Expresskredit

Ein Expresskredit unterscheidet sich in einem wesentlichen Punkt von gewöhnlichen Darlehen: Banken versprechen, eine Kreditanfrage sofort zu bearbeiten und bei einem positiven Bescheid unverzüglich das Geld aufs Konto zu überweisen. Das erweist sich vielfach als enorm wichtig: Häufig benötigen künftige Kreditnehmer schnell Geld, weil sie zum Beispiel dringend Rechnungen bezahlen müssen. Eventuell wollen sie auch ein zeitlich begrenztes Aktionsangebot wahrnehmen, etwa ein momentan preisreduziertes Auto.

Um den Kauf tätigen zu können, brauchen sie die Summe in wenigen Tagen.

  • Der Begriff Express Kredit unterliegt keiner gesetzlichen Definition.
  • Jede Bank kann ihn verwenden.
  • Deswegen sollten Interessierte zuerst prüfen, was Institute konkret darunter verstehen.
  • Einige Anbieter überzeugen mit einer besonders schnellen Abwicklung.
  • Nutzer geben in einem Online-Formular alle relevanten Daten an, neben der Anschrift insbesondere die Höhe ihres Einkommens und die Art ihres Beschäftigungsverhältnisses.

Noch am gleichen Tag erhalten sie eine Sofortzusage oder eine Absage. Bei einer Zusage müssen sie nur noch den unterschriebenen Kreditvertrag und Unterlagen zu ihrem Arbeitsverhältnis einreichen. Sobald die Bank die Dokumente empfangen und kontrolliert hat, leitet sie die Überweisung ein. Im besten Fall verbuchen Kunden das Geld bereits drei oder vier Werktage nach ihrer Anfrage auf dem Girokonto. Bei anderen Dienstleistern, die mit Schnellkrediten werben, kann der gesamte Vorgang etwas mehr Zeit beanspruchen.

Zudem interessieren die Zinsen. Ein Expresskredit geht grundsätzlich nicht mit höheren Zinsen einher. Die Banken sehen die schnelle Bearbeitung als Serviceleistung an, mit der sie mehr Kunden werben wollen. Ausnahmen stellen Schnellkredite ohne Schufa dar, welche Kreditgeber speziell für in finanziell in Not Geratene mit schlechter Bonität offerieren. Wie bei allen Darlehen gibt es aber auch bei Expresskrediten günstige und teure Angebote, die Zinsdifferenz beträgt 1 % und mehr. Deshalb sollten Verbraucher stets die Konditionen vergleichen und möglichst viele Banken einbeziehen. Zusätzlich sollten Verbraucher darauf achten, ob sie während der Laufzeit Sondertilgungen vornehmen können. Gute Banken bieten diese Option jährlich in ansprechender Höhe und fordern dafür keine Gebühren. Der Vorteil: Verfügen Kreditnehmer überraschend über finanzielle Spielräume, können sie das Geld für eine außerplanmäßige Tilgung des Blitzkredits verwenden. Damit verringern sie die Zinskosten.

Blitzkredit

Ein finanzieller Engpass entsteht oft schneller, als man denkt, lässt sich mit einem Express Kredit ohne Schufa aber ebenso rasch wieder überwinden. Vorausgesetzt, der Bewerber erfüllt die Anforderungen des gewählten Kreditgebers. Potenzielle Geldgeber finden Verbraucher beispielsweise auf der P2P-Kreditplattform oder unter den Mikrokreditanbietern. In beiden Fällen zahlt der Kunde höhere Zinsen als jene, mit denen klassische Kreditinstitute werben. Dabei ist der finale Aufpreis fürs Darlehen an Kreditbörsen bonitätsabhängig.

Blitzkredite im Miniformat hingegen kosten für alle dasselbe. Sparen kann der Kunde lediglich bei den Zusatzleistungen.

  • Beim Mikrokreditanbieter erhalten Verbraucher ihren Express Kredit, ohne dass die Schufa so streng geprüft wird wie bei der klassischen Filialbank.
  • Deshalb können auch Bewerber, deren Bonitätsauskunft weiche und mittlere Negativmerkmale enthält, einen Blitzkredit beantragen.
  • Eine Rechnung, die an ein Inkassobüro weitergegeben wurde, stellt also noch kein Ausschlusskriterium dar.
  • Auch das Mindesteinkommen, dass der Bewerber per Gehaltsnachweis belegen muss, liegt unterhalb der Pfändungsfreigrenze, die normale Banken als Richtgröße heranziehen.
  • Im Gegenzug sind Mikrokredite verhältnismäßig teuer.

Die Zinsen liegen für alle Kunden, unabhängig von Einkommen und Schufa-Bewertung, zumindest im oberen einstelligen Bereich. Außerdem können Neukunden nur kleine Kredite bis etwa 600 Euro aufnehmen. Eine Beschränkung, die aufgehoben wird, sobald das erste Darlehen vertragsgemäß zurückgezahlt wurde. Dabei ist die Kreditlaufzeit mit 30 bis maximal 60 Tagen sehr kurz. Ist sie abgelaufen, wird die Rückzahlung auf einen Schlag fällig. Bei Mikrokreditbanken ist es üblich, dass jede zusätzliche Leistung extra kostet. Gängig sind Aufpreispauschalen für die beschleunigte Bearbeitung des Antrags oder eine Verlängerung der Rückzahlungsphase.

Auch an Kreditbörsen kann es schnell gehen

Peer-to-Peer-Darlehen werden aus den Geldern von Privatpersonen finanziert, die die Kreditvergabe als Anlageform nutzen. Vermittelt werden sie an Online-Kreditbörsen, an denen sich grundsätzlich jeder um ein Darlehen bewerben darf, unabhängig von seinem Einkommen und seiner Bonitätsbewertung durch Schufa und Co. In erster Instanz entscheiden nämlich die Anleger, ob sie ein Projekt finanzieren. Problematisch ist ein negativer Schufaeintrag jedoch, wenn es sich dabei um einen Insolvenzantrag, einen Haftbefehl oder ein ähnlich gravierendes Merkmal handelt. Dann verweigert die Partnerbank der Kreditbörse die Auszahlung, auch wenn das Projekt vollständig finanziert wurde.

Die Finanzierungsphase beträgt normalerweise rund einen Monat. Es gibt jedoch Anbieter, bei denen der Bewerber eine Schnellauszahlung wählen kann. Anders als bei der Mikrokreditbank richten sich die Zinsen für den Express Kredit ohne Schufa nach der Kreditwürdigkeit des Antragstellers. Je schlechter seine wirtschaftliche Ausgangslage, desto mehr muss er bezahlen. Die Rückzahlungsmodalitäten hingegen entsprechen denen eines normalen Ratenkredits. Anders als Kleinstkredite eignen sich Darlehen von der Crowdfundingplattform eher für Kreditsuchende mit größerem Bedarf. Der Mindestleihbetrag liegt hier bei etwa 1500 Euro.

Express-Darlehen

Viele Banken bieten mittlerweile Express-Kredite, bei denen es vom Kreditantrag bis zur Überweisung auf das angegebene Girokonto nur wenige Werktage dauert. Eine Servicegebühr verlangen sie dafür nicht. Die Institute betrachten das als Kundenservice, mit dem sie sich positiv von der Konkurrenz abheben wollen. Bei gewöhnlichen Darlehen kann der Zeitraum dagegen eine Woche oder deutlich länger betragen. Als besonders hilfreich erweisen sich diese Finanzierungen für alle, die schnell Geld benötigen. Aber auch andere Verbraucher profitieren von der raschen Klarheit und Auszahlung.

Diese Angebote beziehen sich auf Verbraucherkredite. Bei Hausfinanzierungen sowie Darlehen für Unternehmen sind intensivere und damit längere Überprüfungen durch die Banken unumgänglich.

  • Express-Kredite offerieren die Institute über das Internet, nur auf diesem Weg ist eine rasche Bearbeitung möglich.
  • Interessierte beantragen das Darlehen mit einem Online-Formular.
  • Dort tippen sie unter anderem ihre Adresse ein, zusätzlich nennen sie ihr Einkommen und den Beruf.
  • Die beiden letzten Angaben braucht die Bank für die Bonitätsprüfung.
  • Darüber hinaus müssen Verbraucher in die Überprüfung ihrer Schufa-Datei einwilligen.

Bei den besten Dienstleistern erhalten Nutzer am gleichen Werktag eine Antwort. Dieser entnehmen sie erstens, ob das Institut grundsätzlich einem Kredit zustimmt. Zweitens erfahren sie ihren individuellen, bonitätsabhängigen Zinssatz.

Möchten Verbraucher dieses Sofortdarlehen abschließen, drucken sie anschließend die Kreditunterlagen und füllen sie aus. Sie legen Einkommensnachweise hinzu. Bis dato basiert die Einschätzung der Bank ausschließlich auf den Angaben im Online-Formular. Die Mitarbeiter wollen aus nachvollziehbaren Gründen wissen, ob künftige Kunden tatsächlich so viel Geld verdienen und in dem jeweiligen Berufsfeld arbeiten. Nach der Prüfung dieser Dokumente, löst der Dienstleister die Überweisung aus.

Vergleich: Kosten und Flexibilität als zentrale Kriterien

Angesichts erheblicher Zinsunterschiede sollten Verbraucher auch bei dringendem Finanzbedarf einen Banken-Vergleich durchführen. Oberste Priorität genießt der Zinssatz. Manche Institute gewähren einen pauschalen Zinssatz für sämtliche Kunden. Alle, welche die Bonitätskriterien erfüllen, finanzieren bei diesen Anbietern zu den identischen Kosten. Andere rufen bonitätsabhängige Zinsen auf: Wer viel Geld verdient und ein sicheres Beschäftigungsverhältnis aufweist, bedeutet für Banken ein minimales Ausfallrisiko. Das belohnen sie mit günstigen Konditionen. Menschen mit schlechterer Kreditwürdigkeit müssen höhere Zinsen stemmen. Institute müssen bei allen Kreditangeboten einen repräsentativen Beispiel-Zinssatz angeben, an dem sollten sich Interessierte bei der Auswahl orientieren.

Zusätzlich zeichnen sich gute Express-Kredite mit einer flexiblen Tilgung aus. Die Dienstleister erlauben gebührenfreie Sondertilgungen. Am besten dürfen Kunden mindestens ein Mal im Jahr in attraktiver Höhe außerplanmäßig tilgen. Finanzielle Spielräume können sie dank dieser Option zum Reduzieren der Restschuld und damit zum Senken der verbliebenen Zinslast verwenden.


Marcel Ziegler

Als ehemaliger Finanz- und Honorarberater habe ich jahrelang direkt mit Privatkunden gearbeitet und weiß daher aus eigener Erfahrung, welche Fehler Menschen beim Umgang mit Geld machen. Ich kenne die Fallstricke von Bank- und Versicherungsprodukten und habe es mir zur Aufgabe gemacht, das Thema Finanzen so zu erklären, dass es wirklich jeder versteht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.