredits
  • Kredithöhe ab 3.000 Euro bis 50.000 Euro möglich
  • kostenlose Sondertilgung in Höhe von maximal 20 Prozent der Darlehenssumme pro Jahr
  • schnelle Entscheidung über den Kredit
  • Vergleichsweise günstige Zinssätze
  • Auszahlung binnen 48 Stunden nach Eingang der vollständigen Unterlagen
  • Übersichtlicher, für mobile Endgeräte optimierter Antragsbereich

Nachteile

  • Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate
  • Vorfälligkeitsentschädigung bei vollständiger Rückzahlung vor Vertragsende fällig
  • Selbstständige haben keine Möglichkeit, den Kredit zu nutzen
  • Ratenpausen oder nachträgliche Änderung der Raten nicht möglich
  • Kein volldigitalisierter Kreditantrag
  • kein Kredit während der Probezeit möglich

Bank of Scotland im Test (2020)

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat im Jahr 2020 die Ergebnisse eines Tests von 22 Online-Ratenkredit-Anbietern und 9 Vergleichsportalen veröffentlicht, unter anderem auch der Bank of Scotland. Zwar ist eine Gesamtbewertung nicht einsehbar, aber in der Kategorie „Online-Service“ erreicht die Bank of Scotland Platz 2 und wird mit der Note „sehr gut“ bewertet.

Kurzporträt

Neben dem Hauptsitz in der schottischen Hauptstadt Edinburgh unterhält die Bank of Scotland zahlreiche Filialen in Holland, Spanien, den USA und Deutschland. Die Privat- und Geschäftskundenbank gehört seit 2009 zur Lloyd Bankengruppe und ist damit einer der größten Finanzdienstleister der Welt.

Obgleich die Bank of Scotland ihren deutschen Hauptsitz in Berlin hat, ist sie als Online-Bank ausschließlich über das Internet für ihre Kunden erreichbar. Durch den Verzicht auf ein aufwendiges Filialsystem profitieren vor allem die Kunden der Bank von ausgesprochen guten Konditionen. Der Kundenservice der Bank of Scotland erfolgt per E-Mail oder über die Hotline, die täglich erreichbar ist.

Wer bekommt den Ratenkredit der Bank of Scotland?

Es bestehen einige Voraussetzungen für die Beantragung des Ratenkredits der Bank of Scotland. So können Sie als Selbständiger den Kredit leider nicht beantragen. Für den Kredit müssen Sie eine Beschäftigung als Angestellter oder eine Ausbildung nachweisen. Damit Sie einen Kredit erhalten, müssen Sie mindestens sechs Monate bei Ihrem aktuellen Arbeitgeber angestellt sein. Somit haben Sie während der Probezeit keinen Anspruch auf ein Darlehen. Auch Ruheständler mit einer regulären Rente können den Ratenkredit erhalten. Weitere Voraussetzungen sind:

  • Ein Girokonto im SEPA-Raum, auf dem Sie Ihr Gehalt oder Ihre Rente erhalten.
  • Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt muss sich in Deutschland befinden.
  • Bei einem gemeinsamen Kreditantrag müssen beide Kreditnehmer einen gemeinsamen Wohnsitz haben.

Interessant zu wissen

Sind Sie bei anderen Banken aufgrund Ihrer Bonität abgelehnt worden, sind die Erfolgsaussichten bei der Bank of Scotland ebenfalls nicht groß.

Online beantragen

Die Beantragung eines Bank of Scotland-Kredits können Sie schnell und einfach direkt hier über unseren STERN-Kreditrechner vornehmen. Nach nur wenigen Schritten sind Sie am Ziel und das bei voller Transparenz. Bitte gehen Sie wie folgt vor:

  1. im ersten Schritt geben Sie den gewünschten Nettodarlehensbetrag in die Suchmaske ein, wählen die Laufzeit und prüfen, ob die monatliche Rate Ihren Einkommensverhältnissen entspricht
  2. Geben Sie im ersten Schritt die Anzahl der Kreditnehmer ein – wollen Sie den Kredit alleine oder zusammen mit einer zweiten Person beantragen?
  3. vervollständigen Sie nun die erforderlichen Angaben zum Arbeitgeber
  4. füllen Sie das Feld „Einkommen“ in der Suchmaske aus
  5. beantragen Sie Ihr persönliches Kreditangebot mit einem Mausklick

Die Bonitätsanfrage ist im Übrigen kostenlos und völlig unverbindlich und Sie erhalten keinen negativen Schufa-Eintrag. Ebenso stellt die Anfrage noch keinen Abschluss dar. Sie können sich also noch in Ruhe überlegen, ob Sie den Bank of Scotland Kredit tatsächlich beantragen wollen oder nicht. Zu einer Auszahlung kommt es natürlich auch erst, wenn Sie den Antrag der Bank unterschrieben haben.

Achtung

Einen elektronischen Kontocheck bietet die Bank of Scotland derzeit nicht mehr an. Allerdings können sich Kunden weiterhin über das VideoIdent-Verfahren identifizieren. Jedoch müssen Dokumente wie z.B. Kontoauszüge per Post an die Bank of Scotland geschickt werden. Die Auszahlung des Ratenkredits nimmt derzeit einige Tage in Anspruch.

Erforderliche Unterlagen

Für die Kreditprüfung prüfen die Banken anhand verschiedener Unterlagen, ob Sie die geforderten Annahmerichtlinien erfüllen. Bei der Bank of Scotland müssen Kreditnehmer dazu folgende Unterlagen einreichen:

  • Original signierter Kreditvertrag
  • Die neuesten 3 Gehaltsabrechnungen
  • Elterngeldbescheinigung oder ggf. Rentenbescheinigung
  • Kontoauszüge der vergangenen 4 Kalenderwochen (ungeschwärzt)
  • SEPA-Einzugsermächtigung

Kontakt zur Bank of Scotland

Damit Sie sich bei der Beantragung eines Kredits sicher fühlen, ist es immer wichtig, dass Sie wissen, wie Sie die Bank bei Fragen oder Unklarheiten am besten kontaktieren können. Um dies zu tun, bietet Ihnen die Bank of Scotland mehrere Möglichkeiten:

  • Postanschrift: Bank of Scotland, 10886 Berlin
  • E-Mail: kundenservice@bankofscotland.de
  • Telefon: 030-280-42-80

Auch im Servicebereich auf der Website der Bank of Scotland werden viele häufig gestellte Fragen ausführlich beantwortet. Im Zweifel also vielleicht zuerst dort nachschauen. Im Idealfall ersparen Sie sich sogar eine E-Mail oder ein Telefonat.

 


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.